Probleme Dateien auf USB-Stick an 7270

Jojojoxx

Mitglied
Mitglied seit
30 Jul 2005
Beiträge
510
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo!

Ich habe mal zum Testen einen USB-Stick (4GB) an meine Fritzbox 7270 gehangen um diesen im Netzwerk freizugeben, damit ich Filme von mehreren PCs aus abspielen kann. An sich funktioniert das auch, allerdings erweist sich das Löschen von Dateien häufig als nicht möglich, da entweder die Datei nicht gelöscht wird, oder ich nicht "die Rechte" dazu habe. Auf meiner Fritzbox ist die aktuellste Labor-Firmware installiert (54.04.63-12904).
Hat jemand auch solche Probleme und kann mir da helfen?
Vielen Dank!
mfg

Jojo
 

Darkyputz

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 Jul 2005
Beiträge
2,321
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
so...dann verrat uns doch mal was du für ein dateiformat auf dem stick hast...
und filme von mehreren rechern gleichzeitig wird wohl etwas eng im usb transfer werden...
aber das iss nen anderes thema...
 

Jojojoxx

Mitglied
Mitglied seit
30 Jul 2005
Beiträge
510
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Das Dateiformati ist FAT32.
Filme möchte ich ja nicht gleichzeitig von mehreren PCs abspielen, sondern die Möglichkeit haben von mehreren PCs drauf zuzugreifen.
 

Darkyputz

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 Jul 2005
Beiträge
2,321
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
ich gehe mal davon aus das du über samba auf die daten zugreifst?
das "dumme" ist ja leider das die fritz ohne mod nicht s die möglichkeiten der smaba konfiguration bietet...
aber schauenwir mal..
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,891
Beiträge
2,027,806
Mitglieder
351,017
Neuestes Mitglied
mucfaber