Probleme mit 2x ISDN (HFC) Karten & Asterisk

sipuragod

Neuer User
Mitglied seit
26 Jul 2004
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo mal wieder :wink:

Aktuell habe ich folgendes Problem mit meinem Asterisk-Server:

Ich habe mir gestern bei Conrad Electronic 2 HFC-ISDN Karten gekauft, die auch soweit eingebunden sind und von "zaphfc" wohl erkannt werden.

Code:
Aug 25 00:31:52 pbxserver kernel: PCI: Enabling device 0000:01:07.0 (0006 -> 0007)
Aug 25 00:31:52 pbxserver kernel: zaphfc: CCD/Billion/Asuscom 2BD0 configured at mem 0xd1a22000 fifo 0xcec38000(0xec38000) IRQ 5 HZ 1000
Aug 25 00:31:52 pbxserver kernel: zaphfc: Card 0 configured for NT mode
Aug 25 00:31:52 pbxserver kernel: PCI: Enabling device 0000:01:08.0 (0006 -> 0007)
Aug 25 00:31:52 pbxserver kernel: zaphfc: CCD/Billion/Asuscom 2BD0 configured at mem 0xd1adb000 fifo 0xcc978000(0xc978000) IRQ 11 HZ 1000
Aug 25 00:31:52 pbxserver kernel: zaphfc: Card 1 configured for TE mode
Aug 25 00:31:52 pbxserver kernel: spurious 8259A interrupt: IRQ7.
Aug 25 00:31:52 pbxserver kernel: zaphfc: 2 hfc-pci card(s) in this box.
Die Karte im NT-Mode interessiert momentan nicht ....

Momentan möchte ich einfach nur mit meinem Grandstream BT-101 über den Server via ISDN telefonieren können - also einfach nur rauswählen und reinwählen können.

Ich habe einige HowTo's, die ich via Google und hier im Forum gefunden habe, ausprobiert - leider klappte das alles irgendwie nicht.


Meine /etc/zaptel.conf
Code:
loadzone=nl
defaultzone=nl

span=1,1,3,ccs,ami
bchan=1-2
dchan=3 6

span=2,1,3,ccs,ami
bchan=4-5
dchan=6

Meine /etc/asterisk/zapata.conf
Code:
; Zapata telephony interface
;
; Configuration file
;
[channels]
;
;defaults
switchtype = euroisdn
signalling = bri_net_ptmp
pridialplan=local
echocancel=yes
immediate=yes
setcallerid(""<${CALLERIDNUM}>)
;usecallerid=yes
group = 1
context=default
channel => 1-2
;
signalling = bri_cpe_ptmp
group = 2
channel => 4-5

Meine extensions.conf
Code:
[general]
static=yes
writeprotect=no

[default]
include => 10
include => 11

exten => _0.,1,Dial,Zap/4/${EXTEN}

[sipgate]
include => default
exten => _9.,1,Dial(SIP/${EXTEN:1}@sipgate,60)
exten => _9.,2,Congestion
exten => _9.,102,Busy

[11]
exten => 11,1,Dial(SIP/${EXTEN},20,tr)
exten => 10,2,Dial(Zap/4/{EXTEN})
exten => 11,3,Voicemail2(u11)
exten => 10,4,Hangup
mailbox=11

Meine sip.conf
Code:
[general]
port = 5060
bindaddr = 0.0.0.0
context = default
language=de
register => USERNAME:[email protected]/11

[sipgate]
type=friend
username=USERNAME
host=sipgate.de
fromuser=USERNAME
fromdomain=sipgate.de
nat=no
context=default
canreinvite=no

[11]
type=friend
username=11
fromuser=11
host=dynamic
secret=T2
canreinvite=no
context=sipgate
Das alles sind eh nur vorläufige Bastel-Files, aber es wäre super wenn mir einer erklären würde wie ich das mit 2 Karten (1x NT & 1x "normal") hinbekomme (1 Karte via CAPI war viel einfacher :( )
 

Blackvel

Mitglied
Mitglied seit
4 Mai 2004
Beiträge
624
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Irgendwie stimmt Deine Extensions nicht.
mailbox=11 gehört übrigens von extensions.conf auch in die sip.conf [11] Section.

[general]
static=yes
writeprotect=no

[default]
include => 10
include => 11

exten => _0.,1,Dial,Zap/4/${EXTEN}

[sipgate]
include => default
exten => _9.,1,Dial(SIP/${EXTEN:1}@sipgate,60)
exten => _9.,2,Congestion
exten => _9.,102,Busy

reinwählen:
[11] (Sipgate)
exten => 11,1,Dial(SIP/11,20,tr)
exten => 11,2,Voicemail2(u11)

=> ruft von register /11 SIP Telefon [11] an.

ausgehend ISDN:
sip.conf [11] context=sipgate auf 11 umlegen.

exten => _0.,1,Dial,Zap/4/${EXTEN:1}

Sollte bei abheben von ATA in den Context 11 verzweigen, wo man dann _0 fürs Rauswählen eingeben kann.
ACHTUNG:
Man muss sich was wegen Sipgate und 0XXXX wählen einfallen lassen.
Am besten Sipgate auf _9 oder sowas legen!

eingehend ISDN (nicht CAPI, das ist doch wohl klar :) ) :
zapata.conf context=isdn

extensions.conf:
[isdn]
exten => s/MSN,1,Dial(SIP/11,....)

Bei mir ist es so, dass zapata.conf HFC NT-Mode bei Analog als s reinkommt, man muesste sehen, wie die MSN reinkommt.
Bei ISDN hab ich:

exten => _./MSN,1,Dial(....)

Mein Eindruck: extensions.conf, zapata.conf und sip.conf sind mit Contexten komplett verbogen und es verwirrt mich komplett als Leser, was da eigentlich passieren soll :)
Kann sein, dass auf die schnelle nicht alles richtig ist :)
 

sipuragod

Neuer User
Mitglied seit
26 Jul 2004
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Blackvel schrieb:
...
eingehend CAPI:
zapata.conf context=isdn

extensions.conf:
[isdn]
exten => s/MSN,1,Dial(SIP/11,....)

Bei mir ist es so, dass zapata.conf HFC NT-Mode bei Analog als s reinkommt, man muesste sehen, wie die MSN reinkommt.
Bei ISDN hab ich:

exten => _./MSN,1,Dial(....)

Mein Eindruck: extensions.conf, zapata.conf und sip.conf sind mit Contexten komplett verbogen und es verwirrt mich komplett als Leser, was da eigentlich passieren soll :)
Kann sein, dass auf die schnelle nicht alles richtig ist :)

Junge Junge ... mit deinem Posting haste mich nochmehr verwirrt :wink: - und richtig schlau werde ich da auch nicht raus. :oops:

Du hast was von CAPI geschrieben, ich dachte mit der Verwendung von den HTC-Karten benötigt man kein CAPI mehr (Hab SuSE 9.1 drauf, die Karten wurden erkannt und HiSax Treiber werden verwendet)


Mein aktuelles Ziel ist momentan über eine Karte rauszuwählen - sowie eingehende Anrufe zu empfangen. Die andere Karte die ich später im NT-Mode laufen lassen möchte interessiert mich momentan nicht und ich hab Sie ausgebaut.

Das doofe an der Sache ist, meine FritzCard via CAPI funktioniert auf Anhieb, nur mit den Conrad HTC-ISDN Karten habe ich meine Probleme.

Jedesmal wenn ich einen Anruf starte bekomm ich folgende Meldung:

Code:
 Executing Dial("SIP/11-3ef2", "Zap/g1/00[B]Rufnummer[/b]") in new stack
Aug 25 18:11:00 NOTICE[1117453232]: app_dial.c:727 dial_exec: Unable to create channel of type 'Zap'
  == Everyone is busy/congested at this time
Mach ich jedoch ein "zap show channels" in Asterisk bekomme ich:
Code:
   Chan Extension  Context         Language   MusicOnHold
 pseudo            default
      1            default
      2            default
ztcfg -vvv meldet mir:
Code:
Zaptel Configuration
======================

SPAN 1: CCS/ AMI Build-out: 399-533 feet (DSX-1)

Channel map:

Channel 01: Individual Clear channel (Default) (Slaves: 01)
Channel 02: Individual Clear channel (Default) (Slaves: 02)
Channel 03: D-channel (Default) (Slaves: 03)

3 channels configured.
Jedoch weiss ich nicht was das bei zttool bedeuten soll:

Code:
 Current Alarms:     No alarms.                          â     â
   â     â    Sync Source:        Internally clocked                  â  a  â
   â     â    IRQ Misses:               0                             â  a  â
   â     â    Bipolar Viol:             0                             â  a  â
   â     â    Tx/Rx Levels:         0/  0                             â  a  â
   â     â    Total/Conf/Act:       3/  3/  0
Steht nun Conf für Configured oder für Conflict ?

Ein Loop bringt auch nix und bei TxA, TxB usw. steht auch nix ....


Hast du, oder irgendjemand irgendwelche Beispielconfigs? Oder kennt jemand ein gutes (deutschsprachiges) Asterisk-Buch!?

Danke im voraus für eure Mühe :cry:
 

Blackvel

Mitglied
Mitglied seit
4 Mai 2004
Beiträge
624
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wieso HISAX ?
Der muss raus für ZAPHFC Karten, nur der bristuff zaphfc Treiber spricht die Karte an.
Ich kann Dir leider nicht näher dazu helfen bzw. eine Beispiel-Konfig posten. Habe es selbst nicht an ISDN (NTBA).

Muss man halt rumprobieren bzw. sich mal bei www.voip-info.org durchlesen, was ein Context ist, wie man von sip.conf in einen Context verzweigt und was das register /11 bedeuten soll.
Ebenso was Extensions sind und wie man Extensions + ZAPHFC miteinander verbinden muss.

Bisserl Geduld und Ausdauervermögen braucht man bei Asterisk also schon :)

Das wegen zttool. Gute Frage. Nächste Bitte.

Das von ztcfg -v sieht aber gut aus.
 

sipuragod

Neuer User
Mitglied seit
26 Jul 2004
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Blackvel,

Du hast mich schonmal ein Stück weitergebracht ;)

Ich denke, die größten Probleme hatte ich durch die HiSax-Treiber die aktiv waren.

Jetzt bekomme ich zumindest schonmal -->

Code:
Aug 25 23:29:35 NOTICE[1092914096]: chan_zap.c:7169 pri_dchannel: PRI got event: 6 on Primary D-channel of span 1
Aug 25 23:30:01 NOTICE[1092914096]: chan_zap.c:7169 pri_dchannel: PRI got event: 6 on Primary D-channel of span 1
Aber der eingehende Anruf wird nicht weitergeleitet. Genauswenig kann ich raustelefonieren - liegt sicher an den Extensions ... da muss ich mal weiterbasteln. Danke für deine Hilfe! :doof:
 

DirkNienhaus

Neuer User
Mitglied seit
8 Okt 2004
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallöle!

ich bekomme genau die gleiche Fehlermeldung wenn ich "den Hörer" abnehme!

Hast du oder sonstwer schon eine Lösung für das Problem (oder ist es sogar richtig?) gefunden?

Wäre super, wenn jemand helfen könne!

Gruß
Dirk
 

mschuerm

Neuer User
Mitglied seit
3 Aug 2004
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Tja, was soll ich sagen: Mir geht es genauso!

Gleiche Fehlermeldung! "Unable to create channel of Zap"

Die Cracks hier können doch sicher helfen, oder?

Danke und Gruß
Markus
 

marc23

Neuer User
Mitglied seit
7 Jun 2006
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
danke für den tipp mit dem falschen context! der hat mir auch geholfen! nun hat die tagelange fehlersuche ein ende :) JUHU :)
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,904
Beiträge
2,028,016
Mitglieder
351,047
Neuestes Mitglied
sboom