.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Reset Adapter ATA 286 Factory Defaults ?

Dieses Thema im Forum "Grandstream" wurde erstellt von Blackvel, 29 Mai 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Blackvel

    Blackvel Mitglied

    Registriert seit:
    4 Mai 2004
    Beiträge:
    624
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    selbständig als IT-Consultant (VoIP, Asterisk, J2E
    Ort:
    Nürnberg, Einsatzorte Schwerpunkt D6-D9 (MCH, STG,
    Hallo wie geht denn das genau ?
    Hab die Firmware .68 drauf (von GS) und die hat jetzt mit einem Update ein Problem gekriegt und hat MEIN PASSWORT GEÄNDERT.

    D.h ich habe geändert, Relogin mit neuem PWD -> FUNKTIONIERTE.

    Werte wie NAT IP, DNS IP etc. versucht ständig zu ändern + UPDATE -> ging nie -> Passwort nach Re-Login hats nicht mehr angenommen.

    In der Anleitung steht zu IVR:
    99 (Reset-Menü) -> 9 bestätigen
    Wenn ich das mache legt der ATA auf und Rebootet

    99 (Rest-Menü) + MAC Adresse -> Factory defaults
    Meine MAC 000B82XXXXEC
    Ich geb ein 000228 und dann kommt Invalid Option von IVR und ich bin im Hauptmenü.
    Ist der ATA wohl gelockt und ich kann keinen Factory Defaults machen ?

    228 geht auch nicht (000) weggelassen.

    Wie komme ich jetzt denn an ein Passwort ?
    TFTP IP könnte ich verändern + neue Firmware über lokalen TFTP-Server laden, aber das resettet wohl auch nicht mehr das Passwort auf admin zurück.

    Es gibt keinen Reset-Button (wie bei den modernen Routern) + 10 Sekunden Button auf ATA drücken hilft auch nix hier.
    Schade, dass Grandstream nicht ganz so mitgedacht hat :)

    Kurzum: EDIT: Muss ich leider zensieren, hab mir "Emotionale Postings" durchgelesen :)
    Vereinfacht ausgedrückt: Manchmal wundert es mich, was die Firmen für viel Geld (100EUR) dem Endkunden alles andrehen (ich denke, dass darf ich gerade hier noch sagen).
     
  2. Anonymous

    Anonymous Mitglied

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das ist so ziemlich das heikelste was hier passieren konnte - daß diese Anleitung nun doch hier auftaucht, naja nun ist es sowieso zu spät.

    Davon abgesehen, daß die FIRMWARE das Passwort nicht von selbst antastet !

    00 00 00 22 08 02 xx xx xx xx 32 23
    0 0 0 B 8 2 x x x x E C
     
  3. Blackvel

    Blackvel Mitglied

    Registriert seit:
    4 Mai 2004
    Beiträge:
    624
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    selbständig als IT-Consultant (VoIP, Asterisk, J2E
    Ort:
    Nürnberg, Einsatzorte Schwerpunkt D6-D9 (MCH, STG,
    unglaublich mit dem Passwort.
    Haltet mich bitte nicht für blöd, ich konnte mich wirklich nach meiner Passwort Umstellung paar mal reinloggen :) Also ich bin echt kein DAU!

    Wieso ist es schlimm, dass die Anleitung hier auftaucht ?
    Wenn Grandstream nicht mal in der Lage ist, das ins Manual zu schreiben ???

    Anscheinend geht 00 00 00 22 08 auch nicht.
    Wieder : Invalid Option, eigentlich schon bei 00 00!

    EDIT: Jetzt endlich habe ich verstanden wie Du auf 00 anstatt 0 und 08 anstatt 8 kommst.
    Das steht so in der Manual Tabelle dass das auch für Ziffern so sein kann :)

    Weiterhin geht nicht : 0 0 0 22 08 oder 0 0 0 22 8.
    Bis 0 0 0 22 klappt alles.

    In der Doku heißt es : B=22.

    Es ist kein Typo nach B, also es kommt wirklich die 8!!!!

    Ich glaube langsam, dass bei mir die Option Factory Defaults abgeschalten wurde. Vielleicht ist ja ein Bug in der .68 Version :)

    Andere Möglichkeit noch Passwort zu resetten ?
    TFTP Firmware Update soll ja angeblich nichts helfen bei Passwort Reset ?
     
  4. Anonymous

    Anonymous Mitglied

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nochmal - auch wenn ich mich wiederhole:
    1.) Es steht eindeutig im Grandstream Manual wie das geht.
    2.) DIE FIRMWARE WIRD NIEMALS DAS PASSWORT VON ALLEINE ÄNDERN !
    3.) Ein "Abschalten" der "Factory Default"-Option ist in der Firmware nicht vorgesehen
    4.) Eine andere Möglichkeit, den ATA wieder funktionsfähig zu machen, hast Du nicht.
     
  5. Blackvel

    Blackvel Mitglied

    Registriert seit:
    4 Mai 2004
    Beiträge:
    624
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    selbständig als IT-Consultant (VoIP, Asterisk, J2E
    Ort:
    Nürnberg, Einsatzorte Schwerpunkt D6-D9 (MCH, STG,
    Zu 1) Nein!
    23 Seites English-Manual (User Guide) von www.grandstream.com beschreibt nicht, wie ich ein Factory Defaults GENAU durchführe.
    Es sagt nur dass man im Menü99 anstatt der 9 auch ein MAC Adress for Factory Defaults durchführen kann.

    Und: 00 00 00 22 08 funktioniert NICHT!

    2) Die Firmware nicht, aber wahrscheinlich der UPDATE Button.
    Und den habe ich schließlich zig mal ausgeführt!
    Ich wette der funktioniert nicht (das WEB UPDATE funktioniert sonst ja auch nicht richtig, z.B bei DNS IP, NAT IP) richtig. Ich wette der hat irgendwelche Zeichen als Passwort übertragen und das Passwort steht auf irgendeinem Blödsinn.

    Wenn der Web UPDATE Button die NVRAM Variablen setzt, dann ist das ganz easy, dass der aus versehen auch das Passwort ändert bzw. irgendwelche Sondernzeichen mit einbaut.
    Schade dass es keinen Telnet-Zugang wie bei Linksys WRT54G geht, da kann man mit nvram show sich alle Variablen + Inhalt anzeigen lassen

    3) OK. Mail ist an Grandstream raus mit Dank für den "SCH**** Adapter". Ich wette die haben auch keinen Plan und können mir auch nicht sagen, wie ich jetzt den Factory Defaults hinbekomme.

    4) OKI! Da hab ich mal voll reingelangt, oder ? :) :)

    Danke für Dein Engagement und die Tipps!

    Ich versuche das ganze Zeuchs zurückzuschicken, wenn von Grandstream nix kommt.
     
  6. Blackvel

    Blackvel Mitglied

    Registriert seit:
    4 Mai 2004
    Beiträge:
    624
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    selbständig als IT-Consultant (VoIP, Asterisk, J2E
    Ort:
    Nürnberg, Einsatzorte Schwerpunkt D6-D9 (MCH, STG,
    @Monsterhase:

    sag mir NIE mehr ich soll die Anleitung lesen und dasses da drinnen steht.
    Ich glaube, Du hast es noch nie durchgeführt das Reset, oder ?
    Sei mal ehrlich ! :)

    Aber da Du mir nur helfen wolltest, verziehe ich Dir nochmal :)

    @an alle, die den ATA schon fast weggeworfen haben die Anleitung zum Factory Reset, frisch aus Amerika :

    IVR Menü 99 + MAC Eingabe

    - Ziffern einfach eingeben, z.B 0, 1, 7, 5
    - Buchstaben nicht nach Anleitung (B=22) sondern:
    Die Taste mit dem Buchstaben sooft drücken, bis der Buchstabe erscheint (Konzept von BT!!!!)
    Beispiel:
    B: 1x = 2, 2x=a, 3=b also 222
    C: 1x=2, 4x=4 also 2222
    E: 1x=3, 2x=d, 3=e also 333

    Also 000B8XXXXXEC wäre 0002228XXXXX3332222

    Es hat nun wirklich mit dem Passwort Reset funktioniert!!!!!

    Für ein paar Hinweise zu GS ATA 286 öffne ich neues Topic....
     
  7. Toto

    Toto Neuer User

    Registriert seit:
    29 Mai 2004
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja, so funktioniert es.

    Passwort ist nach dem Reset: admin
     
  8. Anonymous

    Anonymous Mitglied

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich kann Dir versichern, daß ich schon mehrere ATAs und BT10x auf die "Factory Default" zurückgesetzt habe, aber ich muß dazu nicht den "umständlichen" Weg über die Telefontastatur gehen. Wäre möglich, daß ich mich bei meiner Anleitung auf die BT10x bezogen hatte, sorry.

    Aber auch die von Dir erwähnte Anleitung mit den Buchstaben steht so irgendwo in den Handbüchern. Werde bei Gelegenheit raussuchen, auf welcher Seite.

    Hauptsache, Dein ATA geht wieder. Wie gesagt - ich habe andere Möglichkeiten, solche Geräte zurückzusetzen, deshalb muß ich mich nicht wirklich mit den kryptischen Tastenkombinationen auseinandersetzen.

    Gruß, Udo
     
  9. Christoph

    Christoph IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    6,229
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Düsseldorf
    Also, allgemeines Wohlgefallen = Thread erledigt. :)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.