.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Rufumleitung auf Handy

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von willy10, 26 Sep. 2006.

  1. willy10

    willy10 Neuer User

    Registriert seit:
    30 Okt. 2005
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    Ich habe einen Analoganschluß im zusamenhang mit einer Ftitzbox 7050.

    Ich würde gerne , wenn jemand meine Festnetznummer anruft das der Anrufer auf mein Handy umgeleitet wird. (Wenn länger nicht zu Hause)

    Ich hab schon alles mögliche probiert, aber ich bekomme das nicht hin.
    Geht das überhaubt ?? (wegen Analoganschluß)

    Das was ich hinbekommen habe, ist wenn jemand eine meiner Voip Internetrufnummern anruft, so wird der Anruf auf mein Handy weitergeleitet.

    Ich möchte aber das das bei meiner Festnetzrufnummer auch geht...


    Hab hier auch schon die Suchfunktion benutz...und auch mal bei AVM vorbeigeschaut, aber bin damit nicht weiter gekommen.


    Gruß
    Willy
     
  2. Data

    Data Mitglied

    Registriert seit:
    1 Aug. 2004
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Du musst unter Telefonie -> Rufumleitung entsprechend die Nebenstelle auswählen, die umgeleitet werden soll. Dann nur noch die abgehende Rufnummer definieren und die Art der Umleitung (Verzögert, Parallelruf etc.).
    Das muss funktionieren.
     
  3. willy10

    willy10 Neuer User

    Registriert seit:
    30 Okt. 2005
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo...noch ein Frühaufsteher...))

    Danke für deine antwort..

    Bei mir steht folgendes bei Rufumleitung:

    Alle Anfufe an FON1
    Zielrufnummer: 017xxxxxxxxx (Handynummer)
    Art der Umleitung: sofort

    und leider passiert dan nix..((((
     
  4. Data

    Data Mitglied

    Registriert seit:
    1 Aug. 2004
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nein, eher noch immer wach ;)

    Bei Analog ist es zwingend, dass der Ruf über VoIP raus geht, da ja nur eine Festnetzleitung vorhanden ist. Kuk da mal.
     
  5. willy10

    willy10 Neuer User

    Registriert seit:
    30 Okt. 2005
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Befor du gleich vieleicht schlafen gehst....

    Kannst du mir bitte sagen wie und wo ich was einzustellen habe...wegen Ruf über Voip rausgeht wenn jemand meine Festnetznummer anruft...

    Ich hoffe das das nicht zu viel Arbeit ist.....oder vieleicht Später,wenn du geschlafen hast...


    Gruß
    Willy
     
  6. Data

    Data Mitglied

    Registriert seit:
    1 Aug. 2004
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bei mir ist es dort, wo du auch die anderen Sachen wie Parallelruf einstellst. Dort steht dann die Rufnummer, über der die Box abgehend raus geht.
    Allerdings hab ich ISDN, das könnte bei Analog evtl. abweichen. Da ich jetzt nicht an der Box sitze, kann hier über Tage sicher jemand weiterhelfen.

    Edit: Ich schalt mich mal Daheim auf und mach nen Screenshot, bin mir jetzt auch nicht so ganz sicher. Moooment
     
  7. willy10

    willy10 Neuer User

    Registriert seit:
    30 Okt. 2005
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das wäre gut....

    du kannst das auch an :
    willy1000@gmx.de
    schicken wenn du möchtest...
     
  8. Data

    Data Mitglied

    Registriert seit:
    1 Aug. 2004
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Du hast recht, dort kann man gar nicht die abgehende Nummer einstellen, so kann man sich täuschen. Es greifen die Wahlregeln. Stelle dort also deine eigene Rufnummer in eine eigene Regel ein, die dann über VoIP geht, falls du andere Mobilanrufe nicht sowieso über VoIP eingestellt hast.

    Damit sollte es klappen.
     
  9. willy10

    willy10 Neuer User

    Registriert seit:
    30 Okt. 2005
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    da wäre ich jetzt nicht draufgekommen....das mit der wahlregel...

    Danke für den tipp, das probiere ich nachher mal...

    gruß
     
  10. willy10

    willy10 Neuer User

    Registriert seit:
    30 Okt. 2005
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hab mir das mit den Wahlregeln mal angeschaut....
    Das ist doch für mein Telefon gedacht wenn ICH heraustelefoniere und nicht für die eingehenden Gespräche.....

    Oder
     
  11. st66

    st66 Neuer User

    Registriert seit:
    13 Juli 2004
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    wenn der Ruf umgeleitet wird, dann telefonierst du ja auch heraus. Die FBF wählt dein Handy, nimmt das eingehende Gespräch an und verbindet euch dann
     
  12. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Erstelle einfach ein neue Wahlregel: <deineHandyNummer> -> Internet: xxxxx.

    Fertig.
     
  13. willy10

    willy10 Neuer User

    Registriert seit:
    30 Okt. 2005
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo..

    ich bin wahrscheinlich zu blöde dafür.
    -neue Wahlregel:
    Rufnummer/Bereich: 01700000000 (handynummer)
    Verbindung: Internet 9700000 (Internetrufnummer)

    funktioniert nicht

    -Dann noch einmal über die Rufumleitung probiert
    Aktiv Anrufe: 570000 (neine Festnetznummer)
    Umleiten über: 9700000 (Internetrufnummer)
    Zielrufnummer: 01700000000 (handynummer)
    Art der Umleitung: sofort

    funktioniert auch nicht..(((

    Liegt es daran das ich die Internet rufnummern und meine Festnetzrufnummer
    im System der Fritzbox mit der dazugehörigen Ortsvorwahl eingetragen habe ?
    Oder ist das egal...mit oder ohne Vorwahl...

    Ich komme da nicht weiter!

    Gruß
    Willy
     
  14. emen

    emen Mitglied

    Registriert seit:
    30 Mai 2006
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Osnabrück
    Hallo,
    die Vorwahlen sollen dort weg!
    Wenn Du die eine relativ neue FW drauf hast kannst Du es über die Rufumleitung problemlos eintragen.
    Also FW-Update dann Einstell.>Telefonie> Rufumleitung> neue Rufumleitung:

    Anrufe von Telefonbuch (Deine Nummer dort eintragen)
    Umleiten über (eine Voipnummer eintragen)
    Zielrufnummer (deine Handynummer)

    Wenn Du eine neuere FW als die ....04 aber noch nicht ...12 oder ....15
    drauf hast, muß Du evtl den Expertenmodus einschalten.
    Gruß emen
     
  15. willy10

    willy10 Neuer User

    Registriert seit:
    30 Okt. 2005
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo,

    ICH habe es jetzt endlich hinbekommen.)))) FREU !!!!

    Das mit den Wahlregeln brachte mich nicht weiter ! Ging absulut nicht !!

    Anrufweiterleitung....aber gewust wie..))
    Aktiv Anrufe : Fon1
    Umleiten über: !!!!!! HIER GARNICHTS EINTRAGEN !!!!!!!
    Zielrufnummer: meine Handynummer
    Art der Umleitung: sofort

    FRITZ!Box Fon WLAN 7050, Firmware-Version 14.04.15

    Danke trotzdem an alle die mir geantwortet haben...
    Vieleicht hilft es ja anderen....oder ist nur meine Box so bescheuert..)))

    Gruß
    Willy
     
  16. necrotic

    necrotic Neuer User

    Registriert seit:
    22 Sep. 2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ne Rufumleitung zum Handy hört sich auch für mich interessant an. Mal ne Frage. Wenn jemand meinen Festnetznummer anruft und ich das zu meinem Handy umleite mit der FB 7050, wie siehts dann mit den Kosten aus? Bekommt der Anrufer dann erhöhte Handygebüren aufgedrückt, ohne es zu wissen oder zahl ich dann das Gespräch?
     
  17. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    @necrotic,

    wenn du einen Anruf umleitest, dann zahlst du das!
    Der Anrufer weis davon ja nichts und zahlt deswegen auch nicht mehr!


    Wo ist da der unterschied zu #3? :confused:

    Also was hast du noch geändert? :cool:

    Vor allen Dingen kommt es dabei auf die Rufnummernzuordnung der Nebenstelle FON1 an! Das funktioniert so nicht immer!
     
  18. willy10

    willy10 Neuer User

    Registriert seit:
    30 Okt. 2005
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #18 willy10, 26 Sep. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 26 Sep. 2006
    Wo ist da der unterschied zu #3?
    Eigendlich keiner....Ich habe nachdem ich alles mögliche versucht habe die Anlage mal auf Werkseinstellungen zurückgebracht...Ich weiß nicht ob sich bei den ganzen gefummele was verstellt war.

    Bei FON1 habe ich eine internetrufnummer vergeben und dann ..
    halt das:
    Aktiv Anrufe : Fon1
    Umleiten über: !!!!!! HIER GARNICHTS EINTRAGEN !!!!!!!
    Zielrufnummer: meine Handynummer
    Art der Umleitung: sofort

    Das der spaß Geld kostet ist mir klar...soll ja auch nur sein wenn wir mal ein paar tage weg sind....

    Die FON 1 Internetrufnummer habe ich mir bei GMX freischalten lassen.
    Da kann man seine Festnetzrufnummer als VOIP regrestriern.
    also telefonieren für 1 cent....Und ds ganze sogar kostenlos.

    Gruß
     
  19. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Na dann ist mir einiges klar! ;)

    Hauptsache es funktioniert jetzt!

    PS:
    Mit den Kosten warst du ja nicht gemeint.
    Es hat halt jemand danach gefragt.
     
  20. willy10

    willy10 Neuer User

    Registriert seit:
    30 Okt. 2005
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    joooo....endlich nach 2 Tagen Basteln..)))

    Trotzdem danke an alle die mir hier geholfen haben...

    Gruß
    Willy