Probleme mit FritzBox 7141 nach Update

schotterhuber

Neuer User
Mitglied seit
20 Nov 2006
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

ich habe heute Euer Forum entdeckt und festgestellt, dass hier nicht nur gute Tips gegeben werden, sondern auch ein guter Umgangston herrscht. Daher möchte ich Euch gerne fragen, ob Ihr ähnliche Probleme habt bzw. hierfür Lösungen.

Zum Thema: unser DSL-Anschluss hat bis vor ca. 2 Wochen ordnungsgemäß funktioniert, bis wir eine Mail von 1&1 erhalten haben und aufgefordert wurden, das neue Firmware-Update zu installieren. Seitdem bricht alle zwei bis drei Minuten unsere Internetverbindung zusammen und auch das Telefon schaltet einfach ab.

Ich habe mir Eure Beiträge zum Thema "Howdo" bereits angesehen, würde aber vorab fragen wollen, ob es hier möglicherweise schon eine andere praktizierte Lösung gibt, bevor ich alle anderen Sachen probiere.

Wir haben inzwischen schon so viele Telefonate mit 1&1 geführt und E-Mails geschickt und bisher leider nur Kontakt mit Leuten gehabt, die uns überhaupt nicht helfen konnten. Wir sind wirklich mit unseren Nerven so ziemlich am Ende und haben ehrlich gesagt nicht mehr die Energie, um hier noch weitere Sachen zu probieren. Zusätzliche Kosten sind uns hier bereits ebenfalls entstanden.

Probleme hatten wir zwar von Anfang an mit 1&1, diese hatten sich aber von einem Tag auf den anderen gegeben. Doch nach diesem Update ist es massiver als vorher. Wir haben auch bereits versucht, die Recovery-Version zu installieren, das hat jedoch auch nicht geklappt.

Es wäre also nett, wenn Ihr uns helfen könntet.

Viele Grüße
schotterhuber
 

schotterhuber

Neuer User
Mitglied seit
20 Nov 2006
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
ja bitte, das wäre sehr nett. Dann kann ich wenigstens auch gleich nachvollziehen, ob ich hier vielleicht falsch vorgegangen bin.
 

Novize

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
20,917
Punkte für Reaktionen
81
Punkte
48
Wieso die Anleitung per Mail schicken? :?
Die liegt doch dem Recoverimage bei ;)
 

manowar

Mitglied
Mitglied seit
8 Dez 2005
Beiträge
455
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Kann das wirklich an der FW liegen? Ich vermute eher, dass im Ereigniss-Eintrag die Aufforderung steht, vor dem Benutzernamen ein "T" zu setzen, um das Telefonica Backbone zu verwenden. Die neueste FW jedenfalls läuft bei mir absolut stabil.
 

schotterhuber

Neuer User
Mitglied seit
20 Nov 2006
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
also, an so eine Aufforderung kann ich mich zwar nicht erinnern, allerdings habe ich das schon alles durchgespielt. Einmal mit T, einmal mit D, einmal ohne @online.de und was es sonst noch an Möglichkeiten gibt. Hat aber alles nichts geholfen.

Im Gegenteil: einmal in T geändert, hatte ich Schwierigkeiten, die Änderung hinterher rückgängig zu machen. Ich hätte beinahe keinen Schreibzugriff mehr bekommen, um die Änderung wieder rückgängig zu machen.
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,836
Beiträge
2,027,274
Mitglieder
350,930
Neuestes Mitglied
Jonas04