.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

PURtel --> Vorwahlen in andere VoIP Netze

Dieses Thema im Forum "PURtel" wurde erstellt von PURtel.com, 10 Aug. 2004.

  1. PURtel.com

    PURtel.com Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Mai 2004
    Beiträge:
    1,420
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Leute,

    wir haben gerade die Pforten für Telefonate in die anderen VoIP netze geöffnet.

    derzeit unterstützen wir:

    sipgate -(000777) oder (**777) Bsp.: (000777)10000 (Testnummer)
    FWD - (000393) oder (**393) Bsp.: (000393)613 (Testnummer)
    Bluesip - (000900) oder (**900) Bsp.: (000900)support (die haben keine SIP-Nummern - kommt dann über ENUM)
    Nikotel (000778) oder (**778) noch ungestet - grade niemand zum Test zur Verfügung (eigentlich kein wunder :) )


    Eine kleine Einschränkung - die gesamtnummer muss mind. 9 stellen haben - so funktioniert **393613 nicht - aber 000393613 geht - ist technisch bedingt - jedoch hat warscheinlich niemand eine 2 stellige sip-uri.


    Ich bitte euch mal weitere für euch Interessante Netzwerke zu posten, am besten gleich mit einer test uri bzw. dem Proxy und nem Vorwahl-vorschlag (oder evtl. Mail an lo@PURtel.com mit rufnummer zum Test)- wir werden den Dienst dann soweit technisch realisierbar schnellstmöglich einbinden.


    Hoffentlich liest das jemand bei 35° :?
     
  2. alien

    alien Neuer User

    Registriert seit:
    3 Aug. 2004
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wie wärs mit 1und1? Proxy ist sip.1und1.de, ne Testnummer hab ich leider nicht :(

    Vllt find ich aber noch eine...
     
  3. PURtel.com

    PURtel.com Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Mai 2004
    Beiträge:
    1,420
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    wo ist betateilchens beitrag hin ??? war grade noch da ?
    er fragte nach Freenet.

    tja betateilchen - freenet will leider nicht (übrigens nicht nur bei uns), habs ausführlich getestet. wird erst über enum gehen und das kommt schnellstmöglich (ohne 100%ige terminangabe !!)
    1und1 würde ich gern testen - hat jemand einen account dort, bzw. gibts ne testnummer ??
    (offtopic: kann man eigentlich 1und1 voip ohne ohne deren dsl nutzen ?)

    habe jetzt noch:
    iptel --> 00477 oder **477
    iaxtel --> 00700 oder **700
     
  4. TOM

    TOM Mitglied

    Registriert seit:
    31 Mai 2004
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi Volker,

    habs mal als wichtig gesetzt, dann findet man es schneller.
     
  5. PURtel.com

    PURtel.com Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Mai 2004
    Beiträge:
    1,420
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @TOM: Danke, - wie immer sehr nett von Dir... ;)

    @ll: Kann jemand mit uns mal 1&1 testen? Welche VoIP-Netze hättet ihr noch gern eingebunden?
     
  6. L.Oertel

    L.Oertel Neuer User

    Registriert seit:
    3 Mai 2004
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    so auf der purtel hp stehen unter menüpunkt preise jetzt auch alle vorwahlen drin
     
  7. hartiberlin

    hartiberlin Neuer User

    Registriert seit:
    4 Nov. 2004
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Web-Admin
    Ort:
    Berlin, Germany
  8. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Gar nicht.
     
  9. luksi

    luksi Neuer User

    Registriert seit:
    20 Okt. 2004
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @ purtel.com
    Warum so kompliziert, lasst doch einfach die direkte IP-Wahl zu. Ich finde das gehört zum guten Standard einfach dazu.

    Grüsse

    Rainer
     
  10. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,266
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Für die Direktwahl in andere Netze ist Dein Client zuständig, nicht Purtel.

    Der Vorteil von Netzvorwahlen ist, dass man sie auch von einem Telefon wählen kann. Mit user@host wird das schon schwieriger.

    Ausserdem kannst Du Nikotel grundsätzlich nicht per Direktwahl erreichen (es sei denn, Dein Client ist selbst dort angemeldet), mit Netzvorwahl bei Purtel schon.

    jo
     
  11. luksi

    luksi Neuer User

    Registriert seit:
    20 Okt. 2004
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @rollo

    Fast richtig, der Provider muss schon die IP-Direkt -Wahl erlauben. Bei Purtel kann ich z.B. meine SIP-Adresse leider nicht direkt anwählen, trotz richtigem Client und die ENUM-Abfrage scheint auch nicht immer zu funktionieren.

    Für richtiges Voip brauche ich eigentlich nur ENUM und eine persönliche SIP-Adresse unter der ich meine Erreichbarkeit selber konfigurieren kann.

    Ich bin da gerade am Testen mit einigen neuen Diensten, die dieses in Zukunft alles ermöglichen.

    Rainer
     
  12. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Das funktioniert bei PURtel 100% ...
     
  13. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,266
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Das war aber nicht Deine usprüngliche Anmerkung!

    Wenn du in andere Netze wählst brauchst Du überhaupt keinen Provider.

    Die angewählten Netze müssen die Einwahl zulassen. Auf der Negativliste stehen bei mir derzeit Nikotel, web.de, stanaphone

    jo
     
  14. luksi

    luksi Neuer User

    Registriert seit:
    20 Okt. 2004
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @ rollo

    Genau so hatte ich es gemeint. Tadellos hat es bisher mit sipgate funktioniert und sogar mit dem Windows Messenger als Client.

    Rainer
     
  15. Eofær

    Eofær Neuer User

    Registriert seit:
    1 März 2005
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    61118 Bad Vilbel
    PurTel - Sipgate und umgekehrt

    Wie läßt es sich erklären, dass man von PurTel in Richtung Sipgate ein kostenloses Gespräch in ein Partnernetz führt, aber umgekehrt nicht? Gibt es bei VoIP so etwas wie "einseitige Partnerschaften" :?: :)

    *nixversteh*

    Gruß

    Peter
     
  16. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,266
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Das ist keine einseitige Partnerschaft sondern ein Angebot des SIP Porivders. Er hat auf seinem Server eine Wahlregel, die alle Anrufe die z.B. mit 000777 beginnen und mit 1234567 weitergehen an 1234567@sipgate.de schickt.

    jo
     
  17. beckmann

    beckmann Guest

    Ich weis das ist schon etwas älter:
    Aber wie kann ich jetzt meine ENUM einrichten, dass ich von Purtel aus nach Freenet anrufen kann oder geht das auch nicht?
     
  18. Gast

    Gast Guest

    Dieses verhindert leider freenet! Zu Web.de funktioniert es auch nicht!
    Es kommt leider immer auf den jeweiligen Provider an!
    Das Ganze ist hier schon etwas älter,muß aber nochmal erwähnt werden!
    Gruß von Tom
     
  19. Gast

    Gast Guest

    Du könntest höchstens mal versuchen,die Freenet-Festnetznummer als ENUM registrieren zu lassen,da Purtel ENUM-Abfragen macht,müßte es dann möglich sein!
    Einfach mal probieren bei portunity.net,kostet ja noch nichts!
    Grüße von Tom
     
  20. beckmann

    beckmann Guest

    und was soll ich dann als Zieladresse angeben?