.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Probleme mit Internet Telephonie

Dieses Thema im Forum "Skype" wurde erstellt von Thiago Pereira, 30 Apr. 2004.

  1. Thiago Pereira

    Thiago Pereira Neuer User

    Registriert seit:
    30 Apr. 2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo !

    Wer kann mir weiter helfen. Habe mir ein USB Phone gekauft mit dem Ziehl von PC zum PC zu telefonieren. Benutze das Program Skype.

    Habe versucht leute in Brasilien anzurufen was auch auf Anhieb klappte leider habe folgendes Problem. Ich habe Sie auf dem anderem Ende ziemlich gut gehört sogar ziemlich sauber sie haben mich sehr schlecht verstanden.

    Das gleiche Problem habe ich auch in Deutschland. Ich habe DSL Internet Zugang alerdings mein PC ist leider noch ein Pentium 200 MHz hat das vielleicht was damit zu tun daß der Rechner zu langsam dafür ist?

    Der man sagte mir daß in Brasilien funktioniert das da hervoragend er benutzt das gleiche Programm Skype.

    Hat jemand schon mit Internet Telefonie Erfahrungen gesamellt und kann hier weiter helfen. Für interessante Tips wäre ich seh dankcbar.

    Mit vielen Grüßen

    Thiago
     
  2. liliesv

    liliesv Neuer User

    Registriert seit:
    25 Apr. 2004
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Aussage von Skype über Minimum Hardware requirements:
    Minimum System Requirements:
    PC running Windows 2000 or XP
    400 MHz processor
    128 MB RAM
    10 MB free disk space on your hard drive
    Sound Card, speakers and microphone
    Internet Connection (either dial-up: minimum 33.6 Kbps modem, or any broadband: cable, DSL, etc.)

    Ist das Erfüllt???
     
  3. Thiago Pereira

    Thiago Pereira Neuer User

    Registriert seit:
    30 Apr. 2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Probleme mit Internet telefonie

    Hallo Liliesv !

    Die vorausetzungen sind nicht erfühlt. Rechner hat 200 Mhz arbeite mit Windows 98SE onBoard 256 MB Speicher, 4 Gigaby´te platz auf der Harddisk. Soundkart und wie schonerwähnt ein USB Phone von derFirma welltech aus Taiwan. DSL Internet Anschluß.

    Laut Welltech funktioniert das Ding mit einem Rechner DX 66 MHz.
    Leiderbeii mir nicht. Kennst Diu vielleicht anderes Programm ??

    Gruß Thiago
     
  4. liliesv

    liliesv Neuer User

    Registriert seit:
    25 Apr. 2004
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das hat nichts oder wenig mit deinem USB phone als mehr mit deinem Rechner zu tun. Der muss bei den modernen Codecs die in IP telefonie benutzt werden in Echtzeit deine Sprache ziemlich komprimieren. Dazu sollte er eben etwas schneller sein. Dazu kommte das bei einem USB Phone je nach Hardware der Prozessor auch noch die Arbeit der Soundumsetzung machen muss, wenn der Hersteller ein 486er mit 66 MHZ angeibt sind das die minimalen Voraussetzungen dass das ding überhaupt läuft... wie gut hat er damit meisst noch nicht gesagt!
     
  5. Thiago Pereira

    Thiago Pereira Neuer User

    Registriert seit:
    30 Apr. 2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Liliesv !

    Danke für Deine Antwort. Ich werde das an einemSchnellerem Rechner ausprobieren.Mal sehenn ob es da klappt.
    Gruß Thiago
     
  6. RyoBerlin

    RyoBerlin Forums-Buddha

    Registriert seit:
    9 März 2004
    Beiträge:
    1,184
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    IT-Systemkaufmann, freier Journalist, Blogger, Fot
    Und Klappts?

    brw. selbst mein Athlon XP 1600+ geht mit Skype manchmal in die hocke
     
  7. Petrus

    Petrus Neuer User

    Registriert seit:
    5 Mai 2004
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Es gibt zwei Fehlerquellen für einseitige Sprachqualiätsprobleme.

    Das Eine ist ein zu langsamer Rechner für die Kodierung/Komprimierung der Sprachdaten in Echtzeit. Ist der sendende rechner zu langsam, kann der Empfänger das nicht mehr mit der Fehlerkorrektur des Codecs ausgleichen. Das scheint mir hier der Fall zu sein.

    Der andere Punkt ist eine zu langsame Uploadgeschwindigkeit. DSL (in den meisten Fällen A-DSL) ist im Upstream deutlich langsamer als im Downstream. Wenn dann noch andere Applikationen wie Filesharing auf dem Rechner laufen ist die Grenze Uploads sehr bald erreicht. Deshalb kommt das Signal zu spät oder garnicht beim Empfänger an.
     
  8. Thiago Pereira

    Thiago Pereira Neuer User

    Registriert seit:
    30 Apr. 2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Probleme mit USB IP - Phohe

    Hallo Petrus !

    Danke für die Antwort. Ich kann mir vorstellen daß Du mit Deiner Antwort Recht has das wird wohl der Fall sein. Gestern habe ich meinen Freund besucht er hat ein 1,5 GHz Rechner. Wir haben das Telefon mit dem Skype Programm ausprobiert ich war total positiv schockiert wie gut das da funktionierte. Ich habe mit einem Man im Norden Brasiliens ca halbe Stunde telefeniert. Dabei war die Sprachqualität ausgezeichnet besser als von meinem Festanschuluß Telefon hier in Deutschland. Ein super saubere Klang ohne irgendwelchen Störungen etc. Dann habe ich noch nach Lisabon in Portugal telefoniert auch das gleiche Ergebniss.

    Deswegen bin ich überzeugt wer IP Telefonie machen will muß ein sehr
    schnellen Recher haben sonnst ist das zwecklos. Ich dene je schneller desto bessere Ergebnisse werden dabei rauskommen. Mann müßte das alles ausprobieren. Das was Du geschrieben hast wird wohl stimmen.

    Gruß Thiago
     
  9. Christoph

    Christoph IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    6,229
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Düsseldorf
    Oder statt des USB-Phones ein "richtiges" VoIP-Teil nehmen - kostet etwas mehr als ein USB-Phone, aber ist deutlich günstiger als ein schnellerer Rechner (wenn man sonst damit auskommt). ;-)
     
  10. Thiago Pereira

    Thiago Pereira Neuer User

    Registriert seit:
    30 Apr. 2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    VOIP Telefon

    Hallo Christopher !

    Ja würde auch gehen aber so viel billiger ist das auch nicht. War heute im Computerladen Sie wollen für einen 1,8 GHz Rechner ohne Monitor 249 Euro. Ein VOIP telefon von Innomedia aus Taiwan kostet 120 Dollar dazu brauche ich noch ein Gatway der auch so um 100 Dollar kostet wenn Du zusammenrechnest dann habe ich fast das gleiche Preis.

    Der Nachteil ich habe 2 zusätzliche Geräte auf dem Tisch stehen die mir Platz nehmen. Das Kleine UBS Telefon nimmt viel weniger platz und funktioniert ebenso gut und kostete nur 25 Dollar.

    Andere Vorteil ich habe schnelleren Rechner mit dem ich viele andere Dinge machen kann was ich nicht mit einem Pentium 200 MHz machen kann.

    Meine frage hast Du irgendwelche Erfahrungen mit VOIP Telefonen und Gatweys? Gerne würde ich was dazu erfahren.


    Gruß Thiago .
     
  11. Christoph

    Christoph IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    6,229
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Düsseldorf
    Steht ja einiges in meiner Signatur dazu (schon praktisch, wenn man da ein paar Angaben macht ;-) ).

    Ein 1,8 GHz-Rechner für 249 Euronen? Was kann der denn, ausser 1,8 GHz? Grafik wird es wohl net sein, RAM auch net...

    Ich rechne so:

    - BT-101 = um die 99 €
    - Router = zwischen 40 und 100 € - je nach Ausstattung halt

    wobei Du einen Router immer gut gebrauchen kannst. ;-)

    P200?

    Also wirklich... ;-)