.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Probleme mit "make" bei Asterisk Installation

Dieses Thema im Forum "Asterisk Allgemein" wurde erstellt von clickmaster, 26 Dez. 2008.

  1. clickmaster

    clickmaster Neuer User

    Registriert seit:
    22 Dez. 2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe das Problem, dass ich beim Aufruf von "make" im Asterisk Ordner folgenden Fehler erhalte:

    /usr/src/asterisk# make
    make: -F.: Kommando nicht gefunden
    ****
    **** The configure script must be executed before running 'make'.
    **** Please run "./configure".
    ****
    make: *** [makeopts] Fehler 1


    Klar, ich sehe was da steht, aber im HowTo stand, dass ich einfach nur "make" eingeben muss. Kann das an meinem Debian liegen?
     
  2. kombjuder

    kombjuder IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Nov. 2004
    Beiträge:
    3,086
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Weil am Rhein
    Nein, das liegt nicht an Debian.

    Du gehst in den Ordner in dem sich dein Asterisk befindet. Dort machst du zuerst

    ./configure dann
    make

    ausser du verwendest eine 1.0 oder 1.2 Version von Asterisk. Dann brauchst du keine configure.

    Die erforderlichen Pakete wie Kompiler etc hast du installiert?
     
  3. clickmaster

    clickmaster Neuer User

    Registriert seit:
    22 Dez. 2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ./configure hatte ich gemacht, aber auch da kam ein Fehler. Ich habe dann die Forensuche benutzt (sorry, hätte ich gleich tun sollen) und noch weitere Pakete, die nicht im HowTo stehen, installiert. Danach lief Asterisk.

    Dann habe ich direkt das nächste Problem:

    Das ist bei mir nicht der Fall, der Ordner ist leer. :confused:

    locate Dateiname findet nichts.
     
  4. kombjuder

    kombjuder IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Nov. 2004
    Beiträge:
    3,086
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Weil am Rhein
    Wenn du die Ausgabe von Asterisk am Ende des Kompilierens gelesen hättest,
    wäre dort gestanden

    make install um den kompilierten Asterisk zu installieren
    dann
    Make samples um die Dateien in /etc/asterisk zu erzeugen
    und dann noch wie man die Manuals installiert.