.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Redirect Server

Dieses Thema im Forum "Grundsätzliches" wurde erstellt von alexpetri, 15 Sep. 2006.

  1. alexpetri

    alexpetri Neuer User

    Registriert seit:
    7 Sep. 2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich hab mal ne kleine Frage:
    mal angenommen ich hab ein kleines Firmen - LAN mit irgendeinem VoIP Enabled Router. für die IP-Telefone wähle ich einen Provider die sich dort REGISTER'N.
    wenn ich jetzt innerhalb meines Netzes telefonieren will, wie läuft das dann ab...
    geht der SIP-traffic erst zum Provider und dann wieder zurück? oder ist in jedem Proxy auch ein Redirect server, der mir den SIP Traffic innerhalb meines LANs richtig routet?
     
  2. Akio

    Akio Mitglied

    Registriert seit:
    16 Apr. 2004
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    wenn du die IP-Telefone direkt bei deinem Provider wie zB. Sipgate, dus.net oder so anmeldest und du dann einfach die externe Rufnummer eines anderen IP-Telefons in deinem LAN anrufst, wird das Gespräch meiner Meinung nach erst ins Internet geroutet und dann wieder zurück.
    Um dieses zu umgehen gibt es allerdings zwei mögliche Lösungswege:
    1. Du stellst dir einfach bei deinen IP-Telefonen in die Kurzwahlliste oder in das eingebaute Telefonbuch die direkte LAN internen IP-Adressen ein, sodass er direkt die Verbindung zu dem anderen IP-Telefon aufbaut. Dieses setzt jedoch vorraus, dass deine IP-Telefone direkt miteinander telefonieren können.
    2. Oder du installierst dir bei dir im LAN zB. einen Asterisk Server, an den dann die IP Telefone angemeldet werden, dieser übernimmt dann für dich das LAN interne vermitteln der Telefonate. Dann meldest du deine SIP Accounts bei den Providern am Asterisk an und hierdurch sollte dann der Asterisk immer entscheiden können, ob dieses Telefonat intern vermittelt werden soll oder aber extern.

    Viele Grüße

    Akio