.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Rufnummernerkennung funktioniert nicht korrekt

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von mw5677, 3 Jan. 2009.

  1. mw5677

    mw5677 Neuer User

    Registriert seit:
    16 Juli 2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe bei Sipgate im Basic Tarif aufgrund Rufnummernportierung von der Telekom nun 2 Rufnummern mit Ortsvorwahl. In der Fritzbox ist die SIP-ID (Benutzername) für beide Nummern gleich. Ich erreiche unter beiden Nummern meinen Anschluss.
    Nun wollte ich den internen Faxempfang für eine der beiden Nummern aktivieren jedoch erkennt die Box anscheinend nicht, über welche Nummer der Anruf nun reinkommt bzw. nimmt immer die erste konfigurierte Nummer (die aber fürs Telefonieren verwendet werden soll).
    Ist dies eine Limitierung der Fritzbox oder durch Sipgate vorgegeben und kennt evtl. jemand eine Lösung für das Problem?

    Danke & Gruß
    Martin
     
  2. helgolander

    helgolander Guest

    verstehe ich das richtig ?

    2 verschiedene rufnummern sollen die identischen regsitrierungsdaten haben ?
     
  3. mw5677

    mw5677 Neuer User

    Registriert seit:
    16 Juli 2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja - das ist korrekt. Alle Daten sind identisch für beide Nummern (außer natürlich die "Internetrufnummer" selbst.
    Ach ja, es ist eine Fritzbox 7170.
     
  4. Stiefel

    Stiefel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28 Apr. 2008
    Beiträge:
    841
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das liegt daran, dass der SIP-Anruf über die SIP-URI (Benutzername@sipgate.de) reinkommt und die FritzBox anhand des vorderen Teils der SIP-URI (hier "Benutzername") die Auswahl macht. Die Ortnetzrufnummer wird gar nicht übermittelt, daher kann die FritzBox diese auch nicht auswerten.

    Versuch mal folgendes: Tausche die Reihenfolge der VoIP-Einträge in der FritzBox (Menüpunkt "Internettelefonie") aus, also die Nummer für das Fax an die erste Position. Es kann aber sein, dass Du dann Probleme mit den Sprachanrufen unter der anderen Rufnummer hast.
     
  5. helgolander

    helgolander Guest

    aber der benutzername ist doch zweimal identisch - das dürfte nicht viel helfen , wenn es denn so wäre
     
  6. Stiefel

    Stiefel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28 Apr. 2008
    Beiträge:
    841
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich vermute, die FritzBox geht die Einträge der Reihe nach durch, bis sie auf den ersten passenden trifft und verwendet dann diesen. Daher auch meine Befürchtung, dass bei einem Tausch ggf. die Sprachanrufe nicht mehr wie gewünscht funktionieren könnten. Es wäre durch einen entsprechenden Versuch leicht zu klären.
     
  7. helgolander

    helgolander Guest

    wenn alles so ist wie beschrieben , dann bei sipgate eine änderung der benutzerdaten durchführen lassen