.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Rätselhafte Fehlermeldung

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von Erpet, 17 Okt. 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Erpet

    Erpet Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Juli 2005
    Beiträge:
    986
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Seit ich meine FBF hinter einem Router betreibe, bekomme ich immer dann, wenn meine PC nicht eingeschaltet und dementsprechend nicht mit DSL verbunden ist, folgende Fehlermeldung:

    17.10.06 09:08:12 Registration of Internet number A123 failed. Reason for error: DNS error

    17.10.06 09:07:17 Registration of Internet number B456 failed. Reason for error: DNS error

    17.10.06 09:06:54 Registration of Internet number B456 failed. Reason for error: DNS error

    17.10.06 09:06:53 Registration of Internet number C789 failed. Reason for

    17.10.06 08:54:23 Registration of Internet number A1234 failed. Reason for error: DNS error
    .
    .
    .
    .
    .

    Meine FBF bzw. alle Telefongespräche funktionieren jedoch ohne Probleme.
    Was bedeutet diese Fehlermeldung und kann ich sie irgendwie abstellen?
     
  2. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Na, DNS-Error bedarf doch keiner Erklärung, oder?
    Da wird ein DNS-Server gesucht und nicht gefunden. Wo und in welchem Zusammenhang/Dienst/Autostart mußt du Herausfinden. ;)
     
  3. Erpet

    Erpet Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Juli 2005
    Beiträge:
    986
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nein!
    Richtig, aber da hätte ich mir Hilfe oder umindest einen Hinweis erhofft.

    Ich habe erst vermutet, dass es etwas mit der Portweiterleitung zu tun hat, weil die Fehlermeldungen etwa 2 Minuten Abstände (wie dei Portweiterleitung) aufweisen. Nach Abschalten der Portweiterleitung blieben allerdings die Fehlermeldungen erhalten, mir schien jedoch die Abstände seien kürzer und unregelmäßiger geworden.

    Hat jemand noch einen Hinweis wo ich suchen soll? In der FB oder auf dem PC? Oder ist die Meldung ohnehin bedeutngslos?
    Auffälig erscheint mir auch, dass Telefonate nicht mehr im Ereignisprotokoll aufscheinen. Hat das etwas mit der Routerkonfiguration zu tun?
     
  4. gandalf94305

    gandalf94305 Guest

    Mich irritiert etwas Deine Beschreibung:
    Du hast die FBF hinter einem Router. Dieser Router hängt am DSL? Dann hängt doch nicht gleichzeitig der PC am DSL - oder ist der PC auch der Router? Baut der Router die Internetverbindung wieder ab, wenn kein Verkehr mehr kommt?
    Diese Meldung kommt von einem Versuch der Neuregistrierung eines SIP-Accounts, wenn die alte Registrierung abgelaufen ist. Normalerweise ist das Intervall dafür 3600 s = 1 Stunde. Aus irgendeine Grund hat die FBF keinen kompletten Internetzugang mehr bzw. zumindest keinen DNS-Server mehr. Ich würde zur Abhilfe mal die DNS-Server direkt in der FBF eintragen und nicht den Router.

    --gandalf.
     
  5. Erpet

    Erpet Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Juli 2005
    Beiträge:
    986
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Es tut mir leid, wenn ich mich nicht klar ausdrücke, aber ich verstehe leider von EDV gar nichts!
    Richtig! Die FBF und der PC hängen am Router.
    Ich bin nicht ganz sicher, ob ich Dich da richtig verstehe. Primärer und sekundärer DNS Server sind unter Internet/Zugangsdaten/Anschluss eingetragen.

    Gruß

    Erpet
     
  6. gandalf94305

    gandalf94305 Guest

    Die Standardkonfiguration der FBF hinter einem Router ist derart, daß der Router als DNS-Server eingetragen ist und als DNS-Proxy in das Internet für alle angeschlossenen Geräte arbeitet. Das geht manchmal nicht gut.

    Dann empfiehlt es sich, in die FBF direkt den DNS-Server im Internet einzutragen. Das hast Du also getan?

    Du sagtest, daß das Problem nur auftritt, wenn der PC abgeschaltet ist. Der PC hat doch im Zusammenspiel von Router und FBF überhaupt keine Funktion, oder täusche ich mich da?

    --gandalf.
     
  7. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Sorry, hatte vermutet, dass du etwas mit EDV anfangen könntest! Mein Fehler!
    :-Ö
    Also, du hast im Grunde 2 Probleme:

    das erste hat gandalf erklärt -> "Diese Meldung kommt von einem Versuch der Neuregistrierung eines SIP-Accounts, wenn die alte Registrierung abgelaufen ist...."
    Diese Eintragung scheinen irgendwie mit den Einstellungen auf deinem PC zusammen zu hängen, denn wenn der aus ist, erscheinen ja in der Box die Meldungen, Richtig?
    Zudem solltest du du mal deine Netzwerkeinstellungen an deinem PC auf das Standardgateway prüfen und gandalfs Anweisungen mal umsetzten, O.K.

    "[Zitat gandalf]: Dann empfiehlt es sich, in die FBF direkt den DNS-Server im Internet einzutragen. Das hast Du also getan?"[/Zitat]
     
  8. Erpet

    Erpet Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Juli 2005
    Beiträge:
    986
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wenn damit die Eintragung der oben erwänhnten Adressen für den ersten und zweiten DNS Server in die FB gemeint sind: ja, das war auch schon so!
    Nein! Ich wüßte nicht welche. Er ist auch mit der FB nur über den Router verbunden.

    Zu doc 456!
    Die Meldungen erscheinen nur, wenn der PC aus ist.
    Standartgateway:
    Ich habe für die LAN Verbindung, IP Adresse und DNS Sever Adresse automatisch beziehen eingestellt! Ist das gemeint?

    Erpet
     
  9. gandalf94305

    gandalf94305 Guest

    Hmm... Kannst Du bitte mal Deine lokalen IP-Einstellungen hier posten? Interessant wären:

    - Router: IP-Adresse und Netzmaske, läuft der als DHCP-Server?
    - PC: IP-Adresse, Netzmaske, Default-Gateway
    - FBF: IP-Adresse, Netzmaske, Default-Gateway, IP-Adressen der DNS-Server

    Dann bekommen wir vielleicht mal Licht ins Dunkel... es wird doch nicht etwa der PC der FBF eine falsche Route oder einen falschen Gateway unterjubeln... :gruebel:

    Aber Telefonieren geht ja, d.h. es ist vielleicht nur ein temporäres Problem...:gruebel:

    Wie ist denn die zeitliche Abfolge? Wann bezogen auf den Ausschaltzeitpunkt des PCs kommen denn diese Meldungen bezüglich DNS-Server nicht gefunden?:gruebel:

    Seeeehr mysteriös!

    --gandalf.
     
  10. Erpet

    Erpet Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Juli 2005
    Beiträge:
    986
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Du stellst mir Fragen!
    In der FB sind eingestellt:
    -IP-Adresse manuell festlegen
    IP-Adresse 192.168.01
    Subnetzmaske 255.255.255.0
    Standard-Gateway 192.168.0.254
    Primärer DNS-Server 213.33.99.70
    Sekundärer DNS-Server 80.120.17.70

    Wo bekomme ich die anderen Daten her?

    Telefonieren geht!
    Vielleicht eine Anmerkung: gelegentlich (jedes 20. oder 30. mal) wird automatisch auf Festnetz umgestellt. Hatte ich früher ohne Routerbetrieb nie!
    Werde ich jetzt gleich feststellen. Kann mich aber leider erst in ein paar Stunden wieder melden, weil ich weg muss!

    Erpet
     
  11. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    #11 doc456, 19 Okt. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 19 Okt. 2006
    Dem kann ich nur Zustimmen, denn bei DHCP an LAN, wie Erpet berichtet, dürfte das nicht sein.

    Interessant wäre auch die Frage: woher der PC seine IP bekommt?

    Liegt in der DHCP-Geschichte (Router/F!B/WWW) und damit im Routing der Casus Knacktus?
    Oder noch allgemeiner in der Verkabelung?? :noidea:

    EDIT: Zuuu Spät. Nun erst mal den Post lesen!

    EDIT1: OK, die IP's der Box.
    Gateway 192.168.0.254 ?) - ist das der Thomson-Router? DNS telekom.at, scheint i.O.!
    Nun der Router:
    Welche IP-Konfiguration hat denn der Thomson Speed Touch 608? Kannst du dich nicht per Internet-Explorer auf den Thomson einklinken?
    Nun der PC:
    am PC mal Start-Ausführen und dann cmd eingeben. Dann in dem schwarzen Fenster: ipconfig /all eingeben und das Ergebnis aufschreiben/posten. Dann gibst du ein: nslookup
    Das Ergebnis aufschreiben/Posten.
     
  12. Erpet

    Erpet Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Juli 2005
    Beiträge:
    986
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Gandalf:

    Die erste Fehlermeldung kam nur wenige Sekunden nachdem ich den PC ausgeschaltet habe,

    Ja, das ist die Ethernetadresse des Routers!
    Wenn ich mich mit der Ethernetnummer anmelde, bekomme ich ein Fenster mit Benutzername und Passwort. Habe ich aber nicht. Wenn wichtig, kann ich diese aber sicher beschaffen.
    Da erhalte ich:

    Hostname xxx
    Primäres DNS Suffix -
    IP Routing aktiviert ja
    WINS Proxy aktiviert Nein
    DNS Suffixsuchliste lan

    Ethernetadapter "LAN Verbindung:

    Verbindunsspezifisches DNS Suffix lan
    Beschreibung 3Con EtherLink XL 10/100 PCI f3r vollsändige PCVerwaltung NIC (3C905C-IX)
    Physikalische Adresse 00-04-76-A2-17-1A
    DdHCP aktiviert ja
    Autokonfiguration aktiviert ja
    IP Adresse 192.168.0.200
    Subnetzmaske 255.255.255.0
    Standardgateway 192.168.0.254
    DHCP Server 192.168.0.254
    DNS Server 192.168.0.254
    ..................213.33.99.70
    ..................80.120.17.70
    Lease erhalten Donnerstag 19.Okt.2006 16:29.4
    Lease läuft ab Donnerstag 19.Okt. 2006 18:29:4

    Bei nslookup kommt:
    Standartserver: peedtouch.lan
    Adress: 192.168.0.254

    Ich hoffe das hilft Euch weiter

    Grüße

    Erpet
     
  13. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Das sieht soweit gut aus, d.h. das Routing vom Thomson scheint i.O.! :)
    Es wäre aber doch wichtig, zu sehen, welche Portweiterleitungen auf dem Thomson-Router eingerichtet sind. Eventuell musst du die DNS - 213.33.99.70
    und 80.120.17.70 doch wieder auf der Box entfernen, aber das weiß man erst, wenn man es probiert. (Bitte alles Aufschreiben, sonst findest du nachher nicht zurück, O.K.?
     
  14. gandalf94305

    gandalf94305 Guest

    Sorry, aber ich habe hier Null Ideen mehr, warum der PC eine Abhängigkeit zur FBF haben sollte... die Daten sehen wie erwartet und gut aus. Nix ungewöhnlich... Jagt das Ausschalten Deines PCs eine Spannungsspitze durch's Haus, so daß der Router neu bootet und daher kurz nicht erreichbar ist? Uh...

    Auf IP-Ebene sehe ich eigentlich keine Chance für ein Fehlverhalten, nachdem alles richtig eingerichtet ist. Auf elektrischer Ebene fallen mir Spannungsspitzen ein, die den Router zum Reboot bringen... Auf Anwendungsebene fällt mir ein Szenario ein, in dem Filesharing eine Rolle spielt und eine große Anzahl ins Leere gehender Verbindungsversuche bei ausgeschaltetem PC dann am Router ankommen, der daraufhin neu startet. Eigentlich kann ich mir die zeitweise Abwesenheit des DNS nur mit einer Nichtverfügbarkeit des Routers durch Reboot erklären... Startet der Router denn neu oder bleibt der am Laufen?

    Mal sehen, ob mir nach dem Tatort heute abend noch eine Eingebung kommt... aber das ist wirklich mysteriös.

    --gandalf.
     
  15. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    /OT Na gandalf, hoffentlich helfen die mystischen Eingebungen! /OT
    Aber ich hoffe, der Blick auf den Thomson erhellt die Geschichte!
     
  16. Erpet

    Erpet Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Juli 2005
    Beiträge:
    986
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #16 Erpet, 19 Okt. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 20 Okt. 2006
    Das ist es anscheinend!
    Den Router schalte ich normalerweise nach dem Herunterfahren des PCs durch einen Hauptschalter aus.
    Bei rascher Überprüfung scheint sich zu bestätigen, dass bei eingeschaltetem Hauptschalter die Fehlermeldung ausbleibt. Hatte aber jetzt nicht genügend Zeit das zu sicher zu überprüfen. Berichte morgen!
     
  17. gandalf94305

    gandalf94305 Guest

    :blonk: Du schaltest den Router, der Dich mit dem Internet verbindet, aus und wunderst Dich, daß das Internet nicht mehr funktioniert bzw. die FBF noch Fehlermeldungen bringt? Sorry, ich habe gerade erst mal ein paar Kilokalorien Energie hier verlacht :lach: :lach: :lach:

    :idea: Logischerweise funktioniert dann Dein Telefon noch, denn die FBF merkt, daß VoIP fehlt, gibt auf und telefoniert dann eben über Festnetz.

    Ja? :shock::shock::shock:

    --gandalf.
     
  18. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Sorry, aber ich glaub es nicht! :kasper:
     
  19. Erpet

    Erpet Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Juli 2005
    Beiträge:
    986
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Schäm, schäm, schäm...............!
    Zu meiner Entschuldigung kann ich nur anführen, dass ich den Router normalerweise nicht sehe, dass der PC meist den ganzen Tag an ist, und dass ich das neue System erst seit einer Woche habe.

    Es tut mir leid, dass ich Euch mit so einer unsinnigen Frage einen Tag beschäftigt habe, danke Euch aber trotzdem für Eure Hilfe. Ich habe jedenfalls daraus auch etwas gelernt!

    Liebe Grüße


    Erpet
     
  20. gandalf94305

    gandalf94305 Guest

    Sehen wir es positiv :) Wir haben schließlich die Ursache lokalisiert und die Frage beantwortet :mrgreen: Ich schließe dann mal hier.

    --gandalf.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.