.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Probleme mit VPN

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box tot? Recover, Firmware Up-/ Downgrade" wurde erstellt von rhartinger, 11 Jan. 2007.

  1. rhartinger

    rhartinger Neuer User

    Registriert seit:
    22 Apr. 2006
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich wollte mal das VPN Feature testen in der Fritzbox. Installiert habe ich alles. Beim Verbindungsaufbau kommt dann immer die Meldung IP der Gegenstelle kann nicht bestimmt werden.
    In Dyndns habe ich aber alles angegeben.
     
  2. MicAlter

    MicAlter Neuer User

    Registriert seit:
    25 Jan. 2006
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Software-Entwickler
    Ort:
    Gelsenkirchen
    - Kannst Du Deinen DynDNS anpingen?
    - Stimmt die IP-Adresse, die über den DNS-Namen aufgelöst wird, wird der in der FritzBox-Oberfläche überein?

    - Hast Du die Schritte der Anleitung der Reihe nach korrekt durchgeführt?

    Ich bin die Anleitung schrittweise durchgegangen - erfolgreich...
     
  3. rhartinger

    rhartinger Neuer User

    Registriert seit:
    22 Apr. 2006
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Es hat eigentlich immer geklappt.
    Wenn ich die Adresse im Browser eingebe sehe ich ja meine Festpplatte. Nur nicht über den FTP Client
     
  4. MicAlter

    MicAlter Neuer User

    Registriert seit:
    25 Jan. 2006
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Software-Entwickler
    Ort:
    Gelsenkirchen
    1. Was meinst Du genau mit: "...sehe ich ja meine Festplatte"?
    Greifst Du remote auf eine an die FritzBox angeschlossene USB-Platte zu?

    2. "Nur nicht über den FTP-Client"...
    Wenn Du per Browser Deine Platte anzeigen lässt, läuft das doch über FTP...

    Kurze Zusammenfassung:
    1. Dein DynDNS wird korrekt aufgelöst
    2. Du kannst remote auf Deine USB-Platte zugreifen (per HTTP/FTP)
    3. Du kannst keine VPN-Verbindung herstellen, da die IP nicht korrekt aufgelöst wird
    -> dann sollte in der Einrichtung der VPN-Verbindung mittels VPNAdmin was schief gelaufen sein...


    Hast Du den die Anleitung zum Einrichten einer VPN-Verbindung genauso durchgeführt, wie es in der Anleitung stand?

    Ansonst kannst Du mal in diesem Thread nachschauen, da wird die VPN-Firmware genauer unter die Lupe genommen...