.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Probleme mit WRT54GL firmware

Dieses Thema im Forum "Linksys" wurde erstellt von cmmehl, 31 Okt. 2008.

  1. cmmehl

    cmmehl Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15 Juni 2004
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    kleinschreiber
    Ort:
    Derzeit im Irak
    Hallo experten,

    ich habe einen (ehemaligen FON) WRT54GL v1.1, der jahrelang recht problemlos mit openwrt lief. Da ich das teil nun an einen "normaluser" weiterreichen moechte, wollte ich die Linksys firmware wieder aufspielen.

    Nun, schon die suche nach einer firmware fuer die v1.1 gestaltete sich schwierig, aber schliesslich fand ich die WRT54GL_v4.30.11_012_ETSI_EN_code.bin und spielte die auf.

    Das problem ist nun, dass der router keine einstellungen speichert. Was immer ich aendere (SSID, verschluesselung) - es kommen wieder die default einstellungen zurueck.

    Da ich mir mit der wahl der firmware nicht sicher war, habe ich auch mal die WRT54GL_4.30.7_ETSI_code.bin fuer die v1 aufgespielt, was auch ging (allerdings nur per tftp), aber neue einstellungen werden immer noch nicht gespeichert.

    Selbstverfreilich habe nach jedem update einen reset auf factory defaults gemacht. Um nicht in eine firefox-falle zu tappen, habe ich das ganze auch brav mit dem IE vollzogen. Und zwischendurch auch mal einen reset mit dem knopf gemacht - hat alles nix gebracht.

    Habt ihr solche effekte schon mal gehabt? Habe ich es ueberhaupt mit der richtigen firmware probiert - was habt denn ihr am laufen?

    Falls keine linksys firmware - welche alternativ-fw ist denn am aehnlichsten, also schoenes GUI und nicht allzu exotische optionen?

    Chris
     
  2. tioan

    tioan Mitglied

    Registriert seit:
    1 Jan. 2006
    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
  3. sf3978

    sf3978 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Dez. 2007
    Beiträge:
    7,702
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    @cmmehl

    Versuch mal ein 30/30/30-reset, so wie hier oder hier beschrieben.