.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

PURtel: X-Pro für Euro 9,95

Dieses Thema im Forum "Nachrichten" wurde erstellt von Redaktion, 6 Dez. 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Redaktion

    Redaktion IPPF-Reporter

    Registriert seit:
    20 Aug. 2004
    Beiträge:
    1,888
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Weihnachtsangebot vom VoIP Internet-Telefonieanbieter PURtel.com

    Oberhausen (ots) - Pünktlich zum Nikolaus dürfen Weihnachtslieder umgeschrieben werden. Die Fröhliche Weihnacht tönt nicht mehr nur durch die Lüfte, sondern auch durch digitale Netze. Grund dafür ist ein Sonderangebot von www.PURtel.com zur Adventszeit.

    Ab sofort bietet der Internet-Telefonieanbieter PURtel.com eintausend Vollversionen des preisgekrönten SIP-Telefons X-PRO aus dem Hause Xten zum Preis von unglaublichen 9,95 Euro pro Lizenz an. Zu Bestellen ist dieses unter http://purtel.com/xpro/ Da Purtel.com bereits heute in vorweihnachtlicher Stimmung ist, erhalten die ersten eintausend Käufer ein zusätzliches Geschenk. Einhundert Freiminuten können bei Gesprächen in das deutsche Telefonfestnetz über PURtel.com abtelefoniert werden.

    Neu an der Aktion ist auch, dass erstmals die deutsche Version des Softphones X-PRO durch PURtel.com angeboten wird. Es ist erst wenige Tage her, dass die Xten Sales & Support Niederlassung PrimeWorx GmbH, das deutsche X-Pro auf deren Internetportal www.xten.de veröffentlicht hat.

    "In diesem Jahr freut es uns besonders, unser Weihnachtsangebot mit einem der renommiertesten Softphones der Welt gestalten zu können!", so Oliver Penzel von PURtel.com

    Gerade zu Weihnachten und zwischen den Jahren wird viel telefoniert. Wer jetzt zugreift kann sich im neuen Jahr nicht beschweren, dass die Gesprächskosten bei der Telefonrechnung wieder so hoch wie nie seien. Außer einem PC mit Lautsprecher und Mikrofon oder Headset wird ein Internetanschluss benötigt. Außer der eigenen Internetverbindung fallen für die Freiminuten keine weitere Kosten an.

    Quelle: Pressemitteilung
     
  2. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,266
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Hat die Version noch die Bugs der englischen Version?

    Keine Wahl von SIP URIs möglich
    Keine Wahl von + möglich

    Falls das behoben ist, würde ich mir das glatt nochmal kaufen.

    jo
     
  3. TheChaos

    TheChaos Mitglied

    Registriert seit:
    23 Apr. 2004
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich hab ja auch noch die version von sipphone.com. mir stellt sich generell die frage wie das mit updates aussieht. scheinbar kauft man sich die soft einmal und bekommt nie updates :(
     
  4. RB

    RB Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Juni 2004
    Beiträge:
    1,311
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Selbständiger Bitbeißer
    Ort:
    40883 Ratingen
    Moin!

    Hab mir das mal bestellt da ich mir X-Pro sowieso mal anschauen wollte. Wenn man das über den bestehenden PURtel-Account macht, bekommt man die Rechnung nicht zugeschickt, wie angezeigt wird, sondern die ist dann im User-Bereich unter "Rechnungen" zu finden (PDF).

    Allerdings wurden mir laut PDF zu den 9,95¤ für das X-Pro noch Versandkosten in Höhe von 8,90¤ berechnet.

    Auf eine Anfrage an den Support kam ruckzuck diese gewohnt kurze und knackige Antwort
    Also: Nicht erschrecken, wenn das bei Euch auch noch so ist (Nicht die Antwort, sondern die fehlerhafte Rechnung) :)

    Überwiesen werden muß nur 9,95¤!

    Gruß,
    Ralf
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.