Repeaterproblem 7270v2 - 7390

rstle

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19 Okt 2005
Beiträge
1,221
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
38
Ich möchte mich mal mit der Repeaterfunktion befassen, hab aber ein kleines Problem.
Die 7270 ist nur V2, soll (muß) aber Basis bleiben, weil von KD.
Ich kann zwar die 7390 anstelle der 7270 mit den KD-Voipdaten problemlos betreiben,
nur hab ich da immer die Unsicherheit, falls KD mal die PW etc. ändert und ich nicht da bin,
die Telefonie ausfallen kann, da die 7390 nicht von KD unterstützt wird
und demzufolge auch kein Voipupdate ankäme.
Das muß ich unbedingt vermeiden.
Wichtig wäre für mich vor allem Dect, weil über 3 Etagen verteilt.
Hat jemand eine kluge Idee, wie ich das Problem lösen könnte?
Es steht zwar viel geschrieben, aber ich hab noch nichts passendes gefunden.
 

rstle

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19 Okt 2005
Beiträge
1,221
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
38
Ganz einfach. ;)
Wie kann ich in dieser Ausgangslage die Rep Funktion benutzen,
denn da fällt mir nichts ein.
Wobei mir es nur um die Dect-Telefonie geht.
 
F

Feuer-Fritz

Guest
Hänge die 7390 als WDS-Repeater oder per LAN-Client hinter die 7270 und binde die VoIP-Nummern per SIP-Registrar an.

Dann kannst du rund um die 7390 DECT nutzen....
 

rstle

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19 Okt 2005
Beiträge
1,221
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
38
Jetzt hast mich etwas verwirrt. :confused:
Meinst Du mit Voip die KD Nummern?
Das geht nur bei 1und1, daß man in 2 Boxen die Voips gleichzeitig registrieren kann.
Bei KD geht dann gar nichts mehr - leider.
 
F

Feuer-Fritz

Guest
Schau mal in meiner Sig unter Sip-Server und WDS mit Voip Etc. , das hat nichts mit einer Mehrfachregistreirung zutun. Die Rufnummer wird intern von Box zu Box weitergeleitet.
 

rstle

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19 Okt 2005
Beiträge
1,221
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
38
Danke, diese Konfig hatte ich schon mal mit den analogen Nst. im Test.
War mir wechselseitig aber zu unpraktisch (Rufnummern).
Aber ich werde mich nochmal dran setzen.
 
F

Feuer-Fritz

Guest
Wieso unpraktisch? Einfacher gehts doch kaum...
 

rstle

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19 Okt 2005
Beiträge
1,221
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
38
Von 1 zu 2 Rufnummer 62x
Von 2 zu 1 " **##xx (oder so ähnlich) habs nicht mehr so genau im Kopf.
Ist schon eine Weile her und auf KW bin ich damals nicht gekommen.
Wobei ich jetzt überlege ob es sinnvoller ist für WDS die 7270 als Basis zu nehmen
und nur für Dect die 7390, falls das überhaupt so funktioniert.
Bin leider ein Jahr aus der Übung. :(
 
F

Feuer-Fritz

Guest
Klar geht das, die 7270 als WDS-Basis, die 7390 als WDS-Repeater und DECT-Basis.

Du kannst auch die 7270 als zweite DECT-Basis setzen....

Ich rufe immer die normale Rufnummer durch, ich klingele gar nicht intern...
 

rstle

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19 Okt 2005
Beiträge
1,221
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
38
Direkt über "Amt" (Voip ;)) geht bei mir leider nicht.
Habe die Ursache noch nicht gefunden,
wenn derzeit ein externes Gespräch besteht,
funktioniert keine 2. Verbindung mehr.
Daran scheint aber KD nicht ganz unschuldig zu sein.
Die 7270 ist bei KD ja leider eine V2, also nix mit Dect-Basis.
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
24,660
Punkte für Reaktionen
331
Punkte
83
Gib es zu, du willst hier nur verwirren. ;)
Ich habe bei dem Eingangspost auch sofort an DECT- Repeating gedacht und mich nur gewundert.
Die Fritzbox 7270 V2 ist mit der bei dir bereits installierten Firmware als DECT-Basis hervorragend geeignet.
 
Zuletzt bearbeitet:

rstle

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19 Okt 2005
Beiträge
1,221
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
38
Im Moment doch etwas verwirrt, mach erstmal Kaffepause.
Zumal mich die Box gerade mit einem Totalhänger überrascht hatte.
Nur die Dect-Telefonie ging noch, aber nix mit LAN oder Internet, oder analog, geschweige denn ISDN.
Selbst die fest IP fand nix mehr, POR Half auch nicht.
Also Telefonreset, nur gut, daß ich die Ziffernfolge noch gefunden habe.
Dafür natürlich erstmal alle wichtigen Gesprächsdaten der letzten 4 Wochen hinüber.
 
Zuletzt bearbeitet:

rstle

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19 Okt 2005
Beiträge
1,221
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
38
Problem erstmal erledigt.
Die 7270 ist LANseitig hinüber.
Hab jetzt erstmal die 7390 mit KD verknotet,
damit ich wieder Internet und Telefon habe.
 

VB90

Mitglied
Mitglied seit
6 Jan 2007
Beiträge
370
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Falls die 72er wieder kommt...

Sie ist sehr wohl als DECT-Basis(!) zu gebrauchen, jedoch nicht als DECT-Repeater.
Letzteres funzt nur mit einer v³ oder einer 7390.
Insofern steht dem nichts im Wege.

vb
 

dariuszmarek

Neuer User
Mitglied seit
3 Sep 2010
Beiträge
64
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Zuletzt bearbeitet:

rstle

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19 Okt 2005
Beiträge
1,221
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
38
Danke für die Hinweise,
muß aber trotzdem erstmal zwangspausieren. :bier:
Ist nur lustig, daß die Box beim Einrichten von WDS ihren Geist aufgab.
Ich hab zwar noch eine KD 7270 da,
aber dieser Notgroschen bleibt wie er ist,
denn bei KD gibts nur noch die gräßliche 6360.
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
24,660
Punkte für Reaktionen
331
Punkte
83
Im Austausch gibt es bei KD nach wie vor die Homebox 7270.
 

rstle

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19 Okt 2005
Beiträge
1,221
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
38
Ich weiß, nur wie lange noch.
Und die Restriktionen bei der Neuen werde ich mir nicht antun.
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
24,660
Punkte für Reaktionen
331
Punkte
83
Bis die 5 Jahre AVM-Garantie um sind, also noch bis 2016.