.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Probleme mit ATA486

Dieses Thema im Forum "Grandstream" wurde erstellt von chillen, 18 Nov. 2004.

  1. chillen

    chillen Neuer User

    Registriert seit:
    6 Okt. 2004
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    habe da Probleme mit der Portweiterleitung. Habe jetzt schon so viel Zeit damit verbracht, aber es will nicht.
    Möchte gerne das Port 21 (FTP) weitergeleitet wird. Klappt nur nicht. Hab den FTP-Server in die DMZ eingetragen. Nix
    Hab den FTP-Server in die Portweiterleitung eingetragen. Nix
    Hab den ATA rausgeschmissen und nen Netgear-Router angehängt mit Portweiterleitung: Funzt

    Wäre nett wenn mich mal jemand anrufen könnte und mir helfen könnte. Bin unter 0211/58005057 zu erreichen. Kostet ja nix. :)

    Vielen Dank im voraus
    Gruß aus D
     
  2. Darnone

    Darnone Neuer User

    Registriert seit:
    17 Okt. 2004
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    das gleiche Problem hatte ich auch. Konnte es ebenfalls nicht lösen. Ich denke das es ein Fehler in der Firmware ist. Egal welchen Port du weiterleiten lassen willst, keiner der forwardings bei firmware 1.05.16 wird unterstützt. Daher hab ich den ATA weiterhin als Client hinterm Router laufen lassen und funzt auch so wunderbar ohne Probleme.
     
  3. chillen

    chillen Neuer User

    Registriert seit:
    6 Okt. 2004
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Naja, hab mal den Support von Sipgate bemüht. Die haben mir wieder die Firmware 5.10 aufgespielt. Jetzt ging es mal kurz, und dann wieder mal nicht. Werd aus diesem ATA echt nicht schlau.
     
  4. tszr

    tszr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12 Sep. 2004
    Beiträge:
    894
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    versuch mal einfach die IP von deinem lokalen pc ein also zb. 192.168.2.3 ohne portweiterleitung, im feld DMZ einzutragen und rebooten...

    wird dann zwar alles an ports weitergeleitet, also nicht nur der port 21 sondern alle anderen auch, aber einen versuch ist es wert :wink:
     
  5. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    also bei mir funktionieren die ganzen Serverdienste (außer http) auch ohne irgendwas im ATA einzutragen ...