[Frage] "Repeater Position bewerten" funktioniert nicht

Raskolnikof

Neuer User
Mitglied seit
19 Aug 2009
Beiträge
45
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
Moin!
Schon seit einigen Monaten funktioniert weder auf meinem Handy noch beim Tablet die Fritz WLAN-App (akt. Version), hier speziell die Funktion „Repeater-Position bewerten“. Die Funktion ist ausgegraut und kann nicht aktiviert werden. Ich nutze eine Fritzbox 7590 und einen Repeater 1750e. Die Firmware ist aktuell (Fritzbox = 7.25, Repeater = 7.21. Handy Android Vers. 10.
Die Fehlermeldung lautet:

„Fritz!Box Funktionalität nicht ausreichend.
Die Fritz!Box erfüllt nicht die technischen Voraussetzungen zur Bewertung der Repeater-Position.“

Vor einigen Monaten funktionierte die Funktion bei mir einwandfrei. Warum jetzt nicht mehr? Eine erneute Installation der App führte nicht zum Erfolg. Ich weiß, dass dieses mal ein Firmwareproblem war, welches aber ja wohl behoben worden ist. Aber warum funktioniert es bei mir nicht (mehr)?
 
Zuletzt bearbeitet:

Olga66

Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2013
Beiträge
498
Punkte für Reaktionen
84
Punkte
28
Das kann ich nicht bestätigen, die Fritz App WLAN Beta macht was sie soll.
 

Anhänge

  • Screenshot_20210308-194805_FRITZ!AppWLAN.jpg
    Screenshot_20210308-194805_FRITZ!AppWLAN.jpg
    389 KB · Aufrufe: 23

bankstop

Neuer User
Mitglied seit
21 Jan 2020
Beiträge
29
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Bei mir ebenfalls Wegfall dieser "Bewertung" (nach vorheriger Funktion), weiss allderdings nicht seit wann, erst mit neuem Repeater 1200 kürzlich aufgefallen .
Kommentare im Playstore weisen auch darauf hin. Eine Fritz App WLAN "Beta" ist mit allerdings nicht bekannt?
 

Olga66

Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2013
Beiträge
498
Punkte für Reaktionen
84
Punkte
28
Zuletzt bearbeitet:

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
13,339
Punkte für Reaktionen
457
Punkte
83
Moinsen


Die APP braucht...
( Im Master und Repeater )
Netzwerk >Tab> Netzwerkeinstellungen

Heimnetzfreigaben​

Zugriff für Anwendungen zulassen

Dann erscheint im Ereignislog der Masterbox beim Repeatertesten mit der WLAN APP beispielhaft sowas hier...
Rich (BBCode):
09.03.21 08:20:27 [deepdark] Anmeldung einer App des Benutzers koyaanisqatsi von IP-Adresse 192.168.188.101.
09.03.21 08:20:24 Anmeldung einer App des Benutzers koyaanisqatsi von IP-Adresse 192.168.188.101.
( Basis/Master Repeater/Klient )

Frage: Ist es vielleicht ein Benutzerproblem? ( FRITZ!Box Benutzer mit Kennwort )
 
Zuletzt bearbeitet:

Olga66

Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2013
Beiträge
498
Punkte für Reaktionen
84
Punkte
28
Von welcher App sprechen wir die normale aus dem PlayStore oder die Beta?
Wenn es die normale App ist, kann es schon sein, dass sie mit dieser neuen Benutzeranmeldung nicht klarkommt.
Was ist das für eine komische IP Adresse. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
13,339
Punkte für Reaktionen
457
Punkte
83
Eine für den privaten Raum, abweichend vom Standard zwecks VPN.
 
  • Like
Reaktionen: Olga66

Raskolnikof

Neuer User
Mitglied seit
19 Aug 2009
Beiträge
45
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
Die APP braucht...
( Im Master und Repeater )
Netzwerk >Tab> Netzwerkeinstellungen

Heimnetzfreigaben​

Zugriff für Anwendungen zulassen
Das war der ultimative Tipp! Die Funktion "Repeater Position bewerten" funktioniert wieder. Ich frage mich nur, warum diese Funktion früher mit derselben Gerätekonfiguration klappte, ohne dass ich bei der Fritzbox unter der Netzwerkfreigabe etwas ändern musste. Dass hier Anwenderseits da ein Häkchen unter "Heimnetzfreigabe" gesetzt werden muss ist auch nirgendwo beschrieben. Kann es sein, dass diese Funktion bei der Installation der WLAN-App normalerweise automatisch aktiviert wird? Allerdings hatte ich die WLAN-App zwischenzeitlich auch schon mal gelöscht und neu installiert, ohne Erfolg. Merkwürdig.

Aber vielen Dank für die konstruktive Hilfe!

Edit DM41: Vollzitat aufs Wesentliche gekürzt.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Like
Reaktionen: sonyKatze

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
4,834
Punkte für Reaktionen
923
Punkte
113
Kann es sein, dass diese Funktion bei der Installation der WLAN-App normalerweise automatisch aktiviert wird?
Normalerweise ist diese Funktion bereits aktiviert (Standardeinstellung bei FRITZ!OS) und kann, wenn sie durch den Nutzer deaktiviert wurde (warum auch immer), durch die Installation der App nicht aktiviert werden.
 

Olga66

Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2013
Beiträge
498
Punkte für Reaktionen
84
Punkte
28
Manchmal muss man auch die Leute in Schutz nehmen, wenn sie in der Fritte irgendetwas sehen was sie nicht brauchen (oder verstehen) und es einfach deaktivieren. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
13,339
Punkte für Reaktionen
457
Punkte
83
Es gibt aber auch Dienste die brauchste einfach nicht ständig am Laufen haben.
1. TR-069 - Braucht es nur für die Ersteinrichtung - Oder nach "Unfällen"
2. Mediaserver - Aktiviert als Standard - Brauchts das wirklich?
3. UPnP und TR.064 - Nur "Netzwerkrauschen"?
...besonders bei 2. und 3. kommts auf das Nutzerverhalten an.
@Raskolnikof - Wann ist denn so voraussichtlich deine "Repeatertestphase" vorbei?
 

Raskolnikof

Neuer User
Mitglied seit
19 Aug 2009
Beiträge
45
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
@Raskolnikof - Wann ist denn so voraussichtlich deine "Repeatertestphase" vorbei?
Ich habe mir gerade einen zweiten Repeater zugelegt um alle Winkel im Haus gut mit WLAN zu versorgen. Und da ist die WLAN-App schon eine gute Hilfe. Tatsächlich braucht ich die App nur 30 Minuten. Die Repeater haben ihren Platz gefunden. Un so habe ich die Zugriffe für Anwendungen in der Fritzbox wieder deaktiviert.
 

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via