[Frage] Protokolle - Wie kann ich auf den NAS zugreifen?

antonvm

Neuer User
Mitglied seit
10 Jan 2016
Beiträge
194
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Hallo Forum,

folgende habe ich herausgesucht.

Auf den NAS Speicher kann wie folgt zugegriffen werden:


###################
Browser
HTML5-fähiger Internetbrowser erforderlich
https Protokoll
###################
Netzlaufwerk
SMBv1 Protokoll muss unterstüzt werden, nicht mehr sicher
smb://fritz.nas
###################
FTP Client
ftp / ftps
###################
Gibt es weitere Zugangsmöglichkeiten zu dem NAS?

MfG
antonvm
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
12,510
Punkte für Reaktionen
323
Punkte
83
Moinsen


Ja.
Der Mediaserver kanns lesend ( UPnP/DLNA )
49200 TCP (IPv4/v6) AVM Media Server
...und dafür läuft ein Webserver auf Port 49200.
 

sonyKatze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
1,457
Punkte für Reaktionen
128
Punkte
63
Wegen sicher … dass die aktuelle FRITZ!Labor mit SMBv2/v3 kommt, hast Du gesehen?
 

antonvm

Neuer User
Mitglied seit
10 Jan 2016
Beiträge
194
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Siehe auch Fritz!Box 7590 Handbuch (Firmware 7.12) Seite 119:
FritzBox-7590-Handbuch-Seite-119.jpg

Browserzugriff Seite 227
browser.jpg

Dateiverwaltung Seite 230
dateiverwaltung.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
15,892
Punkte für Reaktionen
303
Punkte
83
Die Frage ist wie oder wofür darauf zugreifen möchtest. UPnP/DLNA ist letztendlich unsicheres http, und auch nicht für unterwegs.

Bleibt also entsprechend mit sicheren(verschlüsseltem) http und ftp für unterwegs, und im Heimnetz zusätzlich via unverschlüsseltem smb1.
 

antonvm

Neuer User
Mitglied seit
10 Jan 2016
Beiträge
194
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Hallo Forum,

wie berücksichtigt Ihr folgenden Sachstand:

Samba kann keine Sparce Files! (Datensicherungen werden so unnötig größer)
Samba kann nicht alle Dateiattribute!

Demnach ist das Zugriffsprotokoll auf den Fritz!Nas je nach Vorhaben individuell zu wählen?

Die folgen Ausssage ist nicht mehr richtig:

Bleibt also entsprechend mit sicheren(verschlüsseltem) http und ftp für unterwegs, und im Heimnetz zusätzlich via unverschlüsseltem smb1.
Kann man die Fritz!Box 7590 FW 7.20 (SMB2/SMB3 Support) mit einem rsync Server nachrüsten, Freetz?



Warum steht bei rsync ein Fragezeichen?
rsync?Effizientes Kopieren von Dateien über Netzwerk

Ist davfs2 gleichbedeutend mit webdavs?
davfs2WebDAV Share mounten

MfG
antonvm


Sparce Files:

Dateiattribut:


15. Juli 2020


USB Speed-Messung
Beim ganz normalen Kopieren einer 1GB-Datei, also beim Drag & Drop, zwischen einer externen SSD an der Fritz!Box 7590 hier, und einem schnellen Laptop da, haben wir Peaks von 544 Mbps beim Lesen (= Download von SSD zum Laptop) und 220 Mbps beim Schreiben (= Upload der gleichen Datei vom Laptop zur SSD) gemessen.

Mittels FTP kam die gleiche 1GB-Datei sogar noch schneller, doch wer überträgt seine Daten heutzutage denn noch via FTP

19. Juli 2020

Ausnahme ist der lokale Benutzer "anonymous" für FTP.

 
Zuletzt bearbeitet: