Recovery / Downgrade nach "29.04.18-4742_Labor.image" klappt nicht

newbieneu

Mitglied
Mitglied seit
23 Jun 2005
Beiträge
201
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo Wissende!
Ich muss euch - ziemlich verzweifelt - um Hilfe bitten:

Ich habe die Betw mit der Kindersicherung installiert; bin prinzipiell zufrieden. Nun muss ich kei separates Prog mehr kaufen / installieren, um bei den Kinderen rechteckige Augen zu vermeiden... :))

ABER... Ich krieg diese sch... Beta nicht mehr los! Ok, selbst Schuld werden jetzt einige denken, doch bitte - vielleicht weiß jemand einen Rat.
Das Problem ist, daß ich den LCR nicht mehr erreiche. Kein Problem - hab ja die downgrade.tar! Aber das klappt nicht! Ebenfalls nicht die downgrade2.tar und enable_downgrade.tar.
Ebenfalls erfolglos war der Versuch mit dem Recovery-Tool; habe alles nach Anleitung gemacht - es findet die Box nicht.

Wie zum Teufel kann ich wieder die Vers. xx.xx.15 auf die Box bekommen?

Danke euch schon jetzt, Gruß newbieneu
 

heini66

Gesperrt
Mitglied seit
12 Mrz 2005
Beiträge
2,163
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0

MichaW2000

Mitglied
Mitglied seit
18 Okt 2004
Beiträge
314
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hi, wenn ich recover durchführe findet er sofort die Box und schreibt:
Auslesen der Version gescheitert.
Was kann ich machen?
 

newbieneu

Mitglied
Mitglied seit
23 Jun 2005
Beiträge
201
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Ich nochmal.

Nach vielen vielen Versuchen klappte es plötzlich, ohne daß ich an der Verkabelung etwas geändert habe. Die Box wurde gefunden und die alte FW ist wieder drauf.

Schade, daß AVM hier m.E. so einen komplizierten Weg geht. Diese umständlichen Einstellungen der Netzwerkverbindung, Rechnerneustart... ist doch garnicht notwendig!
So, wie es hier im Board für Finalversionen die "downgrade.tar" gibt, sollte AVM so etwas einfaches doch auch für eine Beta hinbekommen! Oder lesen die hier nicht mit?

Auf alle Fälle bin ich erst eínmal geheilt von Testungen und werde (wieder) erst dann Veränderungen durchführen, wenn ich hier nur positives lese.

Gruß newbieneu
 

Feuerwehr

Aktives Mitglied
Mitglied seit
4 Apr 2005
Beiträge
1,724
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Scheinbar bin der Einzige, der (schon mehrfach) darauf hingewiesen hat, dass der kompliziert AVM Weg zumindest bei mir nicht nötig war. Habe bereits zweimal ein Recoverimage eingesetzt, ohne die ganzen Vorbereitungen. Einfach die exe gestartet, und den Anweisungen der Software gefolgt. Das pdf habe ich ignoriert. Klappte auf Anhieb. Verbindung über LAN1, DHCP aktiv (Standardeinstellung).
 

Marsupilami

IPPF-Promi
Mitglied seit
31 Jan 2006
Beiträge
4,999
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Diese Spielereien wie downgrade2.tar funktionieren zwar - aber nicht immer reibungslos. Eine Lösung wie diese würde ich an AVM's Stelle auch nicht anbieten. Auch wenn das aus Sicht des Verbrauchers umständlich wirkt. Gerade wenn neue Funktionen hinzu kommen, ist es bei einem Downgrade wichtig, dass Einstellungen, die unter einer neueren Firmware-Version gemacht wurde und die zu Problemen mit einer alten führen würden, effektiv entfernt werden. Und genau das führt beim Downgrade ohne Recover zum Problem.

Dass ein Neustart notwendig ist, liegt an dem unpraktischen Mediasensing von Windows. Das führt auch bei ganz anderen Dingen/Geräten zu Problemen.

Nebenbei bemerkt halte ich Beta-Versionen (und die Labor-Versionen ist nichts anderes als eine Beta-Version) generell für nicht für Laien geeignet.
 

MichaW2000

Mitglied
Mitglied seit
18 Okt 2004
Beiträge
314
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hi, ich habe es noch 10 mal probiert, mit Switch entsprechend den Anweisungen (IP/DNS/WWINS) immer nur
Auslesen der Version gescheitert.

Was kann man noch machen??
By Micha
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,118
Beiträge
2,030,320
Mitglieder
351,465
Neuestes Mitglied
mathador