.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Probleme mit CAPI und AVM B1

Dieses Thema im Forum "Asterisk ISDN mit CAPI (chan_capi, chan_capi_cm)" wurde erstellt von frank_ipm, 1 Feb. 2009.

  1. frank_ipm

    frank_ipm Neuer User

    Registriert seit:
    20 Dez. 2004
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    nach einer Uptime von >220 Tagen spinnt mein Asterix-Server neuerdings und ich brauche Eure Hilfe. Der Asterisk 1.2.13 läuft auf Debian Etch. Verbaut ist eine AVM B1 Karte (Version 4) und diese hängt an einem Arcor-ISDN-Anschluß.

    Es gehen weder Anrufe raus noch werden vom System Anrufe entgegengenommen.


    Capiinfo liefert:

    [root@telnix ~]$ capiinfo
    Number of Controllers : 1
    Controller 1:
    Manufacturer: AVM GmbH
    CAPI Version: 2.0
    Manufacturer Version: 3.9-10 (48.154)
    Serial Number: 3901581
    BChannels: 2
    Global Options: 0x00000039
    internal controller supported
    DTMF supported
    Supplementary Services supported
    channel allocation supported (leased lines)
    B1 protocols support: 0xc000001f
    64 kbit/s with HDLC framing
    64 kbit/s bit-transparent operation
    V.110 asynconous operation with start/stop byte framing
    V.110 synconous operation with HDLC framing
    T.30 modem for fax group 3
    B2 protocols support: 0x00000b1b
    ISO 7776 (X.75 SLP)
    Transparent
    LAPD with Q.921 for D channel X.25 (SAPI 16)
    T.30 for fax group 3
    ISO 7776 (X.75 SLP) with V.42bis compression
    V.120 asyncronous mode
    V.120 bit-transparent mode
    B3 protocols support: 0x8000003f
    Transparent
    T.90NL, T.70NL, T.90
    ISO 8208 (X.25 DTE-DTE)
    X.25 DCE
    T.30 for fax group 3
    T.30 for fax group 3 with extensions

    0100
    0200
    39000000
    1f0000c0
    1b0b0000
    3f000080
    00000000 00000000 00000000 00000000 00000000 00000000
    01000001 00010000 00000000 00000000 00000000

    Seltsam: an dieser Stelle stoppt die Ausgabe und capiinfo beendet sich nicht. Ich muß es mit Strg+C abbrechen. Es sollten aber noch Angaben kommen.


    Im Asterisk habe ich das folgende Problem:
    telnix*CLI> capi show channels
    CAPI B-channel information:
    Line-Name NTmode state i/o bproto isdnstate ton number
    ----------------------------------------------------------------
    ISDN1#02 no ----- - trans 0x00 ''->''
    ISDN1#01 no ----- - trans 0x00 ''->''


    Dann ein Anruf, der aber nicht verbunden wird.


    telnix*CLI> capi show channels
    CAPI B-channel information:
    Line-Name NTmode state i/o bproto isdnstate ton number
    ----------------------------------------------------------------
    ISDN1#02 no discP O trans * 0x00 '17xxx'->'0152xxxxxxx'
    ISDN1#01 no ----- - trans 0x00 ''->''

    In /var/log/asterisk/messages findet sich:

    Jan 24 23:15:42 WARNING[2775] chan_capi.c: ISDN1#02: timed out waiting for CONNECT_CONF
    Jan 24 23:15:44 WARNING[2775] chan_capi.c: ISDN1#02: timed out waiting for DISCONNECT_CONF


    Nach einem zweiten Anrufversuch ist auch die zweite Leitung dicht.


    Seltsam: Auf der gleichen Maschine läuft noch capisuite. Capisuite fühlt sich aber nicht für die zugewiesene Faxnummer zuständig.


    Zudem ist mir noch ein zweites Problem aufgefallen:
    Wenn ich auf der Asterisk-CLI den Befehl "restart now" eingebe, wird Asterisk zwar neu gestartet - aber es stehen nicht alle Funktionen zur Verfügung. Kein Restart, kein capi show ... usw. Erst wenn ich den gesamten Rechner neu starte, stehen alle Befehle wieder zur Verfügung.

    Das ISDN-Kabel und die Arcor Starterbox sind schon getauscht. Telefonieren über normales analoges Telefon funktioniert.

    Jetzt meine Frage: Ist die Karte kaputt? Oder habe ich mir am Server etwas zerschossen?

    Vielen Dank fürs Lesen und für Eure Hilfe.

    Frank
     
  2. armincm

    armincm Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3 Aug. 2005
    Beiträge:
    1,006
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das hängen beim capiinfo und die fehelnden _CONF beim chan_capi lassen mich vermuten, dass die AVM Karte nicht mehr korrekt reagiert. Ist das auch noch so, wenn du mal power-down machst?
    Entweder hängt die Karten-Firmware und ein neustart hilft (wäre ein schlechtes Zeichen für diese Karten)
    oder sie ist kaputt. Da auch capisuite nicht korrekt reagiert, schliesse ich die Software auf dem Rechner aus.

    Armin
     
  3. frank_ipm

    frank_ipm Neuer User

    Registriert seit:
    20 Dez. 2004
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Armin,

    also ein Rechnerneustart hilft nicht. Ich denke ich werde mir eine andere Karte besorgen und es damit versuchen.

    Vielen Dank fürs Lesen
    Frank
     
  4. armincm

    armincm Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3 Aug. 2005
    Beiträge:
    1,006
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Auch mit power-off?
    Wurde an der Software etwas verändert (ein debian update zum Beispiel)?

    Armin
     
  5. frank_ipm

    frank_ipm Neuer User

    Registriert seit:
    20 Dez. 2004
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Es wurde nichts verändert. Abends habe ich noch normal telefoniert und am nächsten morgen ging nichts mehr.

    Frank
     
  6. armincm

    armincm Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3 Aug. 2005
    Beiträge:
    1,006
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also dann tippe ich wirklich auf die Karte. Einen Test könnte man noch machen, um mehr infos über die Karte zu bekommen (ob CAPI Messages korrekt laufen). Wenn du den aktuellen chan_capi (1.1.x) verwendest, oder auch die libcapi20 von ftp.melware.de, kannst du ein CAPI trace machen:
    In Datei ~/.capi20rc oder /etc/capi20.conf:
    TRACEFILE /tmp/capi.trc
    TRACELEVEL 1

    Nach dem Starten von chan_capi / Asterisk wird das Tracefile (binär) erzeugt. Wenn du mir (privat) das schickst, kann ich mal nachsehen.
    Oder du versuchst eine andere Karte.

    Armin
     
  7. frank_ipm

    frank_ipm Neuer User

    Registriert seit:
    20 Dez. 2004
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich verwende chan_capi aus dem Debian Etch Repository (0.7.1). Ich habe heute eine andere Karte bestellt. Ich hoffe dass es dann wieder geht.

    Ich danke Dir vielmals für Deine Hilfe

    Frank
     
  8. armincm

    armincm Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3 Aug. 2005
    Beiträge:
    1,006
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Okay.
    Aber unabhängig von deinem Problem solltest du eine neuere Version von chan_capi verwenden.

    Armin