.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Prozesse im Hintergrund starten

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Modifikationen" wurde erstellt von Gman, 29 Mai 2005.

  1. Gman

    Gman Neuer User

    Registriert seit:
    11 Mai 2005
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    aus den bekannten Gründen lasse ich die FB7050 alle 15 Minuten die VOIP Nummern neu registrieren. Da funktioniert auch bisher problemlos. Jetzt will ich aber das die FB7050 alle 24 Stunden einen Reboot durchführt. Dazu habe vor folgendes in der Debug.cfg folgendes eingzutragen:
    Code:
    cat <<EOP > /var/flash/voip_register.sh
    while true;
    do
    echo "Registrierung am SIP-Server..."
    echo "bla" | voipd -R
    sleep 900
    done;
    EOP
    cat <<EOP > /var/flash/reb.sh
    while true;
    do
    echo "Reboot"
    echo "bla" | /sbin/reboot
    sleep 86400
    done;
    EOP
    /usr/sbin/telnetd -l /sbin/ar7login
    chmod 755 /var/flash/reb.sh
    chmod 755 /var/flash/voip_register.sh
    /var/flash/voip_register.sh
    /var/flash/reb.sh
    
    Reicht das so aus oder muss ich die Befehle so aufrufen:
    /var/flash/voip_register.sh &
    /var/flash/reb.sh &
    Damit nach dem Aufruf von voip_register noch der Befehl reb.sh aufgerufen wird?
    In diesem Zusamenhang habe ich noch eine Frage. Wenn ich mich mit telnet auf der Box einlogge und einen Befehl (z.b. reb.sh) manuell aufrufe wird läuft das Programm ja gleich in die Zeitschleife rein. Wenn ich die Telnet Session dann beende wird dieses Programm doch auch mit beendet (?). Kann ich das beenden des Programms beim beenden der Telnet Session dadurch verhindern das ich es mit "&" aufrufe?
    Sorry, die Fragen mögen den Spezialisten hier ziemlich trivial vorkommen. Ich habe aber kaum Erfahrung mit Linux...
     
  2. crusader

    crusader Mitglied

    Registriert seit:
    28 Okt. 2004
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Valdecruz
    Antwort:
    Ja, weil das aufgerufene Programm (voip_register.sh) ja endlos läuft, würde das debug.cfg-skript ansonsten nicht zurückkehren.
    Das debug-skript (bzw. eine Kopie davon) wird aber innerhalb der Init-Prozedur aufgerufen, die dann nicht beendet würde.

    ungebetene Antwort:
    Deine Konstruktion erzeugt IMHO eine endlos-reboot-Schleife.

    Frage:
    Was soll der "bla"-input beim reboot-Aufruf ?

    Gruß
    crusader
     
  3. Matthy

    Matthy Mitglied

    Registriert seit:
    23 Feb. 2005
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
     
  4. crusader

    crusader Mitglied

    Registriert seit:
    28 Okt. 2004
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Valdecruz
    Das ist gut zu wissen. Danke!

    Ähhm, hat es denn irgendwas mit meiner Frage zu tun ?

    crusader
     
  5. Gman

    Gman Neuer User

    Registriert seit:
    11 Mai 2005
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0