.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Protokoll selbst wählen

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von Hexenpilz, 13 Nov. 2006.

  1. Hexenpilz

    Hexenpilz Neuer User

    Registriert seit:
    13 Nov. 2006
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Es gibt ja jede Menge VOIP Protokolle. Kann man selbst wählen, welche davon Die Fritz!Box verwendet. Hintergrund:Habe nur 128 upstream und würde gern 2 Gespräche in etwas schlechterer Qualität führen. Welche Protokolle empfehlen sich da?
     
  2. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,677
    Zustimmungen:
    40
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
  3. Hexenpilz

    Hexenpilz Neuer User

    Registriert seit:
    13 Nov. 2006
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für den tollen Tipp!

    Zwei Fragen dazu: Gibt es ne Möglichkeit, das für jedes Gespräch zu wählen oder muss das festgelegt sein?

    Wie riskant ist so ne "Operation"?
    Gruss Hexenkraut
     
  4. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,677
    Zustimmungen:
    40
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    1. Du kannst nur fest einstellen.
    2. Relativ ungefährlich, aber das kann man nie mit absoluter Sicherheit sagen. ;)
     
  5. Hexenpilz

    Hexenpilz Neuer User

    Registriert seit:
    13 Nov. 2006
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    "Dort wähle als erstes den Codec G726.32 - der klingt fast so gut, wie G711 (PCMU/PCMA), braucht aber wesentlich weniger Bandbreite."

    Hört man diesen Unterschied nur bei VoIP - VoIP gesprächen oder auch ,wenn ich jemanden mit nem normalen Anschluss (das ist ja wohl noch die Regel) anrufe.

    Kann man irgendwo (nachträglich) mitverfolgen welche Kodexe (?) tatsächlich genutzt werden.

    Danke für die kompetenten Antworten und die Geduld
    Hexenpilz
     
  6. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,677
    Zustimmungen:
    40
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Qualitätsunterschiede sind subjektiv - also teste selbst:
    Rufe zu verschiedenen Tageszeiten mal verschiedene Personen an und checke die Qualität. Dann schalte auf einen anderen Codec und wiederhole das Procedere.
    Welcher Codec bei einer Verbindung zum Tragen kmmt, kann man nur pertelnet auf der Konsole beobachten, also nichts für absolute Anfänger.
     
  7. lone star

    lone star IPPF-Promi

    Registriert seit:
    23 Mai 2006
    Beiträge:
    4,134
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Fastmoker
    Ort:
    Irgendwo in`t platte Land
    Hallo,

    nö, mit der Labor-Firmware kann ich auch den Codec von geführten VoIP-Gesprächen sehen.

    mfg Holger
     
  8. Hexenpilz

    Hexenpilz Neuer User

    Registriert seit:
    13 Nov. 2006
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    "nö, mit der Labor-Firmware kann ich auch den Codec von geführten VoIP-Gesprächen sehen."

    Und wie geht das?

    Gruss Hexenpilz
     
  9. lone star

    lone star IPPF-Promi

    Registriert seit:
    23 Mai 2006
    Beiträge:
    4,134
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Fastmoker
    Ort:
    Irgendwo in`t platte Land
    #9 lone star, 14 Nov. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 14 Nov. 2006
    Hallo,

    Voraussetzung Du besitzt eine FBF 7170, dann bietet AVM für diese Boxen eine sogenannte Labor-Firmware an, die man sich bei AVM vom Server herunterladen kann.
    In jeder neuen Version werden Features zum Testen reingepackt(nichts anderes wie eine Beta-Version).

    mfg Holger

    Edit: habe mal ein Bild als Beispiel angehängt
     

    Anhänge: