PURtel und vollständige ENUM-Unterstützung

der_Gersthofer

Admin-Team
Mitglied seit
17 Apr 2004
Beiträge
3,585
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
hat folgendes geschrieben:
Übrigens:
Als einziger Anbieter unterstützt blueSIP ENUM vollständig, sodass keine Zusammenschaltung mit Netzen anderer SIP-Anbieter notwendig ist.

connect, Heft 10, 16.09.2004
Seite 48 ff.
PURtel.com hat folgendes geschrieben
FALSCH! Wir unterstützen ENUM ebenfalls vollständig! Vor Redaktionsschluss konnten wir damals leider diesen FEHLEINTRAG nicht mehr ändern lassen.

OK, aber warum muss man dann bei purtel.com eine eigene Vorvorwahl für die anderen VoIP-Provider wählen? Wenn die Zielnummer bei dem anderen VoIP-Provider als ENUM registriert ist, müsste ich sie doch sofort anwählen können und das Gespräch wäre kostenlos.
 

PURtel.com

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Mai 2004
Beiträge
1,420
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
OK, aber warum muss man dann bei purtel.com eine eigene Vorvorwahl für die anderen VoIP-Provider wählen?
Musst Du nicht, - kannst Du! Das ist für die VoIP-Provider, die Ihre Nummern NICHT per ENUM registriert haben als auch für die DIREKTE Anwahl der kurzen netzinternen Nummern.

Wenn die Zielnummer bei dem anderen VoIP-Provider als ENUM registriert ist, müsste ich sie doch sofort anwählen können und das Gespräch wäre kostenlos.
Genau! Das kannst Du!
 

Robinson

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 Mrz 2004
Beiträge
1,751
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
[Mod on]
Grrr, hier kann ich nicht mehr editieren. Aber Trennung ist vollzogen.
[Mod off]
 

betateilchen

Grandstream-Guru
Mitglied seit
30 Jun 2004
Beiträge
12,882
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Die Frage war, ob Purtel neben Bluesip als Einzige ENUM vollständig unterstützen.

Das PURtel doch gar nicht - zumindest nicht vollständig wer als ENUM-Ziel für eine beliebige Telefonnummer ein Ziel bei PURtel eingetragen hat, kann sein blaues Wunder erleben :motz:
 

PURtel.com

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Mai 2004
Beiträge
1,420
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
betateilchen schrieb:
Die Frage war, ob Purtel neben Bluesip als Einzige ENUM vollständig unterstützen.

Das PURtel doch gar nicht - zumindest nicht vollständig wer als ENUM-Ziel für eine beliebige Telefonnummer ein Ziel bei PURtel eingetragen hat, kann sein blaues Wunder erleben :motz:
Quatsch!
 

betateilchen

Grandstream-Guru
Mitglied seit
30 Jun 2004
Beiträge
12,882
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Das ist kein Quatsch - frag Lars ...
Ich werde jedenfalls hier im Forum nicht weiter auf die Sicherheitslücke eingehen.
 

L.Oertel

Neuer User
Mitglied seit
3 Mai 2004
Beiträge
101
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
das ist nicht 100% korrekt,

es kann jeder eine enum auf PURtel registrieren,
einziger punkt ist jedoch diese muss als SIP-Nr [email protected] registriert werden. NICHT als IAX !
Das von Udo angesprochene Sicherheitsproblem existiert wirklich, schuld daran ist jedoch nicht purtel sondern der grundaufbau des IAX-Protokolls (den wir leider nicht verantworten ...) - da hier die Anrufsignalisierung anders aufgebaut ist.

SIP-Einträge sind ABSOLUT UNBENDELICH wie bei jedem anderen Provider auch.

Dies kann Betateilchen sicher auch gleich bestätigen !
 

rajo

Admin-Team
Mitglied seit
31 Mrz 2004
Beiträge
1,958
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
:gruebel: worin genau ist das Problem bei IAX-Einträgen? (ggf. per PM bitte).

Wenn es wirklich so ernsthaft ist: schonmal wer einen Bug in http://bugs.digium.com eröffnet?
 

betateilchen

Grandstream-Guru
Mitglied seit
30 Jun 2004
Beiträge
12,882
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wenn ich kein IAX eintragen darf, dann ist ENUM eben doch nicht vollständig implementiert !
Denn auch IAX ist Bestandteil von ENUM und bei anderen Providern funktioniert auch IAX im Zusammenhang mit ENUM problemlos.

Also - PURtel - nicht alles auf das Protokoll schieben :!:
 

rajo

Admin-Team
Mitglied seit
31 Mrz 2004
Beiträge
1,958
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
betateilchen schrieb:
Wenn ich kein IAX eintragen darf, dann ist ENUM eben doch nicht vollständig implementiert !
hnnggnnjjaaaaaeeeeiiiin :D

Aus technischer ENUM-Sicht gemäß spezifikation ist ENUM mit http, mailto, tel, sip, h.323 vollständig implementiert. IAX gehört (noch) nicht zu den offiziell für ENUM registrierten URIs. Dass Leute es trotzdem nutzen und es funktioniert (wobei ich mir über letzeres aufgrund der grade vorangegangenen Bemerkungen jetzt etwas irritiert bin) ist wieder was anderes.

Zitat aus der DeNIC ENUM-Mailingliste schrieb:
Die Verwendung von IAX /IAX2 ist sicher etwas praktisches.

Leider kann der hier vorgestellte URI nicht in die ETSI spec der
enumservices aufnommen werden, da dieser URI nicht bei der IANA registriert ist:

http://www.denic.de/media/pdf/enum/veranstaltungen/EV_vortrag.pdf

Anregung: könnten sich die Asterisk-Kundigen koordinieren, den URI definieren bei der IANA einkippen? danach als I-D bei der IETF enum-wg als enumservice vorschlagen?
ich bin sicher es geht durch, aber bis sich jemand hinsetzt und mal diese Arbeit macht, ist das ein URI im luftleeren Raum
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,374
Beiträge
2,033,375
Mitglieder
351,966
Neuestes Mitglied
Pisapiau