.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Probleme mit Rufweiterleitung bei einer OpenCom 130

Dieses Thema im Forum "Mitel (Aastra)" wurde erstellt von TaO, 25 Nov. 2008.

  1. TaO

    TaO Neuer User

    Registriert seit:
    7 Feb. 2007
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen.

    Wir haben eine OpenCom 130 und seit heute plötzlich das Problem mit der Rufweiterleitung. Wenn einer an sein Telefon nicht geht, wird nach 15 sek. eine Weiterleitung auf alle andere Apparate geschalten. Klappte bis heute auch ohne Probleme. Jetzt ist es so, dass wenn eine Weiterleitung beginnt, alle Apparate nur einmal kurz läuten und dann der Anrufer ein Besetztzeichen hört. Das ganze scheint aber scheinbar nur bei Anrufen zu sein, die eine andere Vorwahl haben. Handy funktionieren auch.

    Hat jemand einen Plan, was das sein kann??

    Vielen Dank

    Gruß

    Tom
     
  2. motions

    motions Neuer User

    Registriert seit:
    23 Jan. 2008
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    So was ähnliches hatte ich auch mal. Das hing mit der Türklingel zusammen! Der Timeout für die Rufweiterleitung gilt nämlich auch für die Tür!
    Is it a bug or a feature?

    Ich musste dann den Timeout für die Türklingel KLEINER als der Timeout für die Rufumleitung setzen.
    Vielleicht liegt da ja auch irgendwo Dein Problem begraben.
     
  3. Rosenheimer54

    Rosenheimer54 Gesperrt

    Registriert seit:
    11 Apr. 2008
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #3 Rosenheimer54, 25 Mai 2009
    Zuletzt bearbeitet: 25 Mai 2009
    Obwohl die Frage schon sehr alt ist, schreibe ich mal eine Antwort dazu.

    Die OpenCom hat im Lieferzustand folgende Einstellung.

    Kommt ein Ruf auf eine nicht vorhandene MSN dann >>Anruf auf alle Nebenstellen der Anlage
    Genauso bei Durchwahl auf eine nicht vorhanden Nebenstelle, >>auch Anruf auf alle Anschlüße. Diese GRUNDEINSTELLUNG ist nur für die Montagezeit gedacht, also solange die Anlage noch nicht richtig eingerichtet ist, dass auch da bereits die Anrufe IRGENDWO ankommen.
    Klingeln auf ALLEN Nebenstellen heißt natürlich auch auf die Faxe!! Es klingeln also einmal alle Apparate, und dann ist Schluß mit dem Anruf weil der Fax den Anruf angenommen hat !! Deshalb ist eine meiner ersten Aktionen beim einrichten diese Einstellung zu ändern.

    Diese Einstellungen findet man unter:
    Konfigurator/PBX-Konfiguration/System/Einstellungen/
    und da unter "Reaktion auf kommende Externanrufe"
    Ich stelle da in der Regel alle Punkte auf "Anruf beenden" dann gibts keine Irretationen. Wenn man falsch gewählte Anrufe unbedingt bekommen will, kann man sie auf auf "Abwurf zur Zentrale" stellen. So man eine Zentrale eingerichtet hat!!

    Franz