.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Richtige Einstellungen für X-Lite / Ninja Lite?

Dieses Thema im Forum "XLite/ XPro/ eyeBeam" wurde erstellt von junghans2805, 21 Jan. 2009.

  1. junghans2805

    junghans2805 Neuer User

    Registriert seit:
    1 Jan. 2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Leutz,

    ich werde demnächst im Büro über VOIP telefonieren, dazu haben wir von Outbox eine geografische Rufnummer und eine 01805 erhalten. Die Kunden sollen aber nur die 01805 sehen, damit sie bei Rückfragen auch nur über die 01805 reinkommen. Telefonieren wollte ich eigentlich über ein X-Lite, nun sehe ich aber, dass das X-Lite einen Nachfolger, das Ninja Lite, hat. Meine Fragen sind nun:

    Sollte ich statt des X-Lite lieber das Ninja Lite verwenden? Ist das Ninja Lite "moderner" (schick aussehen tut es ja)?

    Von Outbox habe ich verschiedene Angaben erhalten, die ich bei dem Softphone eintragen soll, allerdings weiß ich nicht, wo ich was eintragen muss (Proxy? Stun-Server?). Da ich keine Ahnung davon habe, wäre es schön, wenn es hier irgendwo eine Anleitung geben würde.

    Da ich auch gar nicht weiß, wo ich mit dem Eintragen dieser Angaben und Einstellungen überhaupt anfangen muss, wäre es für den Anfang ganz praktisch, wenn mir jemand einfach entsprechende Fragen stellt und ich dann gucken kann, ob ich diese Angaben überhaupt habe.

    Vielen Dank schon mal.
     
  2. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,154
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Münster (NRW)
    #2 mega, 23 März 2009
    Zuletzt bearbeitet: 23 März 2009
    Intressiert mich auch.
    Da es X-Lite und die Hersteller Seite noch gibt: Ist NinjaLite Nachfolger oder Konkurrenz?

    X-Lite kann auch Video und sieht schicker aus als NinjaLite.
    Bei X-Lite ist das Videofenster extrem klein.
    Beiden fehlt G722 (HD-Audio)
     
  3. mipooh

    mipooh Neuer User

    Registriert seit:
    17 Feb. 2009
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    NinjaLite ist recht einfach einzustellen, Xlite hab ich da in schlechter Erinnerung.
    Bei NinjaLite rechter Mausklick und dann tut sich da ein Einstellungsfenster auf. Inwieweit man die Einstellungen des Reiters 2 und 3 überhaupt braucht, das hängt wohl dann von den Infos ab, die man vom Provider hat. Für die Fritzbox brauchte ich nur die erste Seite und da gab es hier einen Screenshot.
     
  4. voodoobaby

    voodoobaby Guest

    ninja-lite hat voreinstellungen für outbox - einfach mal mit denen probieren
     
  5. mr.dave11

    mr.dave11 Neuer User

    Registriert seit:
    24 Dez. 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hab auch seit gestern Ninja Lite und kann nur sagen das es echt ein gutes SIP Programm ist und dazu noch in deutscher Sprache plus vorkunfigurierte deutsche Anbieter was will man mehr... und zudem sieht es auch noch stylisch aus;) naja wers braucht. Überleg ob ich mir ne kaufpflichtig Version hole.

    Gruß Dave
     
  6. Biberthal

    Biberthal Neuer User

    Registriert seit:
    8 Jan. 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Moin, ich scheine zu blöd zu sein, ich bekomme das Ninja Lite nicht dazu, mich zu registiren. Ich bin bei 1&1 über eine Fritzbox benutze bisher das 1&1 SOftphone das soweit auch funktioniert, nur leider beim Angerufenen eine solchen Nachhall produziert, dass kein vernünftiges Gespräch möglich ist
    Das Ninja Lite mit den 1&1 Voreinstellungen registiert mich leider nicht (Time Out)

    als Benutzer name gebe ich an - 49 Vorwahl Nummer - und dann das Passwort für den Anschluss ; stunserver deaktiviert (war ein Tip hier in einem anderen Thread). Kann jemand noch einmal einem Anfänger helfen?
     
  7. dermiller

    dermiller Neuer User

    Registriert seit:
    11 Feb. 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Passwort?

    Hi zusammen,

    Ich scheine blöd zu sein... Ich habe die Konfiguration wie in dem Screenshot vorgenommen.

    Proxy Bezeichnung: fritz-box
    Domain Realm: fritz.box (auch 192.168.178.1 probiert)
    Proxy Server: fritz.box (auch 192.168.178.1 probiert)
    Sip port: 5060 Reregister 3600
    Outbound proxy: leer (fritz.box und 192.168.178.1 probiert)
    Outbound proxy port: 5060

    Angezeigter Name Fritzbox
    Benutzername: 620
    Passwort [Passwort der Fritzbox] (auch schon Passwort von einem der Anschlüsse genutzt, welches bei 1&1 hinterlegt ist) <--- Welches Passwort muss ich da einfügen?
    Auth User: 620



    Weiß jemand Rat?

    Vielen Dank für Feedback hierzu
    dermiller
     
  8. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,
    was ist das denn? Zudem gibt es doch mittlerweile ein Profil Fritz!Box, try that...
    Na das, was du beim Einrichten des Sip-Telefons eingetragen hast.

    PS: Willkommen im Board!
     
  9. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,154
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Münster (NRW)
    Der Profil-Name Fritz-Box ist etwas ungünstig, um mehrere Nummern gut zu Unterscheiden.

    Und wenn es denn eben nicht klappen will, Fritz!Box und Gigaset durch Stromlos neustarten.
     
  10. dermiller

    dermiller Neuer User

    Registriert seit:
    11 Feb. 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0

    Hallo Doc456,
    Ich habe es jetzt so gelöst, dass sich Ninja direkt bei 1und1 über Sip anmeldet. Da geht es. Welche Vorteile habe ich, wenn ich über die Fritz!Box gehe?

    Das Passwort der Telefonnummer in der Fritzbox ist das gleiche, welches ich bei 1und1 hinterlegt habe. Die Fritzbox meldet die sich ja mit der Nummer bei 1und1 an!?

    Vielen Dank übrigens! ;-)

    @ mega: Danke auch für deine Antwort.

    cheers
     
  11. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,

    nun du hättest das Gleiche wie jetzt, nur dass du ein zusätzliches Telefon intern hättest und die Gespräche an andere Telefone im Haus vermitteln könntest, bzw. mit anderen Telefonen telefonieren könntest...

    @mega, deine Antwort versteh ich jetzt erst mal nicht! :noidea:
    Ging es nicht um X-Lite/NinjaLite? Die können eh nur einen Sip-Account verwalten...
     
  12. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,154
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Münster (NRW)
    Ah, und Software hat jetzt nichtmal ein Steckernetzteil, was man mal rausziehen kann :gruebel: ?

    Dann wars wohl der falsche Thread, weil gleichzeitig wer gefragt hat, wie man denn das IP-Gigaset an die Fritte bekommt...
     
  13. dermiller

    dermiller Neuer User

    Registriert seit:
    11 Feb. 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0


    Prima,

    Dann vielen Dank. ;-)
     
  14. Biberthal

    Biberthal Neuer User

    Registriert seit:
    8 Jan. 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habs noch nicht

    Moin Ihr drei @ dermiller; @mega; @ Doc456

    Ich habe es jetzt so gelöst, dass sich Ninja direkt bei 1und1 über Sip anmeldet. Da geht es. Welche Vorteile habe ich, wenn ich über die Fritz!Box gehe?

    @ dermiller

    Kannst Du bitte einem noch Unbedarfteren noch mal erklären wie du das gemacht hast? Ich habe insgesamt vier VOIP Nummern bei 1&1, zwei an der Fritz.Box, zwei laufen über das 1&1 Softphone direkt an 2 Rechnern aber mit großem Nachhall, daher würde ich es gern mal mit Ninja-Lite probieren. Habe auch streng nach screenshots gehandelt, die Voreinstellungen von 1&1 genutzt usw. Es funktioniert nicht. Irgendeinen Haken scheine ich zu übersehen. Muss ich das Softphone deinstallieren? Bisher habe ich es bei den Versuchen lediglich abgestellt. Ich freue mich jedenfalls, dass wieder Bewegung in dieses Thema gekommen ist.(wenn auch nur für mich rookie)


    Das Passwort der Telefonnummer in der Fritzbox ist das gleiche, welches ich bei 1und1 hinterlegt habe. Die Fritzbox meldet die sich ja mit der Nummer bei 1und1 an!?

    Habe ich auch so versucht aber zum Beispiel welcher User-Name ist korrekt wie kommst Du auf 620 ?

    Evtl würde mir auch ein weiterer Screenshot helfen oder eine to do list von null beginnend (falls jemand dazu Lust und Muße hat)

    Habt erstmal vielen Dank Der Biberthal
     
  15. jr_501

    jr_501 Neuer User

    Registriert seit:
    14 Nov. 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #15 jr_501, 17 Mai 2010
    Zuletzt bearbeitet: 18 Mai 2010
    Nach einigem Rumprobieren lief die Anmeldung von NinjaLite bei mir erfolgreich folgendermassen:

    1. In der FB7170 unter Erweiterte Einstellungen>Telefoniegeräte ein Neues Gerät einrichten, LAN/WLAN (IP-Telefon), Name z.B. IP-Telefon 1.
    Das Menu wartet an einer Stelle auf erfolgreiche Anmeldung...

    2. Jetzt in NinjaLite folgende Einstellungen

    Aktiv: Ja, Verwende Peer-to-Peer: Nein
    Proxy Bezeichnung: IP-Telefon 1
    Domain Realm: fritz.box
    Proxy Server: fritz.box
    Sip port: 5060 Reregister(Sekunden):3600
    Outbound proxy: [leer]
    Outbound proxy port: 5060

    Angezeigter Name: IP-Telefon 1
    Benutzername: 620
    Passwort: [zunächst! Passwort des 1und1 Zugangs]
    Auth User: 620.

    Nach erfolgreicher Anmeldung von NinjaLite als IP-Telefon 1...

    3. In der FB das Menu bis zum Ende durchführen....

    4. ...NinjaLite zeigte sogleich erste Verbindungsprobleme.

    5. Diese konnte ich lösen, in dem ich das Passwort in das Passwort der FritzBox abänderte, d.h.

    Angezeigter Name: IP-Telefon 1
    Benutzername: 620
    Passwort: [jetzt Passwort der FB!]
    Auth User: 620.

    ... anschließend liefen alle Telefonate wie am Schnürchen.

    Der Passwortwechsel scheint zwar unlogisch, aber war bei mir ein einfacher Schlüssel zum Erfolg. :)

    Nachtrag: Damit die Sprachübermittlung auch richtig funktioniert ist auf dem 4. Register der Ninja-Einstellungen "Erweitert" bei mir noch die Einstellung: PBX hinter NAT/lokale IP: "Nein" entscheidend gewesen. Video on demand hatte ich auch auf "Nein" gesetzt.

    Bei PBX hinter NAT/lokale IP= "Ja" kamen zwar die Anrufe durch, aber in beide Richtungen wurde keine Sprache übermittelt und die geöffnete Leitung blieb tot.

    Ich hoffe die Hinweise helfen weiter...

    P.S. Wichtiger Vorteil der Vermittlung über die Fritzbox: Alle Wählregeln der Fritzbox gelten! D.h. z.B. auch Vorwahlnummern für Handy- oder Auslandsgespräche und Abgang über Anlog, wenn man so altmodisch ist wie ich und für diesen Zweck noch eine alternative Anlaogleitung betreibt.
     
  16. Biberthal

    Biberthal Neuer User

    Registriert seit:
    8 Jan. 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ninja Lite für Anfänger

    @ j 501

    Dankeschön, ich dachte, es antwortet gar keiner mehr, vielleicht ist das mit der PW-Änderung ja ein Schlüssel. Ich melde mich, sobald ich es versucht habe.

    LG Biberthal
     
  17. nophone

    nophone Neuer User

    Registriert seit:
    4 Feb. 2007
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ich versuche Ninja Lite mit 1 & 1 direkt, also nicht über die Fritzbox. Leider klappt es nicht. Er scheint zwar angemeldet zu sein, jemanden anrufen kann ich aber nicht. Bin hinter NAT, vielleicht liegt es ja daran.
     
  18. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Dann versuch es mit dem stunserver-Eintrag.
     
  19. faber

    faber Neuer User

    Registriert seit:
    10 Apr. 2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo jr_501, vielen Dank für Deinen Hinweis auf Ninja Lite. Damit funktioniert es jetzt einwandfrei. Musste vorerst dafür sorgen, dass die Fritz!Box mit „fritz.box“ (und nicht nur mit der IP-Nummer) im Browser zu erreichen ist. War vorerst nicht der Fall. weil feste Adressen für die DNS-Server eingetragen waren. Also zurückstellen auf „DNS-Serveradresse automatisch beziehen“.

    Der Dreh: dasselbe Passwort für die Fritz!Box und das IP-Telefon in der Fritz!Box war nicht nötig, habe wieder verscheidene Passwörter in Gebrauch. Siehe die Anleitung in http://www.globaliptel.com/vpics/f5...e53/faq/fritzbox/EinrichtungNinjaFritzBOX.pdf

    Zudem ist mir noch ein weiterer Wunsch in Erfüllung gegangen, nämlich der TAPI-Treiber. Die Version Ninja Pro CTI entält einen solchen. Auch ein Add-in für Outlook ist noch dabei. Kostet allerdings 49 Euros, doch mir ist es dies wert.

    Gruss, Faber
     
  20. no idea

    no idea Neuer User

    Registriert seit:
    5 Juni 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Alpha Centauri
    Ich habe eine FritzBox 7390 in betrieb und möchte meinen Rechner via Ninja Lite zum telefonieren verwenden.

    --> Mein Problem ist, dass sich Ninja Lite einfach nicht an der Fitzbox anmelden möchte.
    Ich habe bereits alles probiert was ich hier und in anderen Threads, die bei der Suche nach "ninja lite" herauskamen, gelesen habe.
    Ansonsten ist alles streng nach der Anleitung gemacht.


    :confused: