.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Rufnummerportierung

Dieses Thema im Forum "Nikotel" wurde erstellt von innovation_jungle, 27 Juli 2005.

  1. innovation_jungle

    innovation_jungle Neuer User

    Registriert seit:
    21 Juli 2005
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo! Habe eine Frage zur Rufnummerportierung.
    Also die erste ist kostenlose, jede weitere 3euro, und die Kosten von t-com, habe eben bei t-com angerufen, der erste meinte 9euro pro Nummer, die zweite und dritte meinte beim Anbieter (Nikotel), der vierte sagte ca.4-5euro, was soll ich glauben?!?

    Kann ich dann im Mitgliederbereich die portierten Rufnummern sehen und zuweisen?

    Danke. Oliver
     
  2. innovation_jungle

    innovation_jungle Neuer User

    Registriert seit:
    21 Juli 2005
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Noch was, wie kann ich dann die Nummern zuweisen, sowie bei einer Telefonanlage.
    Gruß
     
  3. Robinson

    Robinson Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 März 2004
    Beiträge:
    1,751
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Wismar
    http://www.ip-phone-forum.de/forum/...rder=asc&highlight=portierung+kosten&start=34
    Diesen Link hättest auch Du finden können - benutze bitte die Suche!!

    Im Mitgliederbereich kannst Du unter Services jeder Tel.-Nummer ein Fax oder ein Benutzerkonto zuordnen, das auch jederzeit wieder ändern. Solltest Du mehr Tel.-Nummern haben, lassen sich in einem Account weitere Benutzerkonten anlegen (Userinfo) und genauso verwalten.
     
  4. charles17

    charles17 Neuer User

    Registriert seit:
    15 Juli 2005
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bei mir hat die T-Com in der Auftragsbestätigung einen Betrag von 6,74 ¤uro inkl. Mwst. für die Herausgabe einer Rufnummer genannt. In diesem Fall wird der ISDN-Anschluß in einen Analoganschluß umgewandelt.
     
  5. KvR

    KvR Neuer User

    Registriert seit:
    15 Juli 2006
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    Schwarzwald
    #5 KvR, 2 Aug. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 2 Aug. 2006
    Funktioniert das jetzt doch? Im Forum und in den Wikis, liest man, dass es so schwierig sein soll, einzelne MSNs zu portieren.

    Ich möchte meinen ISDN-Anschluss auch in einen analogen umwandeln und würde drei der vier MSN's gerne zu dus.net oder voipfone/nikotel portieren lassen. Zumindest bei dus.net gibt es, im Gegensatz zu einer gekauften Rufnummer, für eine portierte Rufnummer wohl keine jährliche Verwaltungsgebühr in Höhe von EUR 4,90.
     
  6. Sven0

    Sven0 Mitglied

    Registriert seit:
    11 Juni 2005
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    im Nikotel Shop steht aber was von EUR 14,38 für eine Rufnummerportierung, da steht nichts von kostenlos!

    Bei der Telekom bezahlst du nochmal EUR 6,70!