.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Probleme mit der Sprachqulität mit Voip

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von Heiko72, 17 Nov. 2005.

  1. Heiko72

    Heiko72 Neuer User

    Registriert seit:
    17 Nov. 2005
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    ich stöbere nun schon ein Zeit bei euch im Forum herum und finde einfach keine Lösung für mein Problem.
    Deshalb habe ich mich nun mal angemeldet und schildere mal mein Problem.
    Vielleicht kann mir ja einer helfen.
    Also wenn ich Gespräche über Voip führe kommt es häufig vor das mich mein Gegenüber kaum versteht.
    Es Rauscht knackst und hallt nur so.
    Mehrere Supportanfragen an AVM und auch 1und 1 waren nicht Wirklich hilfreich.
    Kann es an meinen Leitungsdaten liegen?

    Empfangsrichtung Senderichtung
    Leitungskapazität kBit/s 8160 1432
    ATM-Datenrate kBit/s 6656 640
    Nutz-Datenrate kBit/s 6029 580
    Latenzpfad interleaved interleaved
    Latenz ms 16 16
    Frame Coding Rate kBit/s 32 32
    FEC Coding Rate kBit/s 448 64
    Trellis Coding Rate kBit/s 400 72
    Aushandlung fixed fixed

    Signal/Rauschtoleranz dB 14 20
    Leitungsdämpfung dB 13 10
    Status 4ebc 6



    Loss of
    Signal Loss of
    Frame Forward Error Correction Cyclic Redun-
    dancy Check No Cell Delineation Header Error Control
    CPE 0 0 6001 0 1 0
    COE 0 0 0 0 0 0

    Hier mal eine Kopie aus der FBF

    Oder hat jemand andere Tipps wie ich die Sprachqaulität verbessern kann?

    Provider:1und 1
    Dsl: 6000
    Router: FBF 7050 Firmware 14.03.89
    Drei Analog Telefone an der FBF

    Gruß Heiko
     
  2. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Wenn jemand DSL6000 und solche Probleme hat, dann frage ich immer zuerst:

    Hast du noch parallel Emule o.ä. laufen?
    Hast du mal andere Telefone ausprobiert?
     
  3. Heiko72

    Heiko72 Neuer User

    Registriert seit:
    17 Nov. 2005
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Thomas,

    habe Emule laufen: max verbindung 175 UDP ausgeschaltet.
    Das Problem besteht aber auch wenn Emule nicht läuft.

    Habe auch schon verschiedene Telefone versucht.
    Schnurgebundene Geräte, Schnurlose Geräte und auch ein ISDN Telefon war schon dabei.
    Bisher hat nichts so wirklich geholfen.

    Gruß Heiko
     
  4. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Auch mit neuer IP?
    Emule abschalten nützt nichts ohne neue IP!

    Hast du mal einen alternativen VoIP-Anbieter getestet?
     
  5. Heiko72

    Heiko72 Neuer User

    Registriert seit:
    17 Nov. 2005
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Huhu,

    habe noch keinen anderen Anbieter getestet, da ich bei 1und 1 die Telefonflat habe.

    Neue IP?
    Muss ich die FBF neustarten oder wie kriege ich das geregelt?
    Habe jedem Rechner eigentlich eine feste IP zugeordnet.

    Gruß Heiko
     
  6. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Ja genau!
    Dein Rechner haben damit nix zu tun.
    Du brauchst nur 'ne neue IP vom DSL-Provider,
    damit die Emule-Anfragen von Außen nicht die FBF beeinträchtigen!
     
  7. Heiko72

    Heiko72 Neuer User

    Registriert seit:
    17 Nov. 2005
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    werde das mal probieren!!!
    Erstmal danke für den Tipp.
     
  8. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Ein Feedback wäre ganz nett!?

    Nicht für mich, sondern eher für andere mit dem gleichen Problem!
     
  9. Heiko72

    Heiko72 Neuer User

    Registriert seit:
    17 Nov. 2005
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich habe Emule nun ausgeschaltet und die FBf Resetet.
    Die Sprachqulität ist zu einigen Anschlüssen immer noch grauenhaft.
    Zu anderen Anschlüssen wiederum gibts keine Probleme.
    Telefoniere z:b zu einem Anschluss nach Mülheim Regelmäßig, wenn ich über Voip dort anrufe kaum eine Verständigung möglich.
    Tätige ich den Anruf übers Festnetz der Telekom keine Probleme.
    Ich habe den Eindruck das die Technik einfach noch nicht ausgereift ist.

    Gruß Heiko
    der auf andere Tipps noch hofft.
     
  10. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,620
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Hmmm, ich tätige auch des öfteren VoIP-Anrufe über 1&1 nach Mülheim, habe aber absolut kein Problem damit. Glasklare Verbindung...
    Meine Mutter wohnt dort und ruft jeden Tag per 1&1-VoIP in Mülheim alle möglichen Leute (im Festnetz) an, sie merkt auch keinen Unterscheid...
    Das selbe Phänomen hatte ich allerdings mal bei Gesprächen in den Raum Grevenbroich, da konnte ich nur per Festnetz anrufen. Alles andere war eine Katastrophe! Ist aber inzwischen nicht mehr...
    Hast Du irgendwelche SPrachkompressionen eingeschaltet?
    Dann schalte diese mal aus. Es kann sein, daß manch ein VoIP-Festnetz-Gateway mit den komprimierten Daten so seine Performance-Probleme hat...
     
  11. Heiko72

    Heiko72 Neuer User

    Registriert seit:
    17 Nov. 2005
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich habe keine Sprachkomression eingeschaltet.
    Immer Festnetzqualität ist bei mir eingestellt.

    Gruß Heiko
     
  12. Heiko72

    Heiko72 Neuer User

    Registriert seit:
    17 Nov. 2005
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    erst gestern Abend habe ich mal wieder nach Mülheim Telefoniert.
    Also auch wenn der Esel aus und Fritzbox neu gestartet gibts keine gute Verbindung.

    Vielleicht kann doch noch jemand weiterhelfen

    Gruß Heiko
     
  13. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,620
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Wenn es garnicht anders geht, dann mache doch in den Wahlregeln:
    0208 -> Festnetz.
    eine andere Lösung habe ich hier nicht :(
     
  14. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    ... oder teste mal Voipbuster o.ä.!
     
  15. erik

    erik IPPF-Promi

    Registriert seit:
    30 Nov. 2004
    Beiträge:
    4,476
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ich würde mal ein externes DSL-Modem ausprobieren, die Fritz scheint mit dem 6000er DSL doch stark gefordert zu sein. Wenn aber auch das nicht hilft und auch ein anderer Provider (testweise) nicht besser funktioniert, würde ich noch probieren, das Telefon zu wechseln und dann die Fritz reklamieren.