.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Repeater Probleme mit T-sinus

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon WLAN: Diskussion zum Funknetzwerk" wurde erstellt von Denton, 10 Jan. 2007.

  1. Denton

    Denton Neuer User

    Registriert seit:
    7 Jan. 2007
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    8
    Sorry für das ***** im Titel ;)
    aber musste sein^^
    [Edit wichard: Nein, so etwas muss nicht sein. Ebensowenig wie die anderen "Verulkungen".]

    Also zum Problem:

    Ich persönlich habe das problem nicht sondern ein Freund!

    Also er will seine FBF mit der T-Sinus 1045DSL Verbinden,und den Sinus als Repeater benutzen.

    Nach dem Er den DNS Server im Sinus abschalten und neustartet kommt er nicht mehr ins Interface vom Sinus rein!Anscheinent kann er nichtmal den DNS Server Manuel eingeben oO...

    Da ich aber keine ahnung von T-Com habe kann ich ihm nicht wircklich helfen :-Ö Hoffe einer kennt sich mit dem T-Sinus aus!

    Bitte um schritt für schritt anleitung und Problemlösung!

    Also Doc wo bleibste :)

    MFG: Denton

    Ps:Ich sagte ich komme wieder :D
     
  2. ThePanther

    ThePanther Neuer User

    Registriert seit:
    10 Jan. 2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #2 ThePanther, 10 Jan. 2007
    Zuletzt bearbeitet: 10 Jan. 2007
    t-sinus unbrauchbar geworden

    also ich bin der freund von dem er redet :)
    hab mich hier mal registriert um mal kurz mein problem zu präzisieren
    also ich habe ein t sinus 1054 und will ihn als repeater verwenden für meine fritz box ich weis das es das problem schon mal gab und es eine schrit für schrit anleitung gab die mich aber erst zu diesem problem gebracht hat
    also was passiert ist :

    ich habe mein sinus auf werkseinstellungen zurückgesetzt das funktionierte auch.
    Dann hab ich nat und firewall abgestellt die repeater fuktion angeschaltet er hat dann auch meine fritz box gefunden dann hab ich noch die verschlüsselung des sinus der fritzbox angeglichen und dhcp abgeschaltet.
    Dann habe ich (folgedes wissen warscheinlich nur leute die ihn selber haben) im felt dadrüber die "LAN IP" wie es da hies von 192.168.2.1 wie sie standart mäsig ist umgestellt in eine meiner wahle halt zur fritz box passend in der nähe.
    Dann habe ich den sinus neugestartet und ich kam nicht mehr drauf (also ins interface) habe mal in der fritzbox geschaut dort stand auch ein repeater aber nur im leerlauf ( die fritz box hatte ich schon vorher richtig konfiguriert) und der sinus machte auch nicht den anschein ein wlan auf zu bauen.
    Nachdem ich also einpaar mal herumexperimentiert hab bin ich nun andem punkt das der sinus sich nicht mehr reseten will und ich immer nur diese ip zugeteilt bekomme: "169.254.10.20".
    Habe es auch mal versucht das ich in windows mal eine ip fest lege z.B die die ich mal in dem sinus eingegeben hatte und auch mal die standart 192.... aber ich komme trozdem nicht mehr ins interface und kann ihn nicht reseten:mad:
    also meine frage:
    Kann Ich das wiederhinbiegen oder ist sie "schrott"?:confused:
    bitte antwortet schell denn wenn sie komplett schrott ist hol ich mir nochmal ein extra repeater für 60-70 ¤ also kann man noch was für ihn tun?:confused:
     
  3. wichard

    wichard IPPF-Promi

    Registriert seit:
    16 Juni 2005
    Beiträge:
    6,954
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Aachen
    Eine Bitte an die beiden Poster:
    @Denton: Bitte unterlasse diese unnötigen Verunglimpfungen.

    @ThePanther: Nach 4 Zeilen habe ich aufgegeben, Dein Posting zu lesen. Bitte verteile ein paar Satzzeichen und Großbuchstaben an die richtigen Stellen im Posting und hebe sie Dir nicht alle für das Ende auf. Ein solcher Text ist absolut unleserlich - was sicherlich nicht viele Leute motiviert, ihn zu lesen, um Dir helfen zu können...

    Lest beide diesbezüglich bitte auch noch einmal unsere Forenregeln durch und beachtet sie in Zukunft.


    Gruß,
    Wichard
     
  4. Denton

    Denton Neuer User

    Registriert seit:
    7 Jan. 2007
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    8
    Komm mal runter....

    Ich habe mich sogar entschuldigt!Und das war eher witzig gemeint(wenn du es so nicht verstanden hasst,dann nehme es als meine meinung da.Ich habe nimanden auser Telekom damit beleidigt)Und Der Chef von Telekom wird mich deswegen warscheinlich nicht verklagen!;)

    Aber He es steht in den Forenregeln nichts mit Satzzeichen^^ weiß ja nicht welche regeln du meinst villeicht reden wir über verscheidene sachen her Mod:D
     
  5. wichard

    wichard IPPF-Promi

    Registriert seit:
    16 Juni 2005
    Beiträge:
    6,954
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Aachen
    Dich nicht - höchstens uns.


    Gruß,
    Wichard

    P.S.: Ich rede über "Ebenfalls sehr hilfreich ist dafür eine gut lesbare Formulierung der Frage/ Schilderung des Problems." und "5.8 Keine Wörter oder Sätze komplett in Großbuchstaben (wird als SCHREIEN interpretiert) und keine Verwendung von vielfachen Ausrufe- bzw. Fragezeichen."