Rufnummernanzeige bzw. CLIP FritzBox -> Asterisk -> FritzFon (DECT)

rydd

Neuer User
Mitglied seit
2 Okt 2007
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
3
Hallo,

etwas kryptischer Threadtitel, aber er beschreibt mein Problem schon. Ich habe eine FB 7590, an dieser 2 DECT-Telefone sowie den Asterisk (RasPBX) konfiguriert nach dieser Anleitung. Mein Anrufablauf (kleine Arztpraxis) sieht so aus:

Anruf von außen auf FB --> Weitergabe an Asterisk --> IVR (entweder zu Anrufbeantworter auf Asterisk oder Durchstellen an Praxistelefone) --> Zurück an FB DECT-Telefone via Klingelgruppe (**610 und **611).

Das funktioniert auch alles, nur leider wird die Externe Anrufer-ID (Rufnummer) nicht zurück an die DECT-Telefone übermittelt, sondern in den Telefonen steht nur "asterisk" - der Name, den ich beim Anlegen des Asterisk-IP-Telefons in der Fritte angegeben hatte.

Lässt sich eine Weitergabe der (externen) Rufnummer vom Asterisk zurück zu den FritzFons realisieren?

Viele Grüße,
rydd
 

EduRenner

Neuer User
Mitglied seit
21 Okt 2016
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Gibt es mittlerweile eine Lösung zu der Thematik?
Ich habe zur Zeit genau das gleiche Problem (bis auf FreePBX, anstatt RasPBX).

VIelen Dank für Tipps.
 

rydd

Neuer User
Mitglied seit
2 Okt 2007
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
3
Ich habe es dann aufgegeben und keine Lösung gefunden. Sorry.
 

sonyKatze

IPPF-Promi
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
4,751
Punkte für Reaktionen
486
Punkte
83
Bei der Wahl der Klingelgruppe ruft Eurer Digium Asterisk seinen Telefonie-Anbieter an = FRITZ!OS. Aus der Sicht von FRITZ!OS ist der Digium Asterisk eine Nebenstelle (Art: IP-Telefon).

Habt Ihr schon probiert es anders herum zu machen, also (nur) bei dieser Übergabe „Asterisk als Telefonie-Anbieter“ zu verwenden und „FRITZ!OS als Nebenstelle“? Die Klingelgruppe ändert sich dann in „bei Anruf über diesen Anbieter auch klingeln“.

Aber vermutlich rennt ihr dann in neue Probleme, wie dem Rückruf aus der Anrufliste. Daher nur als Idee.
 

LordLifthill

Mitglied
Mitglied seit
21 Nov 2012
Beiträge
632
Punkte für Reaktionen
41
Punkte
28
Wenn ich mit **610 und **611 die Fritzphones anrufe verlasse ich ja die FreePBX Umgebung. Da wird das mit der Rufnummernanzeige dann nicht mehr gehen.

Es sollte funktionieren wenn auf der Fritzbox "Internet"-Rufnummern auf der FreePBX registriert werden, du also die Fritzbox als Client an der Fritzbox anmeldest, den Fritzphones diese Rufnummern einzeln zuordnest und eine Rufgruppe über die FreePBX organisierst. Der Call verlässt dann die FreePBX in der Zuständigkeit nicht mehr.
 

Zurzeit aktive Besucher

Statistik des Forums

Themen
241,464
Beiträge
2,164,367
Mitglieder
365,954
Neuestes Mitglied
bakerinspain
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet oder selbst-verwaltet. Für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Keine Kreditkartendetails erforderlich. Ohne Risiko testen.

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.