.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Rufweiterleitung Fritz 7050, Arcor ISDN und Sipgate

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon mit internem ISDN-S0-Bus" wurde erstellt von snej21, 22 Aug. 2005.

  1. snej21

    snej21 Neuer User

    Registriert seit:
    23 Sep. 2004
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    folgendes Szenario:

    Ich habe einen Arcor ISDN Anschluß, betreibe diesen mit der Fritz! 7050 als Telefonanlage und habe für die Internettelefonie einen Sipgate Account eingerichtet.
    Vor allem die Anrufbeantworterfunktion bei Sipgate finde ich recht wertvoll.

    Am Fon1 Anschluß der Fritz!Box hängt ein analoges Siemens Euroset 2015. Nun würde ich gerne eine Weiterleitung auf meinen Anrufbeantworter bei Sipgate realisieren, ohne, dass das Telefon klingelt. (Ist vor allem nachts nervig)
    Die Rufweiterleitung über die Fritz!Box funktioniert problemlos, wenn der Hörer auf dem Gerät liegt.
    Nehme ich Ihn allerdings ab, damit es nicht klingelt, dann ist keine Rufweiterleitung möglich - auch nicht über die Option "weiterleten bei besetzt", welche ja eigentlich greifen müßte.

    Falls jemand ähnliches vor hat, oder bereits realisieren konnte, so würde ich mich über Tipps sehr freuen. Dank & Gruß!
     
  2. ds-sb

    ds-sb Mitglied

    Registriert seit:
    19 Jan. 2005
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    DV-Kaufmann
    Ort:
    Saarbrücken
    Parallelruf

    Hallo,

    habe meinen ISDN-Anschluss per Rumfumleitung PARALLELRUF zu VOIP-GMX weitergeleitet. Das hat bisher auch immer funktioniert, egal was am FON Port passiert, musst dann halt nur die Einschaltschwelle des AB hoch genug einstellen, dass du drangehen kannst.

    Gruss
    ds-sb
     
  3. snej21

    snej21 Neuer User

    Registriert seit:
    23 Sep. 2004
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    die Weiterleitung funktioniert auch problemlos, wenn der Hörer auf dem Euroset liegt. Dann schaltet die Box den Anruf weiter. Wenn ich aber telefoniere, oder einfach den Hörer neben das Telefon lege - wenn also besetzt ist - dann funktioniert das Ganze komischerweise nicht mehr. Egal, ob ich parallelruf oder generelle Umleitung eingebe.
    Ich vermute mal, dass das daran liegt, dass ich An meinem Fon Port 1 beide Nummern entgegennehmen möchte. Konkret: Meine Festnetznummer ist dem Euroset standardmäßig zugeteilt, als 2. Nummer dann aber auch meine bei Sipgate. Ich möchte einfach die Vorteile des ABs im Netz von Sipgate mitnutzen können, sprich, wenn ich nicht da bin, telefoniere, oder gerade Feierabend habe, soll der AB bei Sipgate einfach zu aktivieren sein und Anrufe entgegennehmen.

    Was meinst Du mit Einschaltschwelle?
     
  4. ds-sb

    ds-sb Mitglied

    Registriert seit:
    19 Jan. 2005
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    DV-Kaufmann
    Ort:
    Saarbrücken
    Hallo,

    hast du Anklopfen aktiviert oder Busy-on-busy für die Nebenstelle eingestellt ?

    Einschaltschwelle z. Bsp. nach 5 Rufen (ca. 20 sek.)

    Gruss
    ds-sb
     
  5. snej21

    snej21 Neuer User

    Registriert seit:
    23 Sep. 2004
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe momentan Busy-on-busy nicht angekreizt (aktiviert) und auch nicht den Anklopfschutz aktiviert. Habe eben alle möglichen Einstellungen probiert und es klappt einfach nicht.