.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Rufnummer nicht vergeben, funktioniert aber

Dieses Thema im Forum "1&1 VoIP" wurde erstellt von taki, 10 Nov. 2006.

  1. taki

    taki Neuer User

    Registriert seit:
    8 Sep. 2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Guten Abend Forum,

    ich möchte ganz schnell zur Sache kommen, und vielleicht nur ein banales Problem/Störung schildern. Leider habe ich bis heute vom 1&1 Support weder einen Anruf noch eine eMail dazu bekommen. Der Support ist telefonisch nicht zu erreichen, ständig belegt. Vielleicht könnt ihr mir mit euer Erfahrung helfen.

    Also ich habe bei meiner Mutter eine Internetrufnummer eingerichtet. Der Registrierungscomputer rief an, die Rufnummer wurde freigeschaltet, und in der Fritzbox korrekt eingetragen. Das war vor ca. 2 Wochen. Da meine Mutter über diese Rufnummer eigentlich nur uns (Kinder) anruft, wir haben selbst 1&1, fiel das Problem nicht auf.

    Man kann mit der Rufnummer ohne Probleme 1&1 Anschlüsse anrufen. Im Umkehrschluss ist sie auch von uns anwählbar. Alle Anrufe die ins 1&1 Netz gehen, sowohl ausgehend als auch eingehend werden protolliert und funktionieren einwandfrei.

    Nun stellten wir fest, dass Anrufe aus dem öffentlichen Netz nicht durchkommen. Es kommt die Ansage "Die von Ihnen gewählte Rufnummer ist zur Zeit nicht vergeben". Wie kann das sein?

    Ich habe in anderen Beiträgen gelesen, die T-Com wäre schuld, 1&1 wäre schuld. Also keine wirkliche Hilfe. Vor allem, weil kaum einer dieser Beiträge auf die technische Seite eingeht, so dass man das Problem "bildlich" nachvollziehen kann, warum Anrufe von aussen nicht in das 1&1 Netz portiert werden.

    Vielleicht kann einer von euch, näheres dazu beitragen. Danke fürs Lesen und Mitdenken :)

    taki
     
  2. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Also eine bestehende Festnetznummer für VoIP registriert.

    Wo ist den dieser Authentifizierungsanruf angekommen?
    Genau dort kommen auch sämtliche Anrufe aus dem Festnetz weiterhin an!

    Also einfach den entsprechenden Festnetzanschluß ebenfalls in der FBF aktivieren und der Nebenstelle als "zusätzliche Rufnummer" zuordnen.