[Gelöst] Rufnummernportierung - eingehend nicht erreichbar

thraker

Neuer User
Mitglied seit
10 Jul 2021
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Hallo zusammen,

ich hatte am 4.8 eine Rufnummernportierung von 1&1 zu easybell und bin seitdem nicht erreichbar - wenn ich angerufen werde hört man "Rufnummer nicht vergeben". Anrufe tätigen ist kein Problem.
Das habe ich easybell am 5.8 mitgeteilt - es gäbe ein Problem beim "SIP-Routing". Habt Ihr Erfahrungen damit? Wie lange kann sowas dauern?

Vielen Dank im Voraus!
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
28,509
Punkte für Reaktionen
993
Punkte
113
Das kann im ungünstigsten Fall ein paar Tage dauern.
 

thraker

Neuer User
Mitglied seit
10 Jul 2021
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Ich habe jetzt nochmal bei easybell nachgehorcht und nun erfahren, dass 1&1 noch ein aktives Routing drin hat. Man werde jetzt Plusnet informieren, damit sie 1&1 bitten können, das veraltete Routing herauszunehmen. Dass es dafür keine Abmachungen gibt, dass das alles an dem Tag der Portierung funktioniert. Wenn das so weitergeht, verabschiede ich mich endgültig von 1&1.
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
28,509
Punkte für Reaktionen
993
Punkte
113
Wenn das stimmt, müsstest du ja über den 1&1-Anschluss noch erreichbar sein. Oben schriebst du aber, dass du seitdem nicht mehr erreichbar bist - beim Anruf hört man "Rufnummer nicht vergeben". Das spricht eher dafür, dass das Rufnummern-Routing nicht mehr aktiv ist. Sonst käme nämlich "Der Anschluss ist zurzeit nicht erreichbar".
 

thraker

Neuer User
Mitglied seit
10 Jul 2021
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Danke, dass du dir das anhörst :( Dann sind sie nicht ganz ehrlich bei easybell. Allerdings haben sie auch geschrieben "Bitte prüfen Sie zudem, ob die alte Leitungsführung noch aktiv geschaltet ist und nutzen diese ggf. bis zur Behebung der Störung." Bei 1&1 ist aber die Nummer im Kundenportal schon seit drei Wochen raus. Inwiefern das Routing im Hintergrund noch aktiv ist, weiß ich echt nicht... Seit heute hört man allerdings nicht mehr "Rufnummer nicht vergeben", sondern bei Anruf aus dem Festnetz (1&1) einfach gar nichts und irgendwann dann "Leider kann die Verbindung nicht hergestellt werden, legen Sie auf und versuchen Sie es später noch einmal". Und bei Anruf aus dem Mobilfunk (o2) "Ihr Anruf wurde zu oft weitergeleitet, eine Verbindung ist daher nicht möglich"...
 
Zuletzt bearbeitet:

Tippfehler

IPPF-Promi
Mitglied seit
14 Sep 2004
Beiträge
3,238
Punkte für Reaktionen
27
Punkte
48
Solche Probleme hatte ich leider schon mehrfach.
In dem Fall hilft es manchmal, wenn man einen 1&1-Kunden kennt, der die nicht von 1&1 aus funktionierende Easybell-Nummer anruft. Wenn es nachweislich nicht funktioniert, Zeit und alle Nummern notieren und der 1&1-Kunde sollte bei 1&1 ein Ticket aufmachen, dass diese Nummer(n) von seinem Anschluß aus nicht erreichbar sind. 1&1 kann dann das Routing korrigieren.
Bei Bedarf muss man das dann auch noch bei den anderen Anbietern wiederholen, von denen aus man nicht erreichbar ist.
 

thraker

Neuer User
Mitglied seit
10 Jul 2021
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Es funktioniert jetzt alles. Es gab eine "ausführliche" Überprüfung durch den Carrier.
 
  • Like
Reaktionen: KunterBunter

Statistik des Forums

Themen
241,787
Beiträge
2,170,260
Mitglieder
366,545
Neuestes Mitglied
Uwe35
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet oder selbst-verwaltet. Für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Keine Kreditkartendetails erforderlich. Ohne Risiko testen.

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.