.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Probleme sipura 2000 mit Draytek- Router

Dieses Thema im Forum "Linksys (VoIP)" wurde erstellt von kn1, 2 Apr. 2005.

  1. kn1

    kn1 Neuer User

    Registriert seit:
    6 März 2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Leute !!!

    Habe nach langem probieren und testen mein sipura 2000 zum telefonieren bewegt.

    Dis ist leider momentan nur hinter einfachen Router z.B Fritzbox bzw. mit einem Netgear möglich .
    hänge ich das gute Ding an einen Drayteck-Router (Vigor 2200 mit einer laufenden VPN Verbindung, fals es wichtig sein sollte) mach es was es will.
    Registrierung beim Anbieter (1&1) erfolgt immer. kann manchmal normal anrufen, dann ist es so, daß die Gegenstelle mich hört aber nicht anders rum, mal geht nicht mal das.

    Hat jemand Erfahrung in der Richtung. Bin für jede hilfe dankbar


    Alex
     
  2. mellerhannes

    mellerhannes Mitglied

    Registriert seit:
    1 Feb. 2005
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Münzenberg (Hessen)
    Hallo,
    ich nutze den Sipura 2000 hinter einem Draytek Vigor 2900G. VPN nutze ich nicht.
    Der Sipura steht bei mir seit Anfang Februar 2005 in der DMZ - das war notwendig, weil GMX sich sonst nicht registrieren kann. Nikotel und Sipgate funktionierten vorher ohne DMZ und ohne irgendwelche Portfreigaben und -umleitungen.
    Vielleicht nutzt also die DMZ auch bei Dir etwas!
     
  3. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,278
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Guck dazu auch mal im Draytek-Bereich, da findest Du Lösungen zur Konfiguration.

    jo
     
  4. kn1

    kn1 Neuer User

    Registriert seit:
    6 März 2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke!
    Das mit DMZ war's
    jetz funktioniert das raustelefonieren einwandfrei, habe jedoch Probleme mit der Anrufnahme. Ist aber mit sicherheit nicht Routerabhängig.

    währe über ein Tip recht froh. Das Ding muß doch irgendwie zum Laufen zubringen.

    Bin schon wahnsinnig froh daß es dieses Forum gibt. Woanders kriegt man sowieso keine Hilfe. Habe schon mit 1&1 telefoniert->Ich glaube die haben von Internettelefonie noch nie gehört........ die vertreiben es nur.

    Alex
     
  5. radar

    radar Neuer User

    Registriert seit:
    10 Okt. 2004
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wichtig ist auch das du die aktuelle Firmware auf dem Draytek hast.
    Ich hatte z.B. probleme mit meinem Draytek 2500WE, nach Firmwareupdate gings dann.
     
  6. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,278
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Welcher 2200 ist es eigentlich, die älteren sind nach meiner Erfahrung nicht SIP tauglich, z.B. der 2200W+, da keine neue Firmware mehr entwickelt wird.

    jo