.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Probleme beim Freenet Login mit Fritz Phone Box ata

Dieses Thema im Forum "Freenet VoIP" wurde erstellt von bluesky911, 21 Jan. 2005.

  1. bluesky911

    bluesky911 Neuer User

    Registriert seit:
    20 Jan. 2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich habe Probleme bei VoIP anmelden bei Freenet.

    Kann mich nicht anmelden : Bekomme im Journal folgende Meldung :

    21.01.05 00:47:39 Anmeldung Internettelefonie scheitert ****** Fehlergrund: 2.500

    Bei den daten steht folgendes drin :

    Mein freenet login-name und Passwort

    Ohne Realm und ohne Pin...

    Bekommt keine Verbindung.... Die Box ist hinter einen Switch und einen Siemens SE515 Router

    Danke für Tipps
     
  2. chrissis

    chrissis Neuer User

    Registriert seit:
    19 Dez. 2004
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hast schon mal ein Werksreset gemacht oder versucht das PW nochmal neu einzugeben?
     
  3. bluesky911

    bluesky911 Neuer User

    Registriert seit:
    20 Jan. 2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ja hab ich schon versucht, hat leider nichts gebraucht :-(

    Mein Problem ist, dass ich nicht mal weis, ob der User usw. korrekt eingetragen ist :-(

    Finde nix bei Freenet dazu :-(

    Muss man unbedingt eine Tel. Nr. eintragen ? Da habe ich nämlich nix drinstehen, da ich von Freenet nix bekommen hab :-(


    Muss man seinen Login noch zusätzlich für VoIP freischalten ?
    (Hab das Plus Paket) Hab dazu nichts gefunden, aber irgendwie kommen, wenn ich mich auf der IPhone Seite von Freenet einlogge, nur 404er Fehlerseiten :-(
     
  4. haeberlein

    haeberlein Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 März 2004
    Beiträge:
    1,712
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Bei Internet Rufnummer kannst du irgendwas eingeben ,bei Benutzername nur deinen Freenet Loginnamen also z.B. mustermann und bei Passwort dein Passwort. Ich habe 3 verschiedene Freenet Logins drin und es klappt wunderbar.
     
  5. bluesky911

    bluesky911 Neuer User

    Registriert seit:
    20 Jan. 2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    funnkt leider bei mir nicht so wunderbar.. mittlerweile schliesse ich auch einen Hardwaredefekt in der Box nicht mehr aus.

    Also kommt rein...

    User : nachname.stadt (mein Username)
    passwort : abcdfGH (ohne PIN)

    Also nicht wie es beim Router eingetragen werden muss. Hab ich ja eingentlich. Komisch.

    Ich habe in der Anleiung gelesen, dass wenn die Box mit dem Router verbunden ist die "Internet LED" leuchten muss... ist dem so ? Bei mir leutet da gar nix. Ich kann die Box aber anpingen.

    Jemand noch einen Tip für mich ?
     
  6. haeberlein

    haeberlein Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 März 2004
    Beiträge:
    1,712
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Internet LED leuchtet nur ,wenn du eine VOIP Verbindung aufbaust. Normalerweise muss nur Power und DSL leuchten (wenn sich die Box einwählt). Dein Passwort ist auch das mit dem du dich bei www.iphone.de ins Webmenü einloggen kannst. (Da wo man seinen EVN sieht). Hardwaredefekt schließe ich aus ,wenn du mit DSL ins Netz kommst. Ansonsten teste doch einfach mal mit der iphone Software ,ob dein Account überhaupt in Ordnung ist.
     
  7. bluesky911

    bluesky911 Neuer User

    Registriert seit:
    20 Jan. 2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nein nein, Missverständnis.

    Ich habe die ata Box ohne Modem. Die Box hängt bei mir an einem Switch hinter dem Router. Die Box ist auch für diesen Betrieb konfiguriert.

    Freenet Seite : Kann mich dort leider nicht einloggen, wenn ich meine Datren eingebe kommt immer eine 404 Fehlerseite (Apache irgendwas)

    Frage muss man die Box zwangsläufig an IDSN/Analog anschließen? Ich möchte damit nicht ins Festnetz sondern nur VoIP. Möchte auch nicht drauf angerufen werden. Dafür hab ich ein ISDN Telefon. Für VoIP nutze ich ein altes Analoges.
     
  8. bluesky911

    bluesky911 Neuer User

    Registriert seit:
    20 Jan. 2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    update : wenn ich die Iphone software auf dem rechner istalliere und mich damit einwähle und telefoniere dann klappts... an den Userdaten liegts somit nicht....

    Nur mit der Firtzbox klappts nicht... immer Fehler 1.500

    Kann mir niemand helfen ?
     
  9. erik

    erik IPPF-Promi

    Registriert seit:
    30 Nov. 2004
    Beiträge:
    4,484
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    Also bei mir leuchtet auch nur "Power". Bei VoIP leuchtet "Internet" mit dem Telefonhörer davor, bei Festnetz entsprechend "Festnetz". Die andere Internet-LED hat bei mir noch nie geleuchtet, wird wohl nur gehen, wenn die Box sich selber einwählt. Die Anleitung ist da fehlerhaft.

    Versuch mal, am Router die IP der Box auf DMZ zu setzen oder die Ports dafür freizugeben, also 5060 UDP und 7077 bis 7081 UDP.
     
  10. bluesky911

    bluesky911 Neuer User

    Registriert seit:
    20 Jan. 2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Moin,

    mal eine laienhafte Frage... was ist DMZ ?

    POrts sind momentan keine gesperrt habe mal probehalber alles offen.
     
  11. chrissis

    chrissis Neuer User

    Registriert seit:
    19 Dez. 2004
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  12. erik

    erik IPPF-Promi

    Registriert seit:
    30 Nov. 2004
    Beiträge:
    4,484
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    Das ist aber nicht das, was ich meine. Du sollst die genannten Ports explizit an die IP der Fritz Box forwarden.
     
  13. Andre

    Andre IPPF-Promi

    Registriert seit:
    27 Dez. 2004
    Beiträge:
    3,307
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Schotten
    Ich habe das Problem bei mir lokalisieren können.
    Ich habe eine Telnet-Session offen gehalten und dann probiert, etwas mit dem angeschlossenen Telefon zu wählen. Funktionierte nicht, obwohl im Webinterface "registriert" erschien.
    In der Telnetsession sah man dann, dass er sich mit der internen IP bei freenet anmeldete und nicht mit der externen (die ja nur der Router hat).
    Damit kann aber irgendwie eine Anmeldung nicht richtig klappen, es wundert kaum, dass das schiefgeht.
    Je nach interner IP scheint freenet mit einem Fehler zu reagieren - oder das Problem gar nicht zu merken.
    Ich habe dafür noch keine Lösung finden können, ich betreibe die FBF jetzt direkt am Internet mit echter IP, da funktionierts natürlich... (müsste jetzt wohl meine Signatur ändern...)
     
  14. bluesky911

    bluesky911 Neuer User

    Registriert seit:
    20 Jan. 2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Moin moin,

    das Problem bei mir ist, dass bei mir nicht mal registriert kommt... bekomme nur Fehler 2500, was wohl Timeout bedeutet. Ist dem so? Hab ich irgendwo gelesen...
     
  15. erik

    erik IPPF-Promi

    Registriert seit:
    30 Nov. 2004
    Beiträge:
    4,484
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ich habe gerade gelesen, daß VoIP bei diesem Siemens-Router nur mit passenden Portweiterleitungen funktioniert.
     
  16. bluesky911

    bluesky911 Neuer User

    Registriert seit:
    20 Jan. 2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @erik

    kannst Du mir den Link mal posten ?

    Ich verstehe nur nicht, warum das software Phone auf dem Rechner dann funktioniert... greift doch auf die gleichen Ports zu, oder täusche ich mich da ?

    Ich habe das Problem mal an AVM weitergeleitet, da werden sie hoffentlich geholfen ;-)
     
  17. erik

    erik IPPF-Promi

    Registriert seit:
    30 Nov. 2004
    Beiträge:
    4,484
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    Das war irgendwo in einer Newsgroup, leider finde ich es nicht wieder :-(
    Das Softphone kann sich ja per UPnP selber die richtigen Ports freischalten, bei der Fritz ata mußt Du das selber tun.
     
  18. Andre

    Andre IPPF-Promi

    Registriert seit:
    27 Dez. 2004
    Beiträge:
    3,307
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Schotten
    uPNP ist bei mir aus Sicherheitsgründen abgeschaltet... Das kann auch nicht die Ursache sein...
    (Habe den Rechner mit x-lite am Laufen, dann die IP gewechselt, und die ursprüngliche Rechner-IP der FBF.ata zugewiesen - dann kann es doch gar nicht mehr an den Ports liegen, oder?)

    Hier der Punkt im Protokoll, der mich immer so stutzig macht, und weshalb ich glaube, dass es ein generelles fbf.ata-Problem hinter Routern sein könnte:
    Das ist nämlich garantiert keine externe IP-Adresse...

    Jetzt gibts verschiedene Möglichkeiten:

    - der VoIP-Provider merkts und nimmt die echte IP, von der die Anfrage kommt
    - der VoIP-Provider merkts und meldet fehler
    - der VoIP-Provider merkt nix und versucht die Adresse tatsächlich zu registrieren

    Einige könnten Glück haben, andere, ich zum Beispiel, haben Pech und es läuft wie unter Punkt 3...

    Achso, noch eine 4. Variante:
    - der VoIP-Provider merkts nur bei typischen internen IPs 192.168.1.x und 192.168.178.x und nimmt die echte IP, von der die Anfrage kommt - und mein Fall erkennt er leider nicht (eher unwahrscheinlich)

    und die 5 Möglichkeit:
    die FBF.ata merkts nur bei 192.168.1.x, daß sie intern ist...
     
  19. bluesky911

    bluesky911 Neuer User

    Registriert seit:
    20 Jan. 2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    So, ich wieder :)

    Jetzt habe ich mal alles durchprobiert... FPB in die DMZ eingtragen... alle Ports weitergeleitet... und?

    Nix wars das Teil funkt immer noch nicht :-(

    Immer noch Fehler 2500