.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Probleme nach Modifikation

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Modifikationen" wurde erstellt von Gast, 21 Feb. 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Gast

    Gast Guest

    Hallo,
    auf Bitten hin poste ich hier mal meine Erfahrungen mit der FBF Wlan nach Aufspielen der tar-Datei für die Codecänderung im Bezug auf DSL-Light.
    Ich habe die Datei von Haveaniceday mal aufgespielt und hervorragende Ergebnisse damit erzielt ! Meine Zeitverschiebungen in der Sprache waren so gut wie weg,die Sprachqualität annähernd ISDN-Standard !
    Aber die Kehrseite der Medaille ist,daß plötzlich viele User ohne FBF mich nicht erreichen können,da sie eine Fehlermeldung "499" erhalten. Das heißt,bei 10 Testversuchen mit Softphones von xten zu meiner Box verliefen alle mit dieser Fehlermeldung,nur Gespräche von Box zu Box funktionierten super!
    Umgekehrt konnte ich auch nur mit der Box telefonieren,sobald ich ein Softphone benutzt habe und damit anrufen wollte,bekam auch ich diese Fehlermeldung!
    Bei dieser DSL-Datei liegt ja als erstes der Codec G723 als primärer Codec zugrunde!
    Nun habe ich den Originalzustand mit der tar-Datei "avm original" wieder hergestellt und mußte feststellen,daß sich nichts an diesem Zustand geändert hat ! Da fragt man sich doch,was läuft da verkehrt? Selbst eine werksrückstellung nach Neustart veränderte nichts!
    Vielleicht weiß jemand mehr!?
    Viele Grüße von Tom
     
  2. JSchling

    JSchling Gesperrt

    Registriert seit:
    21 Sep. 2004
    Beiträge:
    1,543
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Also dann liegt dein Problem sicherlich nicht bei den Codecs, wenn ein Werksreset es auch nicht behebt, denn dabei wird die voip.cfg, welche bei dem Update geaendert wird (und nur die) geloescht. Erst beim Anlegen eines neuen VoIP-Providers wird die Datei wieder hergestellt.
    Vielleicht stoert das VAD, wenn nicht der Fall wuerde ich zumindest die "Bandbreitenoptimierte Sprachkompression" in den Internettelefoniesettings abschalten
     
  3. Gast

    Gast Guest

    So,habe jetzt mal VAD und Bandbreitenoptimierung abgeschaltet,bräuchte nun aber wieder Leute,die mich anrufen müssten,aber ohne Box,denn von Box zu Box geht es komischerweise immer!
    8707230 sipgate
    776230 purtel
    238419 FWD
    998355724238 nikotel
    995194121 sipsnip
    08654776230 gmx
    Wäre sehr nett,wenn man dies nochmal testen könnte!
    Vielen Dank,
    Grüße von Tom

    PS: bin auch unter yahoo mit "Petraklatsch" zu erreichen!

    Erste Ergebnisse:
    VAD und Bandbreitenoptimierung ausgeschaltet,Anrufe kommen jetzt durch,aber zeitversetzt!
    Tar-Datei mit Codecreihenfolge für DSL-Light wieder aufgespielt,funktioniert auch,Zeitversetzung nicht mehr ganz so krass,aber zusätzliche Programme auf dem PC,die gerade parallel auf das Internet zugreifen,werden bei Gesprächen jetzt automatisch beendet!
    Bitte um weitere Testanrufe,es ist jetzt 17.00 MEZ.
    Danke

    18.15 MEZ zweite Versuchsreihe:
    Anrufer mit softwarebasierenden Applikationen haben Schwierigkeiten,sich mit der modifizierten Box zu einigen,es wird dann einfach der G711 Codec genommen! Wenn man im X-Lite z.B. die G711 Codecs abschaltet,kommt erst gar keine Verbindung zur Box zustande! Das ist bei allen Providern so!
    Die Verbindung von FBF zu FBF stellt gar keine Probleme da,egal,ob beide Boxen modifiziert sind ,oder nur eine! Auch die Verbindung von anderer VOIP-Hardware zur Box funktioniert einwandfrei!
    Weitere Ergebnisse folgen!

    21.30 MEZ 3.Versuchsreihe:
    Fest steht,daß das Aufspielen der Codecfiles nicht viel hilft,wenn 1.die Bandbreitenoptimierung nicht aktiviert ist und zweitens der Provider keine schmalbandigen Codecs zuläßt!
    Benötige noch ein paar Testanrufe,um endgültige Sicherheit in noch offene Fragen zu bekommen,diese Ergebnisse werden dann den Abschluß dieses Testberichtes bringen!
    Vielen Dank schon mal vorab für jeden Anruf!
    Sollte mich jemand nicht erreichen können,so bitte ich hier um Mitteilung.

    Der Test wird am 22.02.05 ab 10.00 MEZ fortgesetzt,erbitte weiterhin Anrufe - Danke

    10.20 MEZ Scheinbar kommt niemand durch,oder es ruft niemand an!?
    Habe zwischenzeitlich ein neues Codecfile aufgespielt,welches mit G729 anfängt,aber scheinbar kann man dann schlechter erreicht werden!

    Codecreihe mit G723 wieder drauf,Bandbreitenoptimierung ist aktiviert,VAD ist deaktiviert!
    Bitte doch um weitere Anrufe!!! Bei Nichterreichbarkeit bitte eine Mitteilung,da ich es ja sonst nicht wissen kann. Danke

    16.35 MEZ Ende des Tests mangels weiterer Testanrufe,trotzdem sind noch einige Verbindungen gemacht worden!
    Fazit wäre,daß Verbindungen zu anderer Hardware immer eine saubere und unzerhackte Gesprächsführung möglich machten,aber zu Softphones doch erhebliche Probleme bestanden!
    Bei Softphoneverbindungen zur Box wurde immer nur eine Einigung auf G711 festgestellt,eine Umstellung der Softwareapplikationen auf niedrigere Codecs führten zur Nichterreichbarkeit der Box!
    Somit helfen die veränderten Codecfiles zwar bei Verbindungen zu Hardware,aber nicht bei Box-zu-Softphone-Kontakten!
    Trotzdem kann man diese Files empfehlen,da sie ja zumindestens bei den Hardwarekontakten eine wesentliche Verbesserung im Vergleich zur Originalversion der Box erbringen!

    Viele Grüße von Opilein - DSL-Light-User
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.