.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

PURtel + Asterisk (IAX) + Proxy Clients Sipgate.de/Nikotel

Dieses Thema im Forum "PURtel" wurde erstellt von Blackvel, 2 Juni 2004.

  1. Blackvel

    Blackvel Mitglied

    Registriert seit:
    4 Mai 2004
    Beiträge:
    624
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    selbständig als IT-Consultant (VoIP, Asterisk, J2E
    Ort:
    Nürnberg, Einsatzorte Schwerpunkt D6-D9 (MCH, STG,
    Hallo,

    habe Asterisk Server und probleme mit NAT + PortForwarding bis DSL hier ist.
    Habe was zu PURtel + Asterisk mit IAX gehört.
    Unterstützt ihr das ?

    Es gibt bei PURtel Proxy-Clients.

    Ich könnte hier z.B Sipgate.de verwenden wo ich auch Anrufe ins Festnetz wegen Guthaben nutzen könnte.

    Kann mein Asterisk mit PURtel reden und ich verwende für Incoming/Outgoing Calls Sipgate (SIP) + Nikotel (SIP) ?

    Ich weiß, jetzt kann PURtel auch Festnetz, I'll check it out man! :)

    Derzeit kann mein Asterisk - SIP - Sipgate.de nicht ins Festnetz rufen, d.h ich höre selbst keine Stimme (der anderen schon).

    Hätte gerne einen derzeit funktionierenden Workaround :)

    Wie sieht's denn dann mit Intern-Anrufen bei PURtel aus ?
    Geht das auch mit SIP ?
    Geht SIP-/IAX-Client auf PURtel Client 0.9 ?

    Danke für Feedback!

    Gruß

    Blackvel
     
  2. PURtel.com

    PURtel.com Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Mai 2004
    Beiträge:
    1,420
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Blackvel,

    das ist ein sehr "mutiges" vorhaben!

    Wenn ich das richtig verstanden wird jedes gespräch dann über viele Ecken (Client/Hardhone-->Asterisk-->PURtel-->SIPgate-SER-->Sipgate--Asterisk-->PSTN-->Teilnehmer) übertragen - ich glaube ehrlich gesagt das darunter die quali etwas leiden wird.

    Purtel ist es egal mit welchem Protokoll Du kommst, - wir "bedienen" jeden... ;-)

    PSTN-->SIPgate-->PURtel-Proxy-->Dein Client - geht ohne Probleme!

    Raus gehts allerdins vorerst nur - Dein Client-->PURtel-->PSTN - erst in einer späteren Tarifvariante kannst Du auch über andere VoIP-Provider per PURtel raus.
     
  3. rajo

    rajo Admin-Team

    Registriert seit:
    31 März 2004
    Beiträge:
    1,958
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hmm... mutig ja, aber sooo riskant auch nicht -- ich hab' schon verrücktere Routings gesehen und auch selber erfolgreich in Betrieb gehabt, z.T. auch über WLAN-Strecken in denen noch weitere User unterwegs waren ;)
    SipgateSER und SipgateAstersik sollten im gleichen LAN sein, die PSTN-Auskopplung sollte auch vor Ort geschehen und Purtel -> Sipgate wird wohl auch eine gute Anbindung sein.
    Machbar isses -- man muss eben ggf. mit etwas Latenz rechnen. Interessant wär's schon mal -- allein um zu wissen "was so geht" ;)