[PROBLEM] Unangekündigte Zusammenbrüche vom IX67

npk

Neuer User
Mitglied seit
20 Nov 2005
Beiträge
53
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi,

also mal wieder hatten wir einen total zusammenbruch vom IX67 in der Firma.
Der IX67 hat die aktuelle Firmware vom Feb. und betreibt 6 PCs und 5 GXP2000.

Der Betrieb ist auch tadellos, über Monate kein einziger Reboot oder sonstwas.
Aber aus heiterem Himmel hat er sich gestern total lahm gelegt. Der Reboot
brachte nichts. PPPoE funktionierte einfach nicht. 1und1 konnte aber
keine Fehler festellen. Anscheinend gab es Probleme mit den DNS. Die
lösten nicht auf. Erst nachdem ich ihn heute komplett Resetet habe und
auch auch das Netgear D632B Modem resetet habe ging es wieder.

Das ist nun schon das zweite mal seit Jan/Feb das es einen völligen Zusammenbruch gab. Ist sowas schonmal jemandem passiert? Kann man
das Problem eingrenzen? Die Logs sind ja recht sparsam :(
 

der_Gersthofer

Admin-Team
Mitglied seit
17 Apr 2004
Beiträge
3,585
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Da hilft wohl nur, unter "Verwaltung"

Überwachung

+ Erfasse Fehlersuchinformation
und starte neu

die Fehlersuchinformation zu aktivieren und dann beim nächsten Crash die generierte Datei an Intertex zu schicken.
Die Tiefe der Protokollausgabe kann man übrigens einstellen.
 

npk

Neuer User
Mitglied seit
20 Nov 2005
Beiträge
53
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Bei mir heißt das wohl Collect Debug INformation weil meiner
nur in English läuft.

Gruß npk
 

der_Gersthofer

Admin-Team
Mitglied seit
17 Apr 2004
Beiträge
3,585
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Man kann ja jeden IX67 auch auf deutsch umstellen, vgl. hier
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,840
Beiträge
2,027,318
Mitglieder
350,932
Neuestes Mitglied
dengel80