.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Registrarlose SIP-Adresse

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von Ede_123, 6 Okt. 2008.

  1. Ede_123

    Ede_123 Neuer User

    Registriert seit:
    8 Apr. 2007
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi Ihr,

    ich hab folgendes Problem:

    Ich möchte von einem (beliebigen) Computer aus direkt meine FRITZ!Box zu Hause anrufen können.

    Wenn das funktioniert will ich zusätzlich auch per Callthrough über unsere 1&1 Festnetz-Flat weitertelefonieren können.


    Ich habe nun einiges probiert (hab z.B. eine registrarlose SIP-Adresse in der FB eingerichtet und mit Phoner(Lite) probiert darauf anzurufen) und dazu im Forum gelesen, hab es aber bisher nicht geschafft eine Verbindung hinzubekommen.

    Könnt ihr mir sagen was ich machen muss oder wisst ihr wo es eine Anleitung gibt?


    Vilen Dank für Eure Antworten,
    Ede
     
  2. George99

    George99 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12 Dez. 2005
    Beiträge:
    1,591
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hannover
    Zwischen zwei Fritzboxen ist das ja kein Problem, aber mit den Softphones, die ich bisher ausprobiert habe, habe ich es auch noch nicht hingekriegt.
    Die Frage ist also, mit welchem Softphone kann ich direkt eine IP-Adresse anklingeln?
     
  3. Beetlejuice

    Beetlejuice Mitglied

    Registriert seit:
    2 Feb. 2007
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Niederrhein
    Ich behaupte jetzt einfach mal, dass man grundsätzlich mit jedem vernünftigen Softphone, welches SIP beherrscht, eine FritzBox anrufen kann. Einfach <Benutzername>@<IP bzw DynDNS der FB> wählen und fertig. Mehr habe ich jedenfalls nie gemacht...
    Wenn dabei irgendwas nicht funktioniert, sollte das Softphone irgendeine Fehlermeldung ausspucken oder zumindest in eine Log-Datei schreiben. Eine solche Fehlermeldung oder wenigstens eine ganz genaue Fehlerbeschreibung wäre sicherlich auch für eventuelle Helfer hilfreich..... ;)
     
  4. Ede_123

    Ede_123 Neuer User

    Registriert seit:
    8 Apr. 2007
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi Beezlejuice,

    so hab ich mir das auch gedacht aber gehen tuts halt nicht...
    Wenn ich bei PhonerLite auf eine UDP-Verbindung wähle, bekomme ich nen Timeout, bei einer TCP-Verbindung heißt es "Connectivity-Checks failed".
    Propblem ist, das ich in nen Studentenwohnheim sitz und nicht weiß welche Ports überhaupt offen sind. SSH, VNC sowie Mail über Port 993 läuft allerdings problemlos.

    Ich weiß nicht ob ich was falsch mach oder obs am Netzwerk liegt. Deswegen hatte ich auch erst mal gefragt wie das Ganze überhaupt prinzipiell mal funktionieren sollte.

    Gibt es vielleicht einen Weg SIP über einen SSH-Tunnel laufen zu lassen?
     
  5. Beetlejuice

    Beetlejuice Mitglied

    Registriert seit:
    2 Feb. 2007
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Niederrhein
    An Deiner Uni muß es doch auch einen Ansprechpartner für das Uni-Netz geben!? Dem mal nen Besuch abzustatten, Dein Problem zu schildern und ihn nach Firewall und evtl NAT-Router am Wohnheim zu fragen, dürfte wahrscheinlich schneller und einfacher zum Ziel führen, als selbst nur mehr oder weniger wild rumzuprobieren.
    Zum Thema SIP über SSH: Das geht bestimmt irgendwie, hab ich mir aber noch nie Gedanken drüber gemacht oder ausprobiert...
     
  6. KuniGunther

    KuniGunther Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Juni 2005
    Beiträge:
    2,187
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Dann konfiguriere doch einfach eine von Deinen 1und1 Rufnummern in PhonerLite. Wenn das nicht geht, wird es auch mit dem Anruf an die FritzBox nichts.
     
  7. Ede_123

    Ede_123 Neuer User

    Registriert seit:
    8 Apr. 2007
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja, das hab ich mir auch schon überlegt, hab aber leider noch keine Zeit gehabt das zu probieren... Zudem ist das keine dauerhafte Lösung, da bei unserem 1&1-Paket nur zwei Rufnummern dabei sind - die alte von der Telekom und eine von 1&1 - und in den AGB von 1&1 steht ja drin das Notrufe nur über die von ihnen vergebenen Rufnummern abgesetzt werden sollen.

    Werds aber trotzdem mal probieren, um zumindest mal grundleghende VoIP-Tauglichkeit zu überprüfen. Was sind den die Zugangsdaten? Rufnummer=Benutzername? und PW=? - wär Klasse wenn mir das jemand beantworten könnte.
     
  8. wichard

    wichard IPPF-Promi

    Registriert seit:
    16 Juni 2005
    Beiträge:
    6,954
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Aachen
    Dein Passwort kennen wir leider nicht, Du kannst es aber im ControlCenter bei 1&1 ermitteln.


    Gruß,
    Wichard