Rufnummernsysteme VoIP

nic85

Neuer User
Mitglied seit
25 Sep 2006
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,
ich bin absoluter neuling! Ich soll jetzt allerdings ein Referat zum Thema Rufnummernsysteme (VoIP) schreiben und bin mir unsicher was sich hinter diesen Thema überhaupt verbirgt!?:confused:
Ich hoffe hier kompetente Hilfe zu finden.

Vielen Dank
Nic
 

nic85

Neuer User
Mitglied seit
25 Sep 2006
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Vielen Dank für die schnelle Antwort!
Also würde man bei dem Thema Rufnummernsystem im wesentlichen über ENUM referieren?!
Bei der Besprechung wurde mir gesagt das ich "auch Softwarelösungen wie Skype, iChat" mit einbeziehen soll. ich habe bisher allerdings nur herrausgefunden, das Skype nicht mit SIP arbeitet, sondern eine propritere lösung hat.

~nic
 

detg

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18 Aug 2006
Beiträge
1,498
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@nic85

Die ersten beiden Links von gandalf beziehen sich nicht (nur) auf ENUM.
Was verstehst Du denn überhaupt unter "Rufnummernsysteme" und was haben die mit Skype oder iChat zu tun ? Oder damit, ob es sich um eine Hardware- oder um Software-Lösung handelt ?

Ist dir denn selber klar, was das Thema ist ? Scheint mir alles noch etwas verworren ? :noidea:
 

nic85

Neuer User
Mitglied seit
25 Sep 2006
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo detg,
das mit dem verworren stimmt! Ich hatte meiner Lehrkraft eine Gliederung vorgelegt, im wesentlichen wollte ich mich mit ENUM und SIP befassen. bis zu diesem Punkt war mir das alles auch noch klar!
Leider wurde mir dann nahe gelegt "Softwarelösungen Skype und iChat" mit einzubeziehen, warum auch immer. Außerdem soll ich "mit Herstellern von Soft- und Hardware Kontakt aufnehmen, um ggf. technische Informationen anzufordern".
Ich war bis dato eigentlich der meinung, das das Rufnummernsystem unabhängig von Hard- oder Softwarelösung gültigkeit hat...

Ich bin jetzt etwas überfragt

Gruß Nic
 

detg

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18 Aug 2006
Beiträge
1,498
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
nic85 schrieb:
Ich war bis dato eigentlich der meinung, das das Rufnummernsystem unabhängig von Hard- oder Softwarelösung gültigkeit hat...
Genau so sollte das sein. Außer evtl. bei proprietären Lösungen, wie z.B. Skype. Die können natürlich ein völlig eigenes Rufnummernsystem haben.
Hab ich aber auch keine Ahnung von.

Vielleicht haben deine Leerkörper das Thema nicht richtig verstanden ?
Ich würde das nochmal klären, bevor du am Thema vorbei schreibst.

Eine klare Aufgabendefinition ist die halbe Miete (bzw. Referat ;) ).
 

Thomas007

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18 Sep 2005
Beiträge
1,455
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Fall Du mit VoIP im engeren Sinne SIP meinst passt da der Ausdruck Rufnummernsysteme überhaupt nicht.
Bei email würde auch niemand auf eine Idee kommen von Rufnummern zu sprechen.

sip:[email protected] ist eine SIP-URI

Um kompatibel mit dem alten Telefonsystem zu sein hat man sich ENUM überlegt.

Du schickst eine einmalige Nummer (entspricht einer Rufnummer aus dem alten Telfonnetz) zu einem DNS-Server und bekommst eine SIP-URI zurück.

Die SIP-URI wiederum wird mit DNS zu einer IP aufgelöst.
Die Verbindung wird dann von IP zu IP aufgebaut. (optional noch mit Servern dazwischen)
 
G

gandalf94305

Guest
Nummerierungspläne dienen zur Strukturierung von z.B. E.164 Adressräumen... also mit anderen Worten: wie werden Festnetznummern für welche Dienste genutzt. ENUM bietet eine Option, dies mit VoIP zu verbinden, indem Mehrwertdienste mit E.164-Nummern assoziiert werden. Dafür sind z.T. spezifische Bereiche in E.164 ausgewiesen (z.B. +43-780 in Österreich oder +878).

Einbeziehung von Skype etc. kann bedeuten: proprietär -> kein Gegenstand der ITU-Standardisierung -> kein ENUM -> PLOPP! ;-)

Grundtenor des Referats also: bleibt bei den Standards, dann klappt's nicht nur mit dem Nachbarn, sondern auch mit dem Telefon :mrgreen:

--gandalf.
 

nic85

Neuer User
Mitglied seit
25 Sep 2006
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Viel dank für die vielen antworten...
jetzt weiß ich, dass ich nicht so falsch mit meinen annahmen liege, das da was falsch läuft!
Ich werde mich da noch einmal erkundigen und auf die seltsame aufgabenstellung hinweisen.
Ihr habt mir wirklich sehr geholfen...
bis dann
 

nic85

Neuer User
Mitglied seit
25 Sep 2006
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,
hat jemand infos zum verbindungsaufbau voip im bezug zun ISO/OSI model?
Auf hard und software brauch ich jetzt plötzlich nich mehr eingehen :)
~nic
 

nic85

Neuer User
Mitglied seit
25 Sep 2006
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
:D klar googlen ist mir nen begriff!
allerdings hab ich keine "systematisch Darstellung" finden können, leider.
Tja :-Ö
 
Zuletzt bearbeitet:

nic85

Neuer User
Mitglied seit
25 Sep 2006
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
[Fullquote von Thomas007 entfernt. Steht doch direkt drüber... ts ts ts... --gandalf94305]

Tja, also die aufgabenstellung lautet wie folgt:
"Verbindungsaufbau mit den betreffenden Schichten im ISO/OSI-Schichtenmodell systematisch darstellen"
 
G

gandalf94305

Guest
Das kann man durchaus tun... man muß ja nicht das ISO/OSI-Modell in aller epischen Breite erörtern. SIP in ISO/OSI einordnen kannst Du durch Studium des Protokolls und von Beispielen des Verbindungsaufbaus tun... da gibt die Wikipedia einiges an Details her ;-)

--gandalf.

PS: Bitte vermeide Fullquotes. Danke!
 

noto

Neuer User
Mitglied seit
31 Aug 2006
Beiträge
112
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
viel Arbeit lol

bei VoIP ist ja DNS, IP, TCP, SIP, SIP-URI ect. beteiligt. Und diese Protokolle dann den OSI Schichten zuordnen.

OSI Schichten:

4 = TCP
3 = IP, DNS, SIP

?
 
Zuletzt bearbeitet:
G

gandalf94305

Guest
Standards für VoIP auch noch SDP, RTP, NAT, UDP, IP QoS, ...

Langweilig wird's da nicht.

--gandalf.
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
232,581
Beiträge
2,024,370
Mitglieder
350,391
Neuestes Mitglied
FfReAkDude