.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Q-DSL Rufnummernportierung: wie mache ich das in meinem Fall?

Dieses Thema im Forum "Andere VOIP Anbieter" wurde erstellt von chattie, 29 Sep. 2006.

  1. chattie

    chattie Neuer User

    Registriert seit:
    11 Feb. 2006
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Würzburg
    Hallo!
    Ich habe im moment einen T-Com - Standard-Analog-Anschluß (15,95 Euro), dazu
    1&1 Resale-DSL und 1&1 Internet-Telefonie Irgendwie ging das bei 1&1, daß sie meine Telefon-Nummer bei T-Com auch auf Internet-Telefonie mit übernehmen konnte, ihr wisst bestimmt, was ich meine!

    Nun will ich zu Alice (light Flatrate für 29,90 Euro) und bei der Internettelefonie zu QDSL (IPfonie privat free mit 300 Minuten)

    Normalerweise kündigt ja Alice meinen Telefonanschluß Damit wäre aber meine Rufnummer weg! Normalerweise muß ja QDSL den Anschluß kündigen.
    Aber klappt das dann mit dem DSL bei Alice?
    Wie gehe ich da am sinnvollsten vor?

    Und noch als Zusatzfrage: warum gibt es hier eigentlich kein Untermenü für QDSL? Das ist doch ein großer Anbieter, oder täusche ich mich da?

    Und nochwas: bei QDSL gibt es 4 Rufnummern! Kann man die, wie es bei 1&1 üblich ist, auch gleichzeitig nutzen? wenn ja: kann man sich gegenseitig, also sozusagen intern anrufen?

    Gruß
    Thomas
     
  2. beckmann

    beckmann Guest

    Alice als Neuanschluss bestellen und wenn der Termin steht die Portierung beantragen zum Tag x oder darüber. Nachteil eventuell hast du eine gewissen zeit lang 2 Anschüße zu zahlen, bis der T-Com Anschluss wegfällt wegen der Portierung zu QSC.
    Ähm, das haben wir doch :gruebel: http://www.ip-phone-forum.de/forumdisplay.php?f=373
     
  3. chattie

    chattie Neuer User

    Registriert seit:
    11 Feb. 2006
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Würzburg
    Hallo!
    Danke für die schnelle Antwort!

    ups, hab ich gesehen, hätte mir ja einer sagen sollen, daß QDSL und QSC das selbe ist ;-)

    so ganz habe ich das aber nicht verstanden befürchte ich!
    ich versuchs mal wiederzugeben mit meinen Worten:
    Alice sage ich nix von einem Anschluß!
    Und bei QSC sage ich, sie sollen den T-Com -Anschluß kündigen?
    und wie ist das mit 1&1? wie kündige ich das? selber, oder?
     
  4. beckmann

    beckmann Guest

    Das ist so weit richtig. Also du bestellst Alice und sagst Neuanschluss, ich habe noch keinen Anschluss (das ist denen egal). Dann bekommst du irgendwann einen Termin wann ein T-Com Techniker kommt und den Anschluss anklemmt.

    Wenn du diesen Termin hast, kannst du bei QSC bestellen und die Portierung duchführen, meistens kann man Wunschtermine oder frühstens ab dem xx.xx.2006 angeben. Da gibst du dann den Tag an wenn Alice geschaltet wird.

    Wenn alles gut geht, wird Alice aufgeschaltet genau an dem Tag, wo T-Com abschaltet. T-Com wird nicht abschalten bevor der Portierungswunsch ist, also stehst du nicht ohne Anschluss da. Frag einfach bei QSC ob es ein Wunschdatum oder ein frühstens ab gesetzt werden kann.

    Zu 1&1 ob man das so einfach kündigen kann weis ich nicht, wenn du eine Mindesvertragslaufzeit hast musst du mindestens bis dann warten mit der Portierung aber schon vorher kündigen. Machst du das nicht rechtzeitig verlängert sich der Vertrag meist wieder um x Monate (ist je nach Tarif unterschiedlich).

    Ich würde 1&1 zum nächstmöglichen Zeitpunkt kündigen wenn eine mindestvertragslaufzeit noch besteht und dann Alice den Termin als Wunschdatum mitteilen und abwarten.

    1&1 musst du auf jeden Fall persönlich kündigen, das macht Alice und QSC nicht.

    Bei verträgen die jeder Zeit gekündigt werden können würde ich auch zu dem Tag kündigen wo Alice aufschaltet.
     
  5. chattie

    chattie Neuer User

    Registriert seit:
    11 Feb. 2006
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Würzburg
    Danke nochmal für deine Antwort, jetzt ist (fast) alles klar!
    im Dezember bin ich 2 Wochen im Urlaub, da würde sich das ja anbieten, denn da stört es mich nicht, wenn ich mal ohne Telefon bin logischerweise, also ideal!
    ich bin von 09. bis 22.12. weg! meine Idee wäre:
    - DSL&IP-Telefonie alt: 1&1 abbestellen auf den 11.12. (dann ist die VoIP-Nummer, die ich von 1&1 bekommen habe, ja frei, richtig?)
    - IP-Telefonie neu: QSC bestellen auf den 12.12. (kann ich da nun sagen, daß sie den Festnetzanschluss der T-Com kündigen sollen?)
    - Festnetz alt: T-COM Festnetzanschluß kündigen auf den 13.12. (falls das nicht QSC tut)
    - DSL neu: bei Alice bestellen auf den 20.12. (brauche ja in der Zeit sowieso kein DSL)
    Ist das ein cleverer Zeitplan oder klappt das nicht?
     
  6. beckmann

    beckmann Guest

    Ich würde lieber anderum vorgehen, also erst Alice bestellen und dann kündigen, sonst kann das schief gehen, außerde solltest du bedenken, dass ein Techniker zu dir in das Haus muss um den Anschluss abzuklemmen und später mit ALice wieder aufzuklemmen.

    Die legen dann nämlich deine Telefondose lahm, indem sie im Keller die Kabel am Endverzweiger im Haus ziehen. Also sollte jemand da sein, der zu diesen Termin meist zwischen 8 - 16 Uhr da ist und die Tür öffnen kann, damit der Techniker in den Keller kann (oder wo auch immer der Endverzweiger ist) und eventuell in deine Wohnung kann.

    Wunschtermine sollten jetzt noch gehen für Dezember, aber auch Alice kann nicht 100% sagen dass das funktioniert. Grade zu Weihnachten rum wird sicher auch Urlaubszeit bei T-Com in der Technik sein wie überall ;)