ReiserFS Dateisystem

DocMAX

Neuer User
Mitglied seit
21 Aug 2008
Beiträge
129
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
hallo,
habe bei freetz reiserfs.ko als modul markiert. wenn ich aber eine solch formatierte festplatte anschliesse, wird sie nicht erkannt. was kann das sein?
 

matze1985

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17 Feb 2007
Beiträge
1,537
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
kannst du sie per hand mounten?
Für reiserfs gibt es noch keinen automount, wenn ich mich nicht irre.
 

DocMAX

Neuer User
Mitglied seit
21 Aug 2008
Beiträge
129
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
ich suche verzweifelt das device.. sda1?
 

matze1985

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17 Feb 2007
Beiträge
1,537
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
was sagt denn ein
Code:
cat /proc/partitions
 

DocMAX

Neuer User
Mitglied seit
21 Aug 2008
Beiträge
129
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
/var/mod/root # cat /proc/partitions
major minor #blocks name

31 0 14859 mtdblock0
31 1 884 mtdblock1
31 2 128 mtdblock2
31 3 256 mtdblock3
31 4 256 mtdblock4
31 5 8064 mtdblock5
8 0 488386584 sda
8 1 488384001 sda1
8 16 488386584 sdb
8 17 488384001 sdb1
8 32 488386584 sdc
8 33 488384001 sdc1
8 48 488386584 sdd
8 49 488384001 sdd1


es sind also 4 reiserfs platten dran.
mount /dev/sda1 /mountpfad/ geht nicht

irgendwie existiert aber auch keine resierfs.ko, obwohl ich sie in der menuconfig markiert habe. was ist da los?
 
Zuletzt bearbeitet:

staubsauger-nono

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 Apr 2005
Beiträge
1,519
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
38
hast du das Modul überhaupt geladen?
 

DocMAX

Neuer User
Mitglied seit
21 Aug 2008
Beiträge
129
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
/var/mod/root # modprobe -v reiserfs
modprobe: module reiserfs not found
modprobe: failed to load module reiserfs

die reiserfs.ko finde ich nirgendwo.
habe es aber definitiv als modul im menuconfig markiert. habe auch make clean gemacht und wieder von neuem kompiliert
 

staubsauger-nono

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 Apr 2005
Beiträge
1,519
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
38
ok, damit ist zumindest schon mal die Frage geklärt, warum die Box die Festplatte nicht einbindet. :)
Jetzt geht es auf Fehlersuche bei Freetz.
 

matze1985

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17 Feb 2007
Beiträge
1,537
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
mach mal ein
Code:
make dirclean
, ich weiß nciht ober beim make clean der kernel neu gebaut wird.
 

DocMAX

Neuer User
Mitglied seit
21 Aug 2008
Beiträge
129
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
also das reiserfs.ko modul wird definitiv nicht kompiliert bei mir. keine ahnung warum. kann es jemand anders hier versuchen und mir das teil schicken???
probiere es hier schon stundenlang mit neu-kompilierung
 

olistudent

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
19 Okt 2004
Beiträge
14,779
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
38
Hm, könnte daran liegen... :rolleyes:
Code:
# CONFIG_REISERFS_FS is not set
MfG Oliver
 

DocMAX

Neuer User
Mitglied seit
21 Aug 2008
Beiträge
129
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
kannst du präzieser sein? in der config steht sowas bei mir nicht, sondern
FREETZ_MODULE_reiserfs=y
 

matze1985

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17 Feb 2007
Beiträge
1,537
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0

DocMAX

Neuer User
Mitglied seit
21 Aug 2008
Beiträge
129
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
alles klar, das modul habe ich jetzt integriert. allerdings kommt noch:

Der USB-Massenspeicher 1 enthält kein unterstütztes Dateisystem oder hat eine ungültige Partitionstabelle.

kann man irgendwie auch reiserfs dateisystem von der fritzbox erkennen lassen. (also ohne manuellem mounting, was im web menü auch garnicht angezeigt wird)
 

cuma

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16 Dez 2006
Beiträge
2,756
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
38
In /etc/hotplug/run_mount müsste reiserfs noch eingetragen werden. Es stellt sich aber noch die Frage, ob /usr/bin/fstyp dieses Dateisystem erkennt
 

DocMAX

Neuer User
Mitglied seit
21 Aug 2008
Beiträge
129
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
die datei ist read-only
 

cuma

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16 Dez 2006
Beiträge
2,756
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
38
Deshalb müsste die vor dem Bauen geändert werden oder zum testen mit "mount -o bind" beschreibbar gemacht werden. Was bringt denn "/usr/bin/fstyp /dev/name-von-partition-mit-reiser" ?
 

DocMAX

Neuer User
Mitglied seit
21 Aug 2008
Beiträge
129
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
fstyp bringt "reiserfs". das ist doch schonmal gut. aber wie binde ich das ein?

ps.: hab in der run_mount auch ein reiserfs) eingetragen, aber es tut sich nix
 
Zuletzt bearbeitet:

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,874
Beiträge
2,027,625
Mitglieder
350,999
Neuestes Mitglied
Danigon