Rufumleitung an Vodafone Kabel in der COMpact 4000

wireless-dj

Neuer User
Mitglied seit
13 Aug 2020
Beiträge
29
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo,

Ich kämpfe schon seit längerer Zeit mit der Rufumleitung an einem Vodafone Kabel Anschluss.

In der Auerswald sind einige Rufnummern direkt mit den SIP Daten bei Vodafone angemeldet, also nicht
erst über die Fritz! Box, sondern wirklich als direkter Account.

In den Einstellungen kann man differenzieren zwischen "Keypad" und "Call Deflection".
Der 2te B-Kanal kommt nicht in Frage, da ich die Nummer des Anrufenden sehen möchte.

In beiden Einstellungen, und mit *21*n#,,, wird die Rufumleitung bei Vodafone nicht gesetzt.
Was muss ich auswählen / eintragen, damit das funktioniert?
Ist vielleicht noch eine spezielle Einstellung bei den Anbieter Einstellungen nötig?
Ich nutze da die "de Vodafone Kabel Deutschland IPv4 V250" von Auerswald.

Danke!
 

Multireed

Mitglied
Mitglied seit
3 Jan 2020
Beiträge
568
Punkte für Reaktionen
55
Punkte
28
Hallo.
Ich denke das sind erst mal die Voraussetzungen. Aber vielleicht hast Du es ja auch so versucht.
In der BDA von der Compact 4000 S.505 Rufumltg Externe Nummern
S521 Berechtigung zum Schalten beim Netzbetreiber
S522 Einschalten wo geschaltet werden soll. Siehe auch Hinweis auf 523.
S948 Einschalten der Rufumleitung für Externe Nummern.
 

wireless-dj

Neuer User
Mitglied seit
13 Aug 2020
Beiträge
29
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
moin,

Ich habe das schon gemäß der Anleitung gemacht.
Für die über ISDN konfigurierten Ämter funktioniert das auch. Nur eben für die VoIP Ämter nicht.
 

canis-lupus

Neuer User
Mitglied seit
4 Nov 2019
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Also nur für mich zum besseren Verständnis.
Du hast eine FB an einem Kabelanschluss von Vodafone . Deine TK-Anlage nutzt den zur Verfügung gestellten S0 Bus der Fritze und einige Rufnummern wurden direkt in der Anlage als VoiP- Nummern eingerichtet und registriert?! Die direkten VoiP Nummern lassen keine Rufumleitung zu ?! Bei den via ISDN S0-Bus - Nummern klappt die Rufumleitung?!
 

wireless-dj

Neuer User
Mitglied seit
13 Aug 2020
Beiträge
29
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Moin,

Genau richtig verstanden.

Ein paar Nummern habe ich in der Fritz-Box dem ISDN-Anschluss zugeordnet, dort
arbeitet die Telefonanlage also mit dem ISDN als Amt.
Hier klappt die Rufumleitung-

Ein paar andere Nummern habe ich "um die Friitzbox herum" direkt mit dem SIP Daten
in der Anlage bei Vodafone registriert. Die tauchen also in der Fritz Box gar nicht erst auf.
Hier klappt die Rufumleitung nicht.

Die 3. Möglichkeit wäre, die Fritz Box als Registrar in der Anlage einzutragen, sodass
sich die Anlage per VoIP die Nummern aus der Box zieht, aber das gestaltet sich als
schwierig, da halt der VoIP-Account "Fritz Box" Parameter benötigt, die ich nicht
kenne, das ist also sehr experimentell. Ich hatte das zwar mal hinbekommen, aber
auch hierbei lief die Rufumleitung nicht.
 

canis-lupus

Neuer User
Mitglied seit
4 Nov 2019
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Ich habe einen Kunden, welcher über die FB das Fax und dann in der Auerswald C5000 die restlichen zwei MSN via VoIP registrierte. Hier gab es immer irgendwelche Probleme , da die FB die benötigten Ports für sich beanspruchte. Also kurz :
Entweder macht die FB die Telefonie (via S0 oder die Auerswald). Von einer gemischten Kombi rate ich grundsätzlich ab.
 
Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via