.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Proxy als Zwischenspeicher?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Modifikationen" wurde erstellt von P.Annekoken, 8 Feb. 2007.

  1. P.Annekoken

    P.Annekoken Neuer User

    Registriert seit:
    6 Jan. 2006
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Wenn man hier im Forum etwas zum Thema http-Proxy liest, so dient die Software zu "Filteraufgaben". Ist die klassische Zwischenspeicher-Funktion eines Proxy mit Hilfe eines USB-Speichermediums auch möglich?
     
  2. gandalf94305

    gandalf94305 Guest

    Im dsmod findest Du z.B. dies:
    - Privoxy ohne Caching
    - TinyProxy ohne Caching

    Diese bieten kein Caching. Verwendet man beispielsweise Squid, so wäre dies möglich. Tiny Proxy und Privoxy sind sehr speichereffizient. Squid ist etwas mehr ressourcenintensiv. Hier hättest Du per Suchfunktion auch z.B. einen Thread zu Squid auf der FBF finden können. ;-) Ich weiss nicht, ob die neuen Boxen so viel mehr RAM haben, daß die Aussagen in diesem Thread nun revidiert werden müssen.

    Der klassische Weg, Squid zu verwenden, wäre daher ein separater Rechner, auf den man Squid legt... Soll es Windows sein, so gibt es ja auch JanaServer.

    --gandalf.
     
  3. P.Annekoken

    P.Annekoken Neuer User

    Registriert seit:
    6 Jan. 2006
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Vielen Dank für die interessanten Links!