.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Problem] Probleme mit Wlan

Dieses Thema im Forum "Allgemein Breitbandanschlüsse" wurde erstellt von Leibchen, 11 Okt. 2011.

  1. Leibchen

    Leibchen Neuer User

    Registriert seit:
    11 Okt. 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich habe folgendes Problem und wäre über eure Hilfe sehr dankbar.
    Ich habe mir am Wochenende Wlan im Haus eingerichtet.

    Dafür verwende ich einen Sitecom Wireless Router 300N mit einer Leistung von 300Mbps..
    - Als Empfänger habe ich einen Sitecom Wlan Stick 150N
    - Der Router steht eine Etage tiefer und soll normalerweise für 2 Etagen ausreichend sein.

    Das Signal was ankommt ist leider nicht sehr stark. Wenn ich die Daten mit dem Sitecom-Tool auslese, sowohl Signalstärke, als auch Verbindungsqualität etwa 50%.

    Jetzt habe ich einen Speedtest gemacht und schaffe nur eine Downloadrate von ca 80kbps bei einer 2000er DSL Leitung.
    Als Vergleich habe ich den Netbook daneber gestellt und schaffe hier immerhin eine Rate von ca 180-200kbps...

    Beide Rechner arbeiten mit Windows 7

    Der Wlan Stick steckt im Front USB, hab ihn dann probeweise mal hinten angestöpselt und habe daraufhin gar keine Netzwerke mehr gefunden.

    Was kann ich tun um die Situation zu verbessern ,weil so ja weder surfen noch iwas anderes möglich ist.
    Dachte ggf einen Repeater anzuschaffen ?!

    Über eure Hilfe wäre ich sehr dankbar.

    Gruß
     
  2. loeben

    loeben IPPF-Promi

    Registriert seit:
    4 Okt. 2006
    Beiträge:
    4,263
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Systemarchitekt
    Ort:
    im sonnigen Süden
    #2 loeben, 12 Okt. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 12 Okt. 2011
    Willkommen im Forum!
    Bei der dünnen Datenlage, die wir uns bietest, ist es wohl am einfachsten, Du variierst die Empfängerposition und hältst die Ergebnisse an den verschiedenen Stellen fest.
    Obendrein würde es helfen, die genauen WLAN-Einstellungen zu kennen um sie zu beurteilen.
    Je nach Deiner Position im Haus (Einzelhaus, Mietwohnung, Reihenhaus) könnte es auch ein sinnvoller Rat sein, ein PowerLAN zu verwenden.
     
  3. Leibchen

    Leibchen Neuer User

    Registriert seit:
    11 Okt. 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Entschuldigung, dass ich nicht mehr Daten geliefert habe, bin mit dem Thema leider nicht so sehr gut vertraut.

    Es handelt sich um ein Einfamilienhaus der 60er Jahre.
    Ich hab mit dem Netbook die Empfängerposition variiert aber das geht natürlich mit dem Desktop nicht so gut.
    Das Netbook hat an der Position des Desktops 2 Balken, kann daraus trotzdem in der Regel einen gescheiten Transfer aufbauen...
    Der Desktop mit dem Wlan-Stick bekommt an der Stelle gar nix gebacken....

    Falls ihr mir sagt wie.., gebe ich euch auch gerne noch mehr Informationen, wenn das zu einer Lösung des Problems beiträgt.

    Mit PowerLan habe ich vorher gearbeitet, allerdings haben die 54mbit Adapter überhaupt keine gescheite Leistung bringen können.
     
  4. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo und auch von mir: Willkommen im Forum!

    Hol dir mal eine USB-Verlängerung, steck den WLAN-Stick da dran und nun kannst du auch die Position Variieren... ;)