.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Rufnummer von Telekom auf bestehenden Freenetanschluss legen

Dieses Thema im Forum "Freenet VoIP" wurde erstellt von Alfistione, 28 Feb. 2009.

  1. Alfistione

    Alfistione Neuer User

    Registriert seit:
    17 Feb. 2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    HAllo!

    Folgendes Problem:

    Leider sind wir gezwungen unsere Firma zu schliessen, möchten alllerdings unsere jetzige Rufnummer (Telekom) permanent auf eine andere Nummer umleiten oder aber die Rufnummer zu einem bestehenden Freenet Komplett Anschluss hinzufügen lassen um doch noch eingehende Anrufe empfangen zu können.

    Alternativ wäre auch eine Rufnummeransage (die den Anrufer über die neue Rufnummer informiert) denkbar.

    Ist so etwas realisierbar?

    Schon mal Danke .
     
  2. superpapa

    superpapa Mitglied

    Registriert seit:
    11 Dez. 2006
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Berlin
    Solange der Ortsbezug bleibt, kannst Du Deine Festnetznummern zu jedem VOIP-Anbieter portieren. Dies hat natürlich die Kündigung des jetzigen Betreibers zur Folge.
    Wenn der Anschlussinhaber in einem anderen Ortsnetz wohnt, ist das laut Bundesnetzagentur nicht möglich bzw. verboten. Dies müssen auch VOIP-Provider überprüfen und machen das auch beim Portieren. Turnusmäßige Nachkontrollen sind mir nicht bekannt.
    Inwieweit Telekom eine permanente Umleitung/Ansagetexte im Geschäftskundenbereich anbietet, ist mir nicht bekannt.
    Gruß
    Michael