Rechnung von 1&1, Wechsel von Alice kostet ¤ 32,-?

Cnecky

Mitglied
Mitglied seit
26 Okt 2006
Beiträge
440
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Grüß euch!

Mein Bruder hat am 01.11.2008 einen 1&1 Komplett-Anschluss (Doppelflat 6000) an einem Verkaufsstand eines Profisellers von 1&1 abgeschlossen. Er hatte einen Vertrag bei Alice ohne T-com. Laut Bestellungsformular kostet der Homeserver 29,99, SIM-Aktivierungsgebühr 9,60, Versand 9,60. Macht nach Herrn Riese ¤ 49,19.

Nach gut zwei Wochen erreichte ihn die folgende Rechnung:
http://www.ip-phone-forum.de/attachment.php?attachmentid=37480&stc=1&d=1246475851

Demnach kostet der Wechsel von Alice zu 1&1 ¤ 32,-? Kann mir jemand bitte diese Rechnung erklären?. Die Lastschrift hat mein Bruder storniert. Inklusive des nachgelieferten Multi-phone für ¤29,99 (versandkostenfrei) hat mein Bruder mit Angabe der Rechnungsnummern unverzüglich ¤ 79,18 überwiesen.

Laut Vertrag sollte es ¤ 100,- Startguthaben geben. Das hätte 1&1 ja verrechnen können!
Jetzt will ein Inkasso-Unternehmen für 1&1 von ihm ¤ 144,76 eintreiben! Es blieb ihm nur noch der Weg zum Rechtsanwalt.

Etliche Anrufe auf der [Piiiieeeep, Novize]-Hotline blieben erfolglos: Niemand konnte meinem Bruder die Rechnung erklären, geschweige hat ihm geholfen.

Der Anschluss ist mit Regio-Zuschlag, das ist okay, stand auch in der Bestellung. Aber woher kommen die ¤ 32,-? Vielen Dank im Voraus!

MfG, Rainer
 

Anhänge

  • 1&1 Rechnung001.jpg
    1&1 Rechnung001.jpg
    362.2 KB · Aufrufe: 83

on-line

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Dez 2008
Beiträge
1,697
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
In der Rechnung ist ein Neuvertrag und die Technikergebühr aufgeführt, die im November 32¤ gekostet hatte. Die Technikergebühr wird nur fällig, wenn es keinen Telefonanschluss von Alice, Arcor, Versatel, M-Net Netcologne oder T-Com gegeben hat und wenn doch, es bei dem Vertragsabschluss nicht mitgeteilt wurde. Dein Bruder steht also dumm dar, wenn er nicht beweisen kann das er bei der Bestellung angegeben hat, das er Alice hat und von dort direkt zu 1&1 umgestellt werden sollte.
 

mediatuxi

Mitglied
Mitglied seit
5 Nov 2008
Beiträge
600
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

laut der Rechnung scheint das eine Gebühr für den Techniker zu sein. Das mit dem Rückbuchen war vielleicht etwas voreilig. Auf so was reagieren die eigentlich immer mit Inkasso. Da ist es einfacher erst den Sachverhalt zu klären.
Besonders dumm ist es, wenn die Forderung von 1und1 zurecht besteht und der Profiseller vielleicht nur Seller aber kein Profi war ...
 

Ecki-No1

IPPF-Promi
Mitglied seit
28 Mai 2006
Beiträge
6,317
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
38
Oh Grusel, da steht auch ein Norton 360 drin, da sind die 32 EUR für'n Techniker ja peenuts.
 

nutch

Mitglied
Mitglied seit
22 Okt 2005
Beiträge
251
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Morgen,

Dein Bruder hätte da vor der Rückbuchung mit 1&1 reden sollen, zumal eine Rückbuchung immer Schwierigkeiten bedeutet. Ich gehe davon aus das die Technikergebühr berechtigt war und somit kann da auch der Anwalt nicht viel tun.
Weiter sollte er die finger von dem Norton 360 lassen, denn dafür wird nach einem Jahr (wenn ich mit dem Zeitraum der freien Nutzung falsch liege bitte nicht gleich hauen) auch eine Gebühr verlangt und brauchen ... naja ich bin mit meiner Antivir-Lösung sehr zufrieden.
 

Mark.S

Neuer User
Mitglied seit
4 Mai 2005
Beiträge
90
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
1)

Norton kündigen unter vertrag.1und1.de
- innerhalb 6 Monaten nach Schaltung: Kündigung, Zusatzartikel
- außerhalb: Kündigung kompletter Vertrag, durchklicken, anrufen


2)

Technikergebühr
Der zeitliche Ablauf deutet auf eine Leitungsübernahme / Portierung hin, also keine Technikergebühr.
Ende 2008 gab es aber einige Fälle bei denen fälschlicherweise doch die Gebühr berechnet wurde, also am besten mit Hotline abklären.

Falls doch als Neuanschluss bestellt: Gebühr berechtigt
(Alice selber kündigen nicht vergessen)
 

SteffenGrün

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19 Mai 2005
Beiträge
2,634
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Mein Bruder hat am 01.11.2008 einen 1&1 Komplett-Anschluss (Doppelflat 6000) an einem Verkaufsstand eines Profisellers von 1&1 abgeschlossen.

Das war wohl ein KB von 1&1. Selbst schuld, wer im Supermarkt 1&1 bestellt.
Allerdings sollte er dann einen Durchschlag des Auftrags von diesem bekommen haben.
Sollte die Auftragsbestätigung wesentlich von dem unterschriebenen Antrag abweichen (besonders Norton), dann sollte dein Bruder gegen diesen Vermittler vorgehen.
Auf dem unterschriebenen Formular ist mit Glück die Rufnummer des betreffenden KB drauf, zumindest Name und Vermittlernummer. Einfach ans Security-Team wenden - [email protected]
Es wird nämlich oft das Sicherheitspaket aus Provisionsgründen mitbestellt, obwohl es auf dem Auftragsformular nicht angekreuzt wurde. Das ist Auftragsfälschung.
Die 32,- Euro sind natürlich nicht rechtens, wenn es sich um eine Portierung eines bestehenden Anschlusses von Alice handelt.
Trotzdem hat dein Bruder durch die Rückbuchung einen Fehler gemacht, weil dadurch andere Prozesse behindert werden, wenn eine Buchhaltungssperre auf dem Auftrag liegt.

Die 100,- Euro Startguthaben werden nur mit den Grundgebühren verrechnet, nicht mit Hardwarelieferungen, Schaltungsgebühren, Versandkosten etc.
 

Cnecky

Mitglied
Mitglied seit
26 Okt 2006
Beiträge
440
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Den Durchschlag hat mein Bruder noch, das ist auch alles okay. Logi hätte er sich Norton sparen können/sollen. 6 Monate frei, jetzt nur noch kündbar zum Ende der Vertragslaufzeit.

Es war ein Wechsel von Alice zu 1&1, kein Neuanschluss. Bei 1&1 hat er x-mal auf der Hotline angerufen, keiner konnte ihm die Rechnung erklären! Ich selber habe mich auch viel mit 1&1 beschäftigt: von einer Technikergebühr in Höhe von ¤ 32,- habe ich noch nie in Preislisten gelesen. Laut dem Auftrag würde sogar die Gebühr für einen evtl. benötigten Telekom-Anschluss in Höhe von ¤ 59,95 erstattet. Von Kosten für einen Techniker steht dort absolut nichts!

MfG, Rainer
 

wichard

IPPF-Promi
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
6,954
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Ich selber habe mich auch viel mit 1&1 beschäftigt: von einer Technikergebühr in Höhe von ¤ 32,- habe ich noch nie in Preislisten gelesen.
google "preisliste site:1und1.de" liefert in den ersten Treffern zumindest eine Technikergebühr von derzeit 29,90 ¤.


Gruß,
Wichard
 

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via