.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Rufnummer Aachen für Ausländer

Dieses Thema im Forum "sipgate" wurde erstellt von rogervdh, 22 Jan. 2006.

  1. rogervdh

    rogervdh Neuer User

    Registriert seit:
    20 Jan. 2006
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    Ich wohne in Kerkrade, 1 kilometer über die Grense bei Herzogenrath / Aachen. Ich möchte gerne eine 02406/02407 (Herzogenrath) oder 0241 (Aachen) rufnummer haben. Wie bekomme ich so eine nummer als ausländer? Am liebsten naturlich kostenlos. ;)

    Danke im voraus.

    MfG,

    Roger Vanderheijden
     
  2. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Deutsche Rufnummern bekommst Du nur, wenn Du im angegebenen Ortsnetz auch selbst einen Wohnsitz hast.
     
  3. carlofbf

    carlofbf Mitglied

    Registriert seit:
    28 Dez. 2005
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Aachen
  4. rogervdh

    rogervdh Neuer User

    Registriert seit:
    20 Jan. 2006
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe keine ahnung ob VoipStunt 02406 / 0241 (Aachen) rufnummern hat? :confused:
     
  5. supasonic

    supasonic Admin-Team

    Registriert seit:
    9 Nov. 2004
    Beiträge:
    1,924
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @ carlofbf:

    Diese Sorte 'Tips' solltest du besser unterlassen.
     
  6. wichard

    wichard IPPF-Promi

    Registriert seit:
    16 Juni 2005
    Beiträge:
    6,954
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Aachen
    Hallo "Nachbar"!

    Eigentlich: Gar nicht. :-(
    Uneigentlich: Hast Du gute Bekannte in Aachen, die die Nummer für Dich bei z.B. Sipgate bestellen können? Diese müssten dann auf ihren Namen die Nummer bestellen und Dir zur Verfügung stellen. Das Risiko bleibt natürlich bei den Bekannten.

    Wenn Du sonst keine Möglichkeit hast, einen Wohnsitz in Aachen / Herzogenrath nachzuweisen, sieht es schlecht aus für Dich.


    Gruß,
    Wichard
    *Roda und der TSV!*
     
  7. Kolja_

    Kolja_ Mitglied

    Registriert seit:
    20 März 2005
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Aachen
    Welches Risiko sollte denn bestehen? Entweder man telefoniert kostenlos (zu anderen mit sipgate o.ä.) oder man benötigt Guthaben, das man selber überweisen muß. Schaden kann also nicht wirklich entstehen.
    Oder?
     
  8. wichard

    wichard IPPF-Promi

    Registriert seit:
    16 Juni 2005
    Beiträge:
    6,954
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Aachen
    Wer weiß, was der OP mit der Nummer alles für böse Sachen anstellt? ;)

    Außerdem schrieb ich "z.B. Sipgate", es soll ja auch andere Anbieter geben, die mit Postpaid arbeiten. Bei Prepaid dürfte das finanzielle Risiko allerdings tatsächlich gering sein.


    Gruß,
    Wichard
     
  9. Kolja_

    Kolja_ Mitglied

    Registriert seit:
    20 März 2005
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Aachen
    Stimmt, Postpaid ist natürlich nich so toll. Da bei Sipgate die Prepaid-Methode angewandt wird, hatte mein Vater auch nichts dagegen, daß ich auf seinen Namen einen zweiten Account registriert habe. So telefonieren meine Eltern mit uns wenigstens zum Ortstarif (weil ich die zu VoIP nnoch nicht überreden konnte). ;)