.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Rufnummernübermiitlung ins Festnetz unterdrücken

Dieses Thema im Forum "sipgate" wurde erstellt von jensx, 29 Okt. 2004.

  1. jensx

    jensx Neuer User

    Registriert seit:
    20 Okt. 2004
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Dresden
    Wir möchten unserer Sipgate-Nummer nicht mit ins Festnetz übermitteln. nach Aussage der sipgate-hotline läßt sich das aber nicht abschalten.

    Ist das wirklich so? Hat jemand einen Weg gefunden wie es geht?

    Danke

    Jens
     
  2. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Das ist wirklich so. Die Rufnummer wird immer mitübertragen.
     
  3. jensx

    jensx Neuer User

    Registriert seit:
    20 Okt. 2004
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Dresden
    Was sagen eigentlich die Datenschützer dazu???

    Wir brauchen es nur, weil wir die einkommenden Rufe per ISDN auf unsere alten Nummmern haben wollen (und man ja heute noch nicht genau weis, wie lange die Nummern so bleiben). Wenn aber wirklich jemand Privatsphäre haben will?
     
  4. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Dann sollte er sich eben einen SIP-Provider suchen, der keine Rufnummer überträgt. Niemand zwingt Dich, Sipgate-Kunde zu sein, und die Tatsache, daß sich die Rufnummer nicht unterdrücken läßt ist eindeutig auf der Sipgate Homepage zu finden - schon vor Deiner Anmeldung bei Sipgate - und beim Anmelden hast Du eindeutig ein Häkchen gemacht, daß Du die AGBs anerkennst.

    Also jetzt im Nachhinein zu jammern ist völlig fehl am Platz.

    :meinemei:
     
  5. jensx

    jensx Neuer User

    Registriert seit:
    20 Okt. 2004
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Dresden
    was solls mit jammern ;-)

    man hat sich ja auch nicht auf ewig gebunden, aber als Alternative gibt es mit Ortsnetznummer in DD wohl nur freenet, da stört vor allem der miserable Service und die schlechtere Sprachqualität.

    im Moment betreiben wir beide, wir werden sehen.
     
  6. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Nikotel bietet meines Wissens auch Nummern in Dresden an.
     
  7. jensx

    jensx Neuer User

    Registriert seit:
    20 Okt. 2004
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Dresden
    ja, aber für 1,9 Cent sind wir ja nun dann schon deutlich teurer als beim CbC.