.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Proxy Einstellungen

Dieses Thema im Forum "Netgear" wurde erstellt von CDevil, 30 Okt. 2005.

  1. CDevil

    CDevil Neuer User

    Registriert seit:
    5 Juni 2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kann mir jemand sagen, wo ich beim TA 612V den Proxy einstellen kann?
    Kann nix finden.

    Cu
    CDevil
     
  2. Kudde

    Kudde Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30 März 2004
    Beiträge:
    2,148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Augsburg
    hi cdevil, wofür sollte man ein proxy einstellen?



    kudde
     
  3. ponk179

    ponk179 Mitglied

    Registriert seit:
    3 Juni 2005
    Beiträge:
    623
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Altenpfleger
    Ort:
    Leverkusen
    Vllt um evtl P2P sachen über nen externen Proxy zwecks sicherheit zu leiten oder so ? sonst kann ich mir das nicht erklären

    Ich bin ja immernoch der meinung das SIGNATUREN sehr sehr HILFREICH sind ;-)
    s.u.
     
  4. dcamillo

    dcamillo Neuer User

    Registriert seit:
    19 Juli 2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Evtl. meint er auch den Sip-Proxy. Der lässt sich bekanntlich erst mit der freien FW einstellen.
     
  5. ponk179

    ponk179 Mitglied

    Registriert seit:
    3 Juni 2005
    Beiträge:
    623
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Altenpfleger
    Ort:
    Leverkusen
    Wäre nur mal schön, wenn sich der autor melden würde und uns eine Proxy-absichten mitteilen würde :)
     
  6. Farfouille

    Farfouille Neuer User

    Registriert seit:
    17 Jan. 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Paris
    Schade hat der Autor sich nicht gemeldet, da ich vielleicht die gleiche Frage stelle... Meine Internet Verbindung im Studentenheim (Uni Netzwerk, kein Modem) ist durch ein HTTP Proxy eingestellt. Also brauche ich wahrscheinlich den Internet Proxy Server un Port Nummer im Netgear TA612V einzustellen.

    Das Geraet habe ich noch nicht gekauft, aber das Handbuch habe ich herutergeladen und gelesen. Ich habe keine Einstellungsfelder fuer den Proxy gesehen. Nur eine BEschreibung ist im Glossary unter "Web Proxy" gegeben.

    Meine Frage: Ist es moeglich den Web Proxy Server im Netgear TA612V einzustellen? Wenn Ja, wie denn. Wenn nicht, welches andere SIP compatibel Geraet emfehlen Sie mir? (kann auch wireless sein, und lieber mit mehreren SIP Profiles).

    Danke :)
     
  7. Farfouille

    Farfouille Neuer User

    Registriert seit:
    17 Jan. 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Paris
    Hallo!

    Ich habe keine Antwort an meiner Frage bekommen. Vielleicht bin ich nicht klar genug, oder war die Antwort irgendwo in den Foren schon gegeben. Aber ich habe nichts gefunden, obwohl ich gesucht habe. Ein Link reicht...

    Danke.
     
  8. onlineuser

    onlineuser Neuer User

    Registriert seit:
    9 Jan. 2006
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Proxy stellst im Browser ein, nicht im Router. :confused: Ausser den SIP-Proxy für VoIP-Telefonie.
     
  9. Farfouille

    Farfouille Neuer User

    Registriert seit:
    17 Jan. 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Paris
    Der TA612V verfügt über zwei RJ11 Ports zum Anschluss der analogen Telefone, ohne unbedingt den Rechner zu starten. Die VoIP muss durch einen SOCKS Proxy. Deswegen denke ich, dass ich den Proxy auch im Router einstellen muss.
     
  10. onlineuser

    onlineuser Neuer User

    Registriert seit:
    9 Jan. 2006
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi!

    Das kannst nur so realisieren dass den Verkehr vom Router abfängst und am Server dann umleitest. Entweder mit Linux Bordmitteln oder Permeo. Aber Sipgate funzt hinterm Socks nicht. Skype kannst über Socks Proxy tunneln, da es ein "proprietary protocol" verwendet. Alle richtigen VoIP-Protokolle lassen sich nicht übern Socks tunneln. :mad:

    Und auch, wenn es ginge, wäre das in einem Billig-Krempl wie dem Netgear sicher nicht implementiert! :-Ö

    Liebe Grüsse.
     
  11. sven@mainz

    sven@mainz Guest

    Wenn es ein HTTP-Proxy ist, dann geht da auch nur HTTP durch und kein SIP. Also kann man da nur surfen, Mail, FTP, Telefonie u.a. gehen nicht, weil es blockiert wird.
     
  12. Farfouille

    Farfouille Neuer User

    Registriert seit:
    17 Jan. 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Paris
    #12 Farfouille, 28 Jan. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 28 Jan. 2006
    Aber ich habe schon mit Softphones angerufen (SIPPS und von Voipbuster.com)... Aber vielleicht verwenden die eine Tunnelung durch Ports 80 und 443? Openwengo schon www.openwengo.com. Dann waere es gut, wenn ich ein HTTP- und HTTPS-Proxy im TA612 einstellen kann, so dass ich mit einem richtigen Telefon telefonieren kann, ohne immer meinen Rechner einzuschalten.

    @onlineuser: bist du der Meinung, dass man es mit dem TA612 nicht schaffen kann? Wie waere es mit dem SMC 7908VoWBRB?
     
  13. NeMeSIz

    NeMeSIz Mitglied

    Registriert seit:
    30 Mai 2005
    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    mach dich mal nicht unbeliebt.. :boxen:
    apropos..will jemand nen TA612V mit aktueller Firmware und Messenger Bug?
    Würde auch ne FB Fon ATA dafür nehmen ;)

    Apropos hab mal angefragt ob vllt ne eigene TA612 Rubrik hier möglich ist wie zb im AVM Bereich.