.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Probleme beim Einrichten von Fritz!Box 7050

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von rhino, 17 Jan. 2006.

  1. rhino

    rhino Neuer User

    Registriert seit:
    17 Jan. 2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hi leute -
    ich hab einige probleme mit der einrichtung meiner fritz!box fon 7050 und hoff ihr könnt mir da weiterhelfen...:
    facts: freenet 2000 dsl flatrate
    + telefon-flatrate
    anschluss eines analogen telefons
    verbindung von box mit pc über lan

    verwende sp2 mit firewall + e-trust-antivirus

    1. fritz!dsl startcenter icon: keine unterstützte hardware
    + sicherheit: benutzernachfrage bei internetzugriff

    2. internetrufnummer hab ich von freenet ausgewählt, möchte aber, dass meine normale festnetz-nummer beim angerufenen angezeigt wird. mir wurde gesagt, dass das möglich ist, aber wie ?
    da ich ja eine telefon-flatrate habe, möchte ich aber nicht, dass dann was berechnet wird.

    3. man kann mich jetzt sowohl unter meiner normalen nummer als auch über die i-rufnummer anrufen, aber was kostet das den anrufer wenn er die i-rufnummer wählt ?

    4. in meiner anrufliste (fritz!box) ist bei eigener rufnummer meine ausgewählte i-nummer von freenet (0180100....), die 1 (war schon so eingerichtet) ??? als auch festnetz aufgeführt. was bedeutet das und wie kommt das zustande ?

    5. bei internettelefonie... erweiterte einstellungen... fetsnetz-ersatzverbindung verwenden... aktiviert.
    sind solche gespräche, trotz flatrate, kostenpflichtig ???

    so des wärs erstmal...
    mein ziel ist, dass alle ausgehende gespräche von der flatrate erfasst sind (kostenlos), meine normale festnetznummer angezeigt wird und die verbindung zum router fehlerlos besteht.

    vielen dank im voraus...
    grüße,
    rhino
     
  2. guentherbue

    guentherbue Mitglied

    Registriert seit:
    11 Dez. 2005
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Sohn
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    meinst du damit, dass deine box ncht angesprochen werden kann?

    probier mal im inet explorer
    192.168.178.1
    da kannste alles wichtige einstellen, Software für die Box brauchste nicht und würde ich auch nie installieren

    wenn du inet nummer zum telefonieren benutzt, dann wird "falls dein Anbieter das überhaupt macht" auch diese Nummer übertragen.

    wenn der Anrufer eine Inet Nummer hatt mit der er bei dir kostenlos anrufen kann dann sollte er das tun I-net zu I-net

    Wenn er eine VoIp flat hatt, dann würde Ich die Festnetznummer wählen, dann ist nur einmal DSL dabei und nicht 2 mal schliest denke ich Störungen aus

    Wenn er nur Festnetz nutzt, dann ruf du ihn an oder er soll deine Festnetz Nummer wählen

    was es bedeutet aknn ich dir nicht sagen, aber du bist mit den Wahlregeln selbst dafür verantwortlich was deine kiste macht

    siehe meine signatur für Mobilfunk
    und folgendes
    110
    112
    0180
    0190
    0900 gehen bei mir ohne alles direkt ins festnetz

    falls mal dein Internet nicht geht oder dein anbieter Probleme mit seinem Server hatt, dann würde die Fritzbox dich trotzdem telefonieren lassen, eben übers Festnetz und somit, logischerweise auch Kostenpflichtig

    Mobilfunk ist nicht in der Flatrate dabei also 01026 via Festnetz.......

    110 112 würde Ich aus sicherheitsgründen auch per festnetz machen

    das mit der Nummer anzeigen kannste denke ich knicken...... is aber auch wurscht, weil egal wer dich auf welcher anruft klingelt eh das gleiche telefon.

    Noch zu überlegen wäre per gmx eine telefonnummer zu reg, z.B. deine Festnetznummer um allen 1 und 1 gmx oder web.de Kumepls von dir die Chance zu geben für umme bei dir anzurufen.

    wie oben geschrieben geb mal die IP im Explorer ein mal sehen was dabei rum kommt
     
  3. schomi81

    schomi81 Mitglied

    Registriert seit:
    5 Jan. 2005
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @guentherbue
    Tolle ausführliche Antwort! Aber...
    die abgehende Nr. kannst du bei GMX (kostenloser Mail-Account ist Vorrausetzung) einstellen.

    @rhino
    Flatrate? Ist schön und gut aber telefonierst du soviel?
    Für 1Ct pro min kannst du lange telefonieren!
    Wenn dem so ist ist die Flatrate natürlich völlig ok!
     
  4. guentherbue

    guentherbue Mitglied

    Registriert seit:
    11 Dez. 2005
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Sohn
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Danke für die Blumen.... hab mir Mühe gegeben...

    Ich habe aber

    geschrieben und bin davon ausgegangen, dass er die Freenet Flatrate schon gebucht hatt; und zum telefonieren logischerweise die Flatrate nimmt..... und dabei auch nicht seine Festnetz Nummer sondern die Freenet Nummer weitergeleitet wird "wenn es der Anbieter unterstütz" (was Ich nicht weis)
     
  5. rhino

    rhino Neuer User

    Registriert seit:
    17 Jan. 2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    danke für die schnelle antwort...
    ich hab verbindung zur box und kann auch sämtliche einst. vornehmen.
    das problem ist, dass mir das startcenter der fritzbox (notwendige software zur box) die fehlermeldung keine unterstützte hardware oder manchmal auch keine synchronisation, kabel nicht verbunden anzeigt.
    internet und zugriff auf box funktioniert trotzdem.

    sollte man bei fritzbox...internettelefonie...erweiterte einstellungen, die festnetz-ersatzverbindung verwenden deaktivieren ?
    dadurch können doch keine kostenpflichtigen gespräche ins festnetz entstehen, da dann alle gespräche übers internet gehen, oder ??
    dadurch würden dann doch auch keine ereignisse wie internettelefonie über freenet fehlgeschlagen entstehen, oder ?
    fehlergrund: request cancelled (487) habe ich auch des öfteren.
     
  6. schomi81

    schomi81 Mitglied

    Registriert seit:
    5 Jan. 2005
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    :rosen: Bitteschön :D
    Bin mir jetzt auch nicht sicher, was die Flatrate angeht... Oben steht ja das es sein Ziel ist. Aber das wird er schon noch verraten ;)
     
  7. rhino

    rhino Neuer User

    Registriert seit:
    17 Jan. 2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @schomi81
    bei uns wird soviel telefoniert...
    alles natürlich vorher durchkalkuliert.
     
  8. guentherbue

    guentherbue Mitglied

    Registriert seit:
    11 Dez. 2005
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Sohn
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    man braucht keinerlei Software um die Fritzbox zu nutzen, keine Software um sie einzustellen oder Infos (normaler nutzer) auszulesen....

    schmeiss sie einfach runter

    ja, wenn du ganz sicher gehen willst, das du nur die flatrate benutzt den hacken rausmachen.
    ABER
    wenn dein Anbieter ein problem hatt, dann geht dein telefon auch nicht (ausgehend tot)
    (festnetz eingehend ist aber noch möglich)


    das ist so nicht ganz richtig, ich habe diese Fehlermeldung auch manchmal, aber störungen habe ich eigentlich keine;

    das einzige was ich habe ist, das ich wenn ich telefonieren will "manchmal" nochmal auflegen muss un neu abheben bevor ich ein freizeichen bekomme.

    Kann ich mit Leben


    Also telefoniert ihr mehr als 990 Minuten im Monat ins Festnetz richtig?
     
  9. schomi81

    schomi81 Mitglied

    Registriert seit:
    5 Jan. 2005
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #9 schomi81, 17 Jan. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 17 Jan. 2006
    Ist mir neu das die nötig oder auch nur sinnvoll ist.

    Kannst du machen, sollte die Flatrate (Hast du schon eine?) bzw dein DSL-Zugang streiken kannst du garnicht telefonieren solange das nicht eingestellt ist. Bin mir gerade nicht sicher aber ich meine es gibt auch nen Telefoncode damit das folgende Gespräch über das Festnetz geht.
    Also: Zur Kostensicherheit empfehlenswert!
    Nutzt nur du die Box oder auch noch Familienmitglieder die evtl. kein Plan von VoIP haben?
    Fehler 487 findest du über die suche..
    Wenn ich mich recht entsinne hast du aufgelegt bevor eine Verbindung aufgebaut wurde?!

    Edit: Da war einer schneller ;)
     
  10. rhino

    rhino Neuer User

    Registriert seit:
    17 Jan. 2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @schomi81
    ich dachte das startcenter wäre schon sinnvoll, wegen der protect-funktion zwecks aktivierung der firewall.

    ich hab die internettelefonie über freenet gemacht...
    dsl 2000 flat + telefon-flat...

    ich selbst telefoniere nicht viel, aber die anderen.
    deshalb kann ich auch schlecht sagen, ob teilweise vor verbindungsaufbau aufgelegt wurde (487).

    die telefon-flatrate hab ich hauptsächlich wegen meiner viel-telefonierenden mutter genommen..., was natürlich dann mit problemen (kosten) verbunden ist, wenn teilweise das telefonieren über internet nicht funzt und dann automatisch über festnetz geschaltet und dadurch kostenpflichtig wird ohne es zu diesem zeitpunkt zu merken. dann wäre die flatrate fürn arsch.
    im nachhinein kann ich erkennen welche gespräche über die internet-rufnummer oder über festnetz gegangen sind, doch dann ist es ja zu spät.

    mir ging es bei der ganzen anschaffung hauptsächlich darum, den mehr als überteuerten telekom-preisen abzudanken und für die hälfte des geldes nicht nur zu telefonieren sondern auch noch mit dsl-flatrate zu surfen. bis vor 3 wochen war ich noch mit 56k modem online... bitte nicht auslachen...
     
  11. guentherbue

    guentherbue Mitglied

    Registriert seit:
    11 Dez. 2005
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Sohn
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    im regelfall geht es ja eigentlich mit dem tele übers Inet

    Aber stell dir mal deine Mutter vor, wenn Sie nicht telefonieren kann